Artikel zum Schlagwort LVB

Unterfinanzierter ÖPNV in Leipzig

Grüne und Linke beantragen 50 Millionen Euro Zuschuss für die LVB

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs dauert alles viel zu lange – bei der Radverkehrsplanung, bei der Nahverkehrsplanung, bei der Frage nach den zumutbaren Fahrpreisen. Nachfragen an die Verwaltung treffen immer nur auf ausweichende Antworten. Jetzt preschen Linksfraktion und Grünen-Fraktion in einem gemeinsamen Antrag vor und beantragen die Erhöhung des Zuschusses an die LVB von ungenügenden 45 Millionen Euro auf mindestens 50 Millionen in den Jahren 2019 und 2020. Weiterlesen

Was ein Verspätungsschema wirklich zeigt

Rappelvolle Bahnen sorgen für Verspätung, nicht die KarLi

Archivfoto: Ralf Julke

Für alle LeserAm 18. April schockte die LVZ ihre Leser mit der Schlagzeile „Im Süden kommt die Bahn oft später“. Man glaubte im Haus am Peterssteinweg tatsächlich, die 2014/2015 völlig umgebaute KarLi sei der Grund für die immensen Verspätungen gerade im Südabschnitt der Linie 10. Einen Teil dieser Fehlinterpretation haben wir ja schon gleich postwendend diskutiert und korrigiert. Aber was steckt wirklich hinter der bunten „Heatmap“, die die LVB gemalt hatten? Wir haben nachgefragt. Weiterlesen

Mitgliederbefragung läuft

Nochmaliger Streik bei der LVB? Tarifverhandlungen für Nahverkehrsbetriebe in Sachsen vorerst abgeschlossen

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserOb sich wirklich alle nach der großen Streikbereitschaft am Freitag, den 13. April 2018 in Leipzig mit dem Tarifabschluss vom 2. Mai 2018 anfreunden können, wird sich noch zeigen. Die Gewerkschaft Ver.di jedenfalls hat nun ein Ergebnis aus der Verhandlung am Mittwoch für die Angestellten von LVB, Leo-Bus und weitere Nahverkehrsunternehmen in Sachsen präsentiert. Unter einer „Erklärungsfrist“ bis zum 31. Mai 2018 - erst dann kann der Vertrag gültig werden. Man will noch einmal mit den Mitgliedern über das Erreichte und das Unerreichte sprechen. Weiterlesen

Steigende Fahrpreise bei den LVB

SPD wird in Sachen Leipziger Fahrpreismoratorium auf den Mai vertröstet

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAls der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) am 26. März wieder saftige Fahrpreissteigerungen im Leipziger ÖPNV ankündigte, fiel auch die SPD-Fraktion aus allen Wolken. Zu frisch waren die heftigen Diskussionen zur letzen saftigen Preiserhöhung. Und auf einen wichtigen SPD-Antrag lag immer noch keine Antwort der Stadtverwaltung vor. Weiterlesen

Ab Ende Mai: Arbeiten an Straßen, Schienen und Leitungen von Martin-Luther-Ring bis Thomaskirchhof

Von Ende Mai bis Oktober 2018 stehen an der Südwestecke des Innenstadtrings umfangreiche Baumaßnahmen an. Am Martin-Luther- und Dittrichring zwischen Lotterstraße und Thomaskirchhof werden vom 28. Mai bis Mitte Juli Straßen-, Gleis- und Leitungsarbeiten ausgeführt. Im Bereich des Thomaskirchhofes wird bis Oktober an Straße und Leitungen gearbeitet. Bauherren sind das Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig, die Leipziger Verkehrsbetriebe, die Wasserwerke und die Leipziger Stadtwerke. Weiterlesen

Zieltermin Herbst

LVB wollen ein neues Auskunftssystems für Störungen im Leipziger Liniennetz testen

