3.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 10. April 2018

Kommentar zur Eskalation in der RBL-Fanszene: Zeit für einen Neuanfang

KommentarWährend des Montagabendspiels gegen Bayer Leverkusen kam es im Fanblock von RB Leipzig zu Auseinandersetzungen zwischen zwei Lagern. Diese störten sich gegenseitig mit Pfiffen, Gesängen und Drohungen. Ausgangspunkt war ein geplanter Protest gegen die Montagsspiele in der Fußball-Bundesliga. Die aktuelle Eskalation ist der Höhepunkt eines jahrelangen Konflikts. Nun sollte die unterlegene Fraktion zurücktreten.

E-Commerce Symposium: Mit Online-Business an den internationalen Markt

Bei dem hochkarätig besetzten E-Commerce-Symposium erfahren Unternehmen, wie sie mit nationaler und internationaler Online-Präsenz ihren Umsatz effektiv steigern können. In Fachvorträgen, Podiumsdiskussion und Gesprächen geben Experten von Google, ChannelAdvisor, SimplyVAT und WorldFirst wertvolle Einblicke.

Tarifverhandlungen für den Nahverkehr Sachsen

In der Tarifverhandlung am 9. April 2018 zum Neuabschluss eines Nahverkehrs-Tarifvertrages Sachsen für die Verkehrsbetriebe in den Städten Leipzig, Dresden, Chemnitz, Zwickau und Plauen hat der Kommunale Arbeitgeberverband Sachsen ein Angebot vorgelegt, das provozierend ist.

Aufatmen in Leipzig: Supreme Court weist Antrag der UBS-Bank gegen die Wasserwerke zurück

Manchmal reicht eine Überschrift und zwei Sätze: „Der Streit zwischen den Leipziger Wasserwerken und der Schweizer Großbank UBS ist endgültig entschieden. Der Supreme Court of England and Wales hat in London den Antrag der UBS auf eine weitere Berufung gegen die Entscheidung der Vorinstanz zurückgewiesen.“ Oder eben schlichter: "Aus, aus, es ist aus - Leipzig zahlt keine 500 Millionen!". Damit ist ein jahrelanger Tanz nun endgültig beendet, die Musik verstummt und die Schweizer Bank kann sich nunmehr ihren Aktionären gegenüber erklären.

LKA ermittelt zu Sachbeschädigungen in Wurzen

Am Freitag, dem 6. April 2018, wurden in der Nacht gegen 02:00 Uhr in Wurzen durch bisher unbekannte Täter die Schaufensterscheiben von zwei Gaststätten beschädigt und eine übelriechende Flüssigkeit in die Lokale eingebracht. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen gibt es bisher noch keinen Hinweis auf den oder die Täter. Ein weiteres Lokal in einer Kleingartenanlage in Wurzen wurde in der Nacht vom 5. zum 6. April 2018 in der gleichen Art und Weise angegriffen.

Finanzminister Dr. Matthias Haß: „Jetzt ist der Gesetzgeber am Zug, bei der Grundsteuer eine verfassungskonforme, praktikable und ausgewogene Lösung für die Gemeinden und Steuerzahler...

Heute hat das Bundesverfassungsgericht seine Entscheidung zur Einheitsbewertung für die Bemessung der Grundsteuer verkündet. Danach sind die Bewertungsregeln jedenfalls seit 2002 mit dem allgemeinen Gleichheitssatz in Art. 3 Abs. 1 Grundgesetz unvereinbar. Das bisherige Festhalten des Gesetzgebers an den veralteten Einheitswerten führte im Ergebnis zu gravierenden und umfassenden Ungleichbehandlungen bei der Bewertung von Grundvermögen, für die es keine ausreichende verfassungsrechtliche Rechtfertigung gibt.

