Artikel vom Donnerstag, 27. Juli 2017

Tag 8 - Teamwettbewerbe Damendegen und Männerflorett

Fecht-WM 2017: Sudden Death beendet letzte Medaillen-Hoffnung

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserDie Fecht-Weltmeisterschaft 2017 hat am Mittwochabend ihren Abschluss gefunden. Die letzten Titel gingen im Damendegen an Estland und im Herrenflorett an Italien. Zwölf Entscheidungen waren im Laufe der vergangenen Woche in der Arena Leipzig gefallen, bei denen insgesamt 36 Medaillen vergeben wurden. Gastgeber Deutschland fischte davon eine Bronze-Medaille ab - eine unbefriedigende Bilanz. Weiterlesen

Mit verhafteten Selbstmordattentätern hat in Sachsen 2016 niemand gerechnet

Ermittlungen zum Tod von Jaber Albakr in der JVA Leipzig

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm heutigen Donnerstag, 27. Juli, meldete die Staatsanwaltschaft Leipzig den Abschluss der Ermittlungen nach dem Tod von Jaber Albakr. Am 12. Oktober hatte sich der 22-jährige Syrer in seiner Zelle in der JVA Leipzig erhängt. Schon zuvor hatte er für Schlagzeilen gesorgt, weil seine geplante Festnahme in Chemnitz so gründlich in die Hose ging. Aber war sein Tod in der Zelle nun jemandes Verschulden? Nein, meint die Staatsanwaltschaft. Weiterlesen

Mit den Verkehrsbetrieben weiterhin zum Ziel

Gleisbauarbeiten in der Mockauer Straße

In der Mockauer Straße führen die Leipziger Verkehrsbetriebe zwischen Dortmunder und Friedrichshafner Straße einschließlich der Kreuzung Friedrichshafner/Mockauer Straße vom 31. Juli bis zum 17. September 2017 Gleisbauarbeiten durch. Für den Kfz-Verkehr ist der Baubereich während der gesamten Bauzeit gesperrt. Eine Umleitung führt über die Friedrichshafner Straße. Die Friedrichshafner Straße bleibt an der Kreuzung Friedrichshafener/Mockauer Straße während der gesamten Bauzeit in beide Richtungen geradeaus befahrbar. Vom 31. Juli bis 20. August ist das Abbiegen von der Mockauer Straße aus Thekla kommend in die Friedrichshafner Straße nur nach links möglich. Die Ein- und Ausfahrt aus der Dortmunder Straße bleibt möglich. Weiterlesen

1. August „Tag der Fahrpreiserhöhung im MDV“ – Stadtrat hat Chancen zum Aufhalten der Spirale vertan

Foto: Ralf Julke

Am 1. August geht alles wieder seinen gewohnten Gang: Die Fahrpreise für Bahn und Bus steigen an. Leider hat sich der Stadtrat mehrheitlich davor gescheut, die Diskussion um alternative Finanzierungswege für den ÖPNV weiterzuführen. Erneut werden sicher CDU und SPD gewaltige Krokodilstränen vergießen und irgendwelche imaginären Lösungen fordern, jedoch konnten sie sich an der entscheidenden Stelle – nämlich bei Beratung der Vorlage zum Thema „Ergänzende Finanzierungswege für den ÖPNV“ nicht zu weiteren Konsequenzen durchringen. Ein Diskussionsprozess, der über Jahre geführt wurde und nicht wenig Geld gekostet hat, wurde abrupt beendet. Weiterlesen

Polizeibericht, 27. Juli: Abends im Rosental, Unfall mit Straßenbahn, Radfahrer schwer verletzt, Derby in Leipzig

Foto: L-IZ.de

Am Mittwochabend wurden zwei Jugendliche, die mit dem Fahrrad im Rosental unterwegs waren, von einer Gruppe von 10-15 Personen zum Anhalten gezwungen und bestohlen +++ Heute Vormittag kollidierte in der Dresdner Straße ein Audi mit einer Straßenbahn +++ Beim Einbiegen in die Gerberstraße erfasste ein BMW-Fahrer einen Radfahrer, der schwer verletzt wurde – In allen Fällen werden Zeugen gesucht +++ Die Polizeidirektion Leipzig weist noch einmal explizit daraufhin, dass die Anreise für die Fans des 1. FC Lokomotive Leipzig zum Stadion des Alfred-Kunze-Sportparks in Form des Busshuttles alternativlos ist. Weiterlesen

Kindernachtrennen 2017

Kindernachtrennen unterstützt wieder Guten Zweck in Leipzig

Foto: Florian Pappert/SC DHfK Leipzig e.V.