Screenshot: L-IZ

Für alle LeserNicht nur Mitglieder der SPD-Fraktion fühlen sich manchmal regelrecht „lost in space“, wenn sie irgendwo im Netz der LVB gestrandet sind und kein Gerät verrät, warum die planmäßig angekündigten Bahnen nicht gekommen sind. Oder wann sie denn nun kommen. Das scheint eine verflixt schwierige Sache zu sein, wie man jetzt der Auskunft des Planungsdezernats entnehmen kann. Weiterlesen

Volle Bahnen, dichtes Netz und ein paar langsame Abschnitte

Warum die Leipziger Straßenbahn tatsächlich immer langsamer wird

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAls die LVZ jüngst (am 18. April) aus dem Verspätungsdilemma der LVB eine „Die KarLi ist eine Planungs-Katastrophe“-Geschichte machte, tauchte am Rande natürlich wieder die Frage auf: Sind die Straßenbahnen der LVB nicht viel zu langsam? War da nicht jüngst wieder so ein Spaß-Ranking, bei dem die „langsamste Straßenbahn Deutschlands“ gekürt wurde? Die Rote Laterne bekam ja dann irgendwie Bielefeld verpasst. Weiterlesen

Verspätungen bei den LVB und was die LVZ sich draus geschnitzt hat

Warum Autofahrer-Zeitungen überhaupt nicht mehr begreifen, was im Leipziger ÖPNV passiert

Foto: Martin Schöler

Für alle LeserMan kann der LVZ alle Fakten geben, alle notwendigen Zahlen – und sie macht trotzdem wieder etwas draus, was mit der Realität nichts zu tun hat, reineweg nichts. So wie am 18. April wieder, als sie über die zunehmenden Verspätungen im Netz der LVB berichtete, aber einen Generalverriss zur umgebauten Karl-Liebknecht-Straße draus machte. Obwohl die „KarLi“ eigentlich nichts damit zu tun hat. Auch wenn Autofahrer das glauben. Weiterlesen

„Einen attraktiven Nahverkehr gibt es nur mit attraktiven Arbeitsbedingungen“

AK-Stadtentwicklung & Umwelt zu den Warnstreiks bei den Leipziger Verkehrsbetrieben

Foto: L-IZ.de

Am Freitag, den 13.4.2018, ist in Folge eines Warnstreiks bei den Leipziger Verkehrsbetrieben der öffentliche Personennahverkehr in Leipzig zum Erliegen gekommen. Dazu äußert sich Henrik Fischer, Sprecher des Arbeitskreises für Stadtentwicklung und Umwelt (AK Stadtentwicklung & Umwelt) der SPD Leipzig: „Einen attraktiven Nahverkehr gibt es nur mit attraktiven Arbeitsbedingungen. Gleichzeitig besteht die Gefahr, dass steigende Arbeitskosten die Ticketpreise in die Höhe treiben – das wollen wir mit einem neuen Konzept zur Finanzierung verhindern.“ Weiterlesen

Busse und Bahnen bleiben in der Zeit von 3 Uhr bis 14 Uhr im Depot

Beschäftigte im Leipziger Nahverkehr streiken am 13.04.2018

Foto: ver.di

Nachdem die Arbeitgeber in den Tarifverhandlungen am 9. April den Beschäftigten ein provozierendes Angebot unterbreitet haben, stehen die Signale auf Konfrontation. Bereits unmittelbar nach der Verhandlung äußerte sich der ver.di Verhandlungsführer Gerd Doepelheuer: „Mit dem von der Arbeitgeberseite ernsthaft als Angebot bezeichneten Verschlechterungskatalog werden die Leistungen der Beschäftigten herabgewürdigt. Das können wir nur als gezielte Provokation verstehen, die wir mit unseren Mitteln beantworten werden“. Weiterlesen