Länderübergreifende Schwerpunktkontrollen gegen Wohnungseinbrecher

Mit einer länderübergreifenden Kontroll- und Fahndungsaktion nehmen Sachsen und Bayern heute erneut Wohnungseinbrecher ins Visier. Dabei werden durch die Polizei im Vogtland und in Oberfranken mehrere Schwerpunktkontrollen auf Bundesautobahnen eingerichtet. Vordergründiges Ziel des gemeinsamen Einsatzes ist es, Straftäter festzustellen, Informationen zu Tätern, möglichen Tatfahrzeugen, zu Beute und Reiserouten, zu Absatzwegen und Hehlern zu erlangen. An der Aktion sind 145 Beamte der sächsischen und bayrischen Polizei beteiligt. Bereits im vergangenen Jahr hatte es im Großraum Südwestsachsen und Oberfranken eine konzertierte Fahndung beider Länder gegeben. Hierbei wurden knapp 300 Fahrzeuge und Personen unter die Lupe genommen.

Tag des Auwalds am Montag im Kultursaal des Sportforums

Zum 24. Tag des Leipziger Auwaldes lädt die Stadt Leipzig am Montag, 16. April, um 16 Uhr in den Kultursaal des Sportforums, Am Sportforum 3, 1. Obergeschoss. Nach der Verkündung der Auwaldart 2018 durch Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal stellt ein Fachreferent die Art und dessen Lebensraumansprüche näher vor, bevor es im Anschluss, gegen 17:30 Uhr, auf Exkursion in den Lebensraum, das angrenzende Elsterbecken, geht.

Fläche auf Spiel- und Fitnessplatz im Clara-Park wird aufgewertet

Die Asphaltfläche auf dem öffentlichen Spiel- und Fitnessplatz „Anton-Bruckner-Allee“ im Clara-Park (östlich des Gesundheitszentrums BSV AOK Leipzig) wird ab Donnerstag, 12. April, aufgewertet. Aufgrund der Bauarbeiten zur Errichtung neuer Elemente zum Skaten ist eine Sperrung von circa einer Woche notwendig.

Honky Tonk Festival Leipzig am 5. Mai – Der offizelle VVK ist gestartet

Freunde der handgemachten Livemusik aufgepasst! Am 5. Mai wird das Honky Tonk dem Leipziger Nachtleben wieder beste Abwechslung verpassen. Der Musikcocktail wird dazu wieder kräftig gemixt. Zutaten die jedem geschmacklich gefallen werden: Einen Schuss feurige Salsa, chilliger Reggae, fetziger Pop, grooviger Soul, kultiger Schlager oder eine Prise Folk dazu?

Film + Zeitzeugengespräch in der Schaubühne Lindenfels: „Ja, Andrei Iwanowitsch“

Die Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig führt in Kooperation mit der Schaubühne Lindenfels eine Veranstaltung durch. Am Donnerstag, 12.04.2018 wird dort um 19 Uhr ein Screening des Dokumentarfilms „Ja, Andrei Iwanowitsch“ stattfinden.

Markkleeberg: Stadtverwaltung ruft zum Frühjahrsputz auf

Der Frühling ist da: Die Sonne lacht, die Natur erwacht, milde Temperaturen locken uns alle ins Freie. Doch: Auf Straßen und Wegen, in Grünanlagen liegt noch der Unrat der vergangenen Monate – Laub, Sand und Splitt, vor allem aber jede Menge achtlos weggeworfener Müll.

Polizeibericht, 10. April: Fahrradbesitzer gesucht, Werkzeugkoffer und E-Bike verschwunden, Friseurgeschäft heimgesucht

Die Polizei in Borna sucht einen Fahrradbesitzer +++ Ein Servicetechniker ließ seinen teuren Werkzeugkoffer in der Kurt-Eisner-Strasse nur zwei Minuten aus den Augen. Die genügten einem Dieb, der sich den Koffer aneignete +++ Ein hochwertiges E-Bike verschwand in der Nürnberger Straße aus einer Kellerbox +++ In Delitzsch Täter drangen Einbrecher mit roher Gewalt in ein Friseurgeschäft ein und entwendeten die Tageseinnahmen – In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

Marsch des Lebens & Kundgebung zu Jom HaShoa

An Jom HaShoa („Tag der Shoa“), dem jüdisch-israelischen Holocaust-Gedenktag, findet weltweit das eigene Gedenken des jüdischen Volkes an den Holocaust statt. An diesem Tag kommt in Israel das öffentliche Leben zum Erliegen. Um 10 Uhr Ortszeit erklingen im ganzen Land Sirenen.

Frühjahrsrundgang Spinnerei: Stadt weist auf Parkproblematik hin

Für den „Frühjahrsrundgang der SpinnereiGalerien“ am Samstag, 14. April, und am Sonntag, 15. April, in der Leipziger Baumwollspinnerei (Spinnereistraße 7), von 11 bis 18 Uhr, weist das Ordnungsamt der Stadt Leipzig auf die schwierige Parksituation während der Veranstaltung hin.

Tschechien – Gastland der Leipziger Buchmesse 2019 fördert Residenzaufenthalte in Leipzig und Brünn

Tschechien ist Gastland der Leipziger Buchmesse 2019 und möchte aus diesem Anlass den Schriftstelleraustausch zwischen Deutschland und Tschechien fördern. Die Mährische Landesbibliothek, Veranstalter des Gastlandauftritts, schreibt daher gemeinsam mit der Leipziger Buchmesse, den Städten Leipzig und Brünn sowie dem Goethe-Institut Tschechien ein Residenzprogramm aus

Bauen in Sachsen ist übers Jahr wieder um 5 bis 8 Prozent teurer geworden

Wer später baut, zahlt drauf. Leipzig bekommt es jetzt so richtig zu spüren, dass es in den vergangenen Jahren nie genug Geld zum Investieren hatte. Denn jetzt, wo sich die Stadt endlich ein paar Freiräume zum Bau von Schulen, Straßen und Brücken erarbeitet hat, gehen auch die Baupreise durch die Decke. Für den Jahresbeginn 2018 haben Sachsens Statistiker schon den nächsten Preisanstieg festgestellt.

Willkommenszentrum Leipzig nimmt seine Arbeit auf

Am Mittwoch, 11. April, nimmt das Willkommenszentrum Leipzig (WZL) in der Otto-Schill-Straße 2 seine Arbeit auf. Seine Einrichtung geht auf einen Beschluss des Stadtrates zurück. „Das Willkommenszentrum Leipzig ist ein wesentlicher Baustein bei der Etablierung einer Willkommenskultur für alle Neu-Leipzigerinnen und Neu-Leipziger, die hier arbeiten, lernen und leben wollen“, betont Leipzigs Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning.

Straßenbaumpflanzungen werden fortgesetzt

Das im letzten Herbst begonnene Pflanzprogramm für Leipzigs Straßenbäume wird nun fortgesetzt. Voraussichtlich bis Anfang Mai werden im Auftrag der Stadt Leipzig neue Straßenbäume gepflanzt. Vorwiegend handelt es sich um Nach- und Ergänzungspflanzungen an beigefügten Standorten. Vorher müssen einige abgängige oder stark geschädigte Bäume gefällt werden. Diese Standorte werden anschließend ebenfalls nachgepflanzt. Die Nachpflanzung eines Baumes kostet rund 1.500 Euro.

Weihnachts-Musical-Show in Auerbachs Keller Leipzig: „Im Namen der Liebe“ 26. November im Großen Keller

Eine gefühlvolle musikalische Reise durch menschliche Seelenzustände sowie ein sinnlich kreiertes Drei-Gänge-Weihnachtsmenü und ein „Kleiner Weihnachtswichtel“ zum Mitnehmen. Das alles gibt es am Montag, 26. November 2018, in den historischen Gewölben von Auerbachs Keller Leipzig. Die beiden Musical-Darsteller Christian Venzke und Maria Kempken verweben gekonnt Klassiker berühmter Musicals mit winterlichen Rock- und Pop-Songs zu einer anrührenden Geschichte und sorgen für Gänsehautmomente. Instrumental begleitet werden sie von der Pianistin Rita Marx. Die Gäste können sich auf einen anrührenden Abend freuen.

Aktuell auf LZ