Am nächsten Freitag, dem 04.08.2017 wird wieder auf kleinen Rädern über die Leipziger Radrennbahn geradelt: ab 17 Uhr können alle Kinder zwischen 3 und 12 Jahren am Hobbyrennen teilnehmen und zu Helden der Kindernacht werden. Doch auch alle Geschwister, Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen am tollen Rahmenprogramm teilzunehmen und die kleinen Renner nach Leibeskräften anzufeuern. Weiterlesen

Ein etwas spät formulierter FES-Vorschlag

Verteilungsgerechtigkeit soll wieder zum Mega-Thema der Sozialdemokratie werden

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEigentlich ist es das Mega-Thema der Zeit, trotzt aller Widerstände aus den konservativen Think Tanks: die zunehmende Ungleichheit in Deutschland. Eher ist es die Frage, ob es Bundeskanzlerkandidat Martin Schulz nutzt, wenn ihn ein Papier der Friedrich-Ebert-Stiftung jetzt ermutigt, das Thema ganz groß aufzuziehen. Denn wie will man es besetzen, wenn man gleichzeitig die Steuern senken will? Weiterlesen

Der Webauftritt des BUND Leipzig in neuem Gewand

Foto: BUND Leipzig

Ist Ihnen etwas aufgefallen? Wir sind jetzt auf allen Screens verfügbar! Unser Büro-Team hat nun eine ganze Weile am Erstellen der Inhalte gearbeitet und jetzt ist es endlich so weit. Unsere neue Website ist online und kann nun auch bequem über das Tablet und Smartphone genutzt werden. Die Inhalte unserer vorherigen Seite haben wir übertragen, so dass Ihnen auch weiterhin alle Infos zu unseren Arbeitskreisen, zum Aktivwerden und zu unseren aktuellen Projekten und Angeboten zugänglich sind. Weiterlesen

Nachdenken über ... Populismus

Phrasen fürs Volk und dem Wähler ein Wohlgefallen

Foto: Ralf Julke

Für FreikäuferAm Mittwoch, 26. Juli, haben wir uns mit der seltsamen Studie der Bertelsmann-Stiftung zum Populismus beschäftigt. „Die Stunde der Populisten? Populistische Einstellungen bei Wählern und Nichtwählern vor der Bundestagswahl 2017“. Und fühlten uns ein bisschen einsam, weil die meisten anderen Medien die Studie und ihr Ergebnis tatsächlich für ernst nahmen. Weiterlesen

Andrea Nahles kommt nach Leipzig

Bundesministerin diskutiert mit Daniela Kolbe in der Alten Handelsbörse

Foto: BMAS/Werner Schuering

Am Mittwoch, dem 2. August kommt die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, nach Leipzig. Sie wird um 18 Uhr mit Daniela Kolbe, Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales, in der Alten Handelsbörse ins Gespräch kommen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Weiterlesen

Großes Ziel erreicht

Entscheidender Schritt zur Integration: Ratskeller Leipzig startet mit der Koch-Ausbildung zweier Pakistaner

Foto: Agentur für Arbeit Leipzig

Nach zwei Schnuppertagen im Januar in der Küche des Leipziger Ratskellers und einem sechswöchigen Praktikum beginnt am 1. August 2017 für Muhammad Khattak und Muhammad Zohaib die Ausbildung zum Koch. Beide Pakistaner sind aus einem intensiven Auswahlprozess als die geeigneten Bewerber hervorgegangen. „Wir freuen uns für die beiden. Sie haben uns überzeugt. Sie sind motiviert und engagiert. Für uns sind sie ein Gewinn, denn wir suchen dringend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und vielleicht können wir damit auch anderen Mut machen. Es lohnt sich. Ich danke meinem Team. Ihr zusätzliches Engagement hat diesen Schritt möglich gemacht“, so der Chef des Ratskellers Weiterlesen

Eine elegant vermiedene Öffentlichkeitsbeteiligung

Wie beim Pleißemühlgraben Nägel mit Köpfen gemacht wurden und Bürgerbeteiligung zur Farce wurde

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser Es wird bestimmt gute Gründe geben, warum Planungsdezernat und Umweltdezernat das neue zu öffnende Stück Pleißemühlgraben direkt am Goerdelerring entlangführen wollen. Und möglicherweise wäre das auch das Ergebnis einer gut moderierten Bürgerbeteiligung gewesen. Doch Leipzigs Verwaltung zeigt gerade einmal wieder, wie man Bürgerbeteiligung zum reinen Alibi macht. Denn entschieden wird hinter verschlossenen Türen. Weiterlesen

6.000 neue Jobs, 12 Miliarden Euro Umsatz

Sachsens Gesundheitswirtschaft hat 2015 und 2016 tüchtig aufgeholt

Grafik: Freistaat Sachsen, Statistisches Landesamt

Für FreikäuferDa staunten die sächsischen Statistiker, als sie die Zahlen zur Gesundheitswirtschaft 2016 addierten: Na hoppla, da mausert sich ja was zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige! Hat das keiner geahnt, dass man mit Gesundheit so viel Geld umsetzen kann? 12,1 Milliarden Euro. Fast 5 Prozent Wachstum. Jeder siebente Erwerbstätige arbeitet in einem Gesundheitsberuf. Weiterlesen

Am 2. September lädt das „Abendmahl“-Konzert an einen Riesentisch auf dem Leipziger Markt

Wie wirkt Luthers Thesen-Botschaft 500 Jahrer später, wenn sie zur künstlerischen Inszenierung wird?

Foto: Lumalenscape & FZML

Für alle LeserDa hat der Doktor Martin Luther aber etwas angerichtet, als er vor 500 Jahren seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel auf eine Papierrolle schrieb und in die Welt hinaus sandte. Was ja der Grund ist, warum die evangelische Kirche in diesem Jahr versucht, irgendwie 500 Jahre Reformation zu feiern. Vollgestopft mit Ereignissen, die selbst die Luther-Pilger überfordern. Auch Leipzig bekommt noch was zu hören am 2. September. Weiterlesen