13.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ab Montag: Freie Fahrt für Straßenbahnen an Antonienbrücken und auf der Georg-Schumann-Straße

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Einige Änderungen gibt es für Kunden der Leipziger Verkehrsbetriebe ab kommendem Montag, dem 17. Oktober. Während in den Herbstferien Ersatzbusse verkehrten, übernehmen die Linien 1 und 2 im Bereich der Antonienstraße/Antonienbrücken sowie die Linien 10 und 11 im Bereich der Georg-Schumann-Straße ab Montag wieder den gewohnten Takt. Für die Buslinie 90 bleibt jedoch die bisherige Umleitung über die Kirschbergstraße noch bis 21. Oktober erhalten: Grund dafür sind die Bauarbeiten in der Georg-Schumann-Straße zwischen Huygensstraße und S-Bahn-Brücke, die sich durch die schlechten Witterungsverhältnisse um eine Woche verlängern.

    Käthe-Kollwitz-Straße und Dresdner Straße

    Aufgrund von Baumaßnahmen kommt es im Bereich Käthe-Kollwitz-Straße und Dresdner Straße zu Veränderungen. Die Linien 1 und 14 fahren vom 17. Oktober bis 13. November wegen der Arbeiten der Verkehrsbetriebe und Wasserwerke zwischen Dittrichring und Westplatz nicht durch die Käthe-Kollwitz-Straße (Haltestelle Gottschedstraße wird nicht bedient). Linie 1 verkehrt zwischen den Haltestellen Hofmeisterstraße und Westplatz (Haltestelle in der Friedrich-Ebert-Straße) mit Umleitung über den östlichen Innenstadtring. Die Linie 14 verkehrt in Richtung Hauptbahnhof zwischen den Haltestellen Felsenkeller und Goerdelerring mit Umleitung über Zschochersche Straße und Jahnallee.

    Die Linien 4 und 7 fahren vom 17. Oktober bis 25. November zwischen Hauptbahnhof und Reudnitz, Koehlerstraße mit Umleitung über Kohlgartenstraße und bedienen dabei die Haltestellen Hofmeisterstraße, Friedrich-List-Platz und Elsastraße. Die Linie 12 verkehrt in dieser Zeit nur zwischen den Endstellen Gohlis-Nord und Johannisplatz. Zudem fahren die Buslinien 72 und 73 vom 4. Oktober bis 4. Dezember stadteinwärts mit örtlicher Umleitung über die Ludwig-Erhard-Straße. Dabei werden die Ersatzhaltestelle Reclamstraße, die Haltestelle Gerichtsweg und die Ersatzhaltestelle Elsastraße bedient. In der Dresdner Straße erneuern die Verkehrsbetriebe bis zum 4. Dezember die Gleise zwischen Gerichtsweg und Kohlgartenstraße und realisieren zusätzlich ab 1. November Instandsetzungsarbeiten auf der Dresdner Straße zwischen Rabensteinplatz und Gerichtsweg.

    In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige