Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben den nächsten Neuzugang für die Saison 2022/23 verpflichtet. Nachdem sich der Verein dafür entschieden hatte, den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Linksaußen Marc Esche nicht zu verlängern, können die Grün-Weißen nun seinen Nachfolger präsentieren.

Von den Füchsen Berlin wechselt der 22-Jährige Tim Matthes nach Leipzig und erhält einen Vertrag bis 2024. Tim Matthes wird demnach ab dem kommenden Sommer gemeinsam mit Lukas Binder des neue Linksaußen-Gespann beim SC DHfK Leipzig bilden.

Der ehemalige Jugend- und Juniorennationalspieler reifte in Berlin zum Bundesligaprofi und verfügt über ein gutes Wurfrepertoire. Trotz seines noch jungen Alters besitzt der Linksaußen schon viel nationale und internationale Erfahrung. Mit den Füchsen spielt er derzeit in der EHF European League, mit der U20-Nationalmannschaft holte er 2018 als Kapitän unter dem damaligen Junioren-Bundestrainer André Haber gemeinsam mit Luca Witzke die Bronzemedaille.

Und auch mit der A-Jugend der Füchse Berlin holte er bereits als Spielführer die Deutsche Meisterschaft. Sein Bundesligadebüt feierte Matthes am 10. Juni 2017 – ausgerechnet in der QUARTERBACK Immobilien ARENA gegen den SC DHfK Leipzig. An diesem Ort wird er bald regelmäßig sein Können unter Beweis stellen dürfen und freut sich schon sehr auf die neue Herausforderung.

„Ich habe mich riesig über das Interesse aus Leipzig gefreut und bin sehr glücklich über den Wechsel. Der SC DHfK Leipzig ist ein sehr authentischer Verein, der in den letzten Jahren gewachsen ist und hohe Ambitionen hat. Ich finde den Teamgeist dieser Mannschaft, gerade in den Heimspielen, bemerkenswert. Darauf freue mich schon sehr. Außerdem kenne ich bereits einige Spieler, wie Luca Witzke oder Simon Ernst. Auch unter der Leitung von Trainer André Haber durfte ich schon spielen und trainieren. Deshalb glaube ich, dass das gesamte Umfeld beim SC DHfK für mich sehr gut passt“, sagt Tim Matthes, der in der aktuellen Bundesligasaison bisher 31 Tore (vier davon gegen Leipzig) erzielte. In seiner noch jungen Karriere bringt es der Außenspieler bereits auf 147 Bundesligatore.

Zu seinen Zielen mit seinem neuen Club sagt der 22-Jährige: „Ich möchte mit Leipzig einfach erfolgreich sein, konstant meine Leistung bringen und auch die Fans begeistern. Die Qualifikation für Europa mit dem SC DHfK wäre sicherlich ein Traum und dafür lohnt es sich, alles reinzuwerfen, um dieses Ziel zu erreichen.“

„Ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, Tim Matthes zu verpflichten. Ich kenne Tim schon aus unserer gemeinsamen Zusammenarbeit beim DHB und weiß, dass Tim ein absoluter Einsatzspieler ist, der über sehr gute Abwehrqualitäten verfügt. Ich glaube, dass er mit seinem Willen und seiner Spielweise jeder Mannschaft helfen kann und freue mich auf die Zusammenarbeit“, so DHfK-Cheftrainer André Haber.

Leipzig empfängt Balingen vor leeren Rängen – SC DHfK mit vielen Weihnachtsaktionen

Die Handballer des SC DHfK Leipzig empfangen am Donnerstagabend (Anwurf 19:05 Uhr) den HBW Balingen-Weilstetten. Das Heimspiel in der QUARTERBACK Immobilien ARENA findet leider ohne Zuschauer statt.