Kooperationsvertrag für Grünauer Quartierbus verlängert

Grünolino weiterhin vom Klinikum St. Georg unterstützt

Foto: Klinikum St. Georg

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Klinikum St. Georg an der finanziellen Unterstützung des Quartierbusses in Grünau. Bereits seit 2011 verbindet die liebevoll als Grünolino bezeichnete Quartierlinie 66 verschiedene Wohnkomplexe mit wichtigen Zielen im Stadtteil Grünau. Seit 2017 zählt auch das Robert-Koch-Klinikum in der Nikolai-Rumjanzew-Straße, das zum Klinikum St. Georg gehört, zu den Haltestellen. Weiterlesen

Leipzigs ÖPNV im Aufwind

Fahrgastzahlen der LVB stiegen 2017 auf 156 Millionen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSchon mehrfach haben wir ja an dieser Stelle forsch behauptet, die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) hätten ihre Fahrgastzahl im Jahr 2017 auf 155 Millionen gesteigert, nachdem sie schon im Vorjahr mit 148 Millionen eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr (137 Millionen) hingelegt hatten. Das Leipziger Amt für Statistik und Wahlen hat jetzt die tatsächlich gemeldeten Zahlen veröffentlicht. Weiterlesen

Verloren im LVB-Netz

SPD-Fraktion will jetzt auch mal wissen, warum die LVB über Ausfälle von Bahnen nicht informieren

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserNicht nur die Leipziger SPD-Fraktion wünscht sich wohl so etwas wie eine riesengroße Anzeigetafel an jeder Haltestelle, die sofort meldet, wenn es Probleme auf der Strecke gibt. Viel zu selten erscheinen solche Nachrichten als Banddurchläufer unten auf den Fahrgastanzeigern. Und wenn Bahnen ausfallen, erfahren es die Fahrgäste meistens gar nicht. Nun wird es mal Stadtratsthema. Weiterlesen

Landesdirektion Sachsen genehmigt Gleisbaumaßnahme in Leipzig-Stahmeln

Haltestelle Stahmeln wird endlich barrierefrei umgebaut

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAb Juni wird es für alle Straßenbahnnutzer Richtung Schkeuditz wieder aufregend. Dann nehmen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) die nächste Haltestelle und den nächsten Abschnitt auf der Strecke Wahren-Stahmeln in Angriff. Die Haltestelle Pittlerstraße ist ja schon barrierefrei umgebaut. Jetzt folgt die nächste Haltestelle in Stahmeln. Die Landesdirektion hat das Projekt genehmigt. Weiterlesen

Zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet

Verkehrsbetriebe wiederholt Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb

Foto: Leipziger Verkehrsbetriebe

Auch in diesem Jahr gehören die Leipziger Verkehrsbetriebe zu den besten Ausbildungsbetrieben in Deutschland. Das ist das Ergebnis der Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2018“ von Focus und Focus Money. Dabei wurden die 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland aus mehr als 90 Branchen zu ihrer Ausbildungsqualität befragt (Ausgabe 14/18). Weiterlesen

Mehr Nachtangebote bei den Leipziger Verkehrsbetrieben

Ab 1. April führen die LVB zwei Nacht-Straßenbahnlinien ein

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer Bedarf ist schon lange da und mancher Leipziger fragt sich längst, warum nicht auch die Straßenbahnen nach Mitternacht emsig weiterfahren, um die Nutzer der Leipziger Kulturangebote nach Hause zu bringen. Aber diesen speziellen Nachtzeitraum bedienen die LVB bislang mit Bussen, ihren „Nightlinern“. Aber ab April kommen tatsächlich zwei Nacht-Straßenbahnlinien dazu. Weiterlesen

Politikverweigerung macht Nahverkehr immer teurer

Wieder saftige Preissteigerungen im Leipziger Nahverkehr angekündigt – was sagen die Parteien? + Update

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Montag, 26. März, machte der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) öffentlich, was die Gesellschafterversammlung dieses Verbandes am Freitag, 23.März, beschlossen hat. Und das waren – wie gewohnt – heftige Tarifsteigerungen im öffentlichen Nahverkehr – auch in Leipzig. Weiterlesen