Um dennoch möglichst viele Fans an dem Spiel teilhaben zu lassen, gibt es am Donnerstagabend eine große Spieltags-Liveshow auf den Kanälen des SC DHfK Handball. Ab 18:30 Uhr sendet des SC DHfK live aus der ARENA. Vor dem Spiel gibt es spannende Interviews und alle Infos zur Begegnung. Während des Spiels übernimmt das Fanradio der Leutzscher Welle. Fans können zudem während der Liveübertragung am Talk-Point Halbzeitgewinnspiel teilnehmen. Auch der DHfK-Fantalk nach Abpfiff wird im Livestream zu sehen sein. Abrufbar ist die Spieltags-Liveshow auf Youtube, Facebook und unter www.scdhfk-handball.de/live

Der SC DHfK hofft am Donnerstag auf die Rückkehr des polnischen Nationalspielers Maciej Gebala. Der Kreisläufer wurde nach seiner Coronainfektion aus der Isolation entlassen und wird nun von den Ärzten des SC DHfK noch einmal gründlich durchgecheckt. Alle anderen Spieler im Leipziger Kader sind einsatzfähig und bereit für das Geister-Heimspiel.

„In Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Balingen haben wir zunächst einmal das Spiel gegen den THW Kiel aufbereitet und unsere Fehler analysiert. Wir wollen vor allem unsere Basics umsetzen und die Fehler weiter minimieren. Wir haben viele Spieler im Kader, die in den letzten Spielen lange auf der Platte standen und dementsprechend müde sind. Deshalb haben wir auf eine gute Abwechslung zwischen Training und Regeneration geachtet. Schwierig wird natürlich, dass wir nicht auf die aktive Unterstützung unserer Zuschauer bauen können. Dennoch ist das ganze Team heiß auf Donnerstag und geht mit dem unbedingten Willen in die Partie, den Sieg zu holen“, so Cheftrainer André Haber.

SC DHfK Weihnachtsaktion zugunsten der Leipziger Kinderstiftung

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben einen virtuellen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Mit der SC DHfK Weihnachtsaktion möchte der Verein bedürftige Kinder und Jugendliche unterstützen, die in der aktuellen Zeit ganz besonders viel Hilfe brauchen. Fans des SC DHfK Leipzig können sich im Ticket-Onlineshop ihr eigenes virtuelles Weihnachtsmenü zusammenstellen und damit eine gute Tat vollbringen. Alle Einnahmen kommen der Leipziger Kinderstiftung zugute.

Die virtuellen Weihnachtsleckereien wie Kinderpunsch, Glühwein, Christstollen oder Weihnachtsbraten sind erhältlich unter: https://bit.ly/3G4R2tW

„Es gibt so viele Kids, die nicht am virtuellen Unterricht teilnehmen können, häuslich vernachlässigt werden oder sogar Gewalt ausgesetzt sind. Auch das ist eine dunkle Seite dieser ganzen Pandemie. Es ist schlimm, dass so etwas in der heutigen Zeit notwendig ist und wir wollen dort gemeinsam mit unserem Charity-Partner Leipziger Kinderstiftung unbedingt unter die Arme greifen“, so Geschäftsführer Karsten Günther.

DHfK-Handballer als Weihnachtswichtel

Auch in diesem Jahr möchten der SC DHfK Leipzig gemeinsam mit seinem Partner REWE allen Kindern in und um Leipzig kurz vor dem Nikolausfest eine Freude machen. Die grün-weißen Handballprofis waren deshalb ganz fleißig und haben mehr als 150 Nikolausbeutel mit reichlich Leckereien zusammengepackt.

Bei den Heimspielen in der ARENA können in diesem Jahr aufgrund des Zuschauerverbotes leider keine Beutel an Kinder verteilt werden. Doch es gibt eine Überraschung: Im Pop-Up Fanstore im 1. OG der Höfe am Brühl können sich alle Kids die Nikolaustüten diesen Freitag (12-19 Uhr) und Samstag (12-16 Uhr) kostenlos abholen.

Der SC DHfK Handball bedankt sich bei den Leipziger REWE Märkte für die Unterstützung dieser Aktion!

SC DHfK Adventskalender

Und es gibt noch eine dritte große Weihnachtsaktion von den Handballern des SC DHfK Leipzig. Auf den Social-Media-Kanälen des Vereins (Facebook und Instagram) wird ab heute jeden Tag ein Adventstürchen geöffnet. Beim SC DHfK Adventskalender warten spannende Ratespiele und Quizfragen auf alle Handballfans. Zu gewinnen gibt es dabei richtig tolle und einzigartige Preise, wie eine Vielzahl von original getragenen Spielertrikots. Mitmachen lohnt sich also garantiert!

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar