Artikel vom Sonntag, 19. Juli 2020

Polizeibericht 19. Juli: Brandstiftung an Motorrad, Einbruch in Bäckerei, Brand auf Baustelle

Foto: L-IZ.de

Nachdem es bereits in der Nacht auf Freitag zu Samstag zu einer Sachbeschädigung - aus einer Gruppe von 20 bis 25 Personen heraus – am Polizeiposten im Stadtteil Connewitz kam, wurde diese Nacht erneut eine Sachbeschädigung begangen+++Die letzte Nacht registrierte das Lagezentrum sowie die Reviere der Polizeidirektion Leipzig im benannten 12h-Zeitraum 90 Anzeigen zu ruhestörendem Lärm+++Durch Unbekannt wurde auf bisher unbekannte Art und in den Imbiss des Muldentalbades eingebrochen. Weiterlesen

Gewalteskalation bei einer Ticketkontrolle nicht akzeptabel

Stadtrat Christopher Zenker (SPD). Foto: L-IZ.de

Verschiedene Medien und auch Social-Media-Kanäle berichteten über eine Fahrkartenkontrolle in Leipzig, die in der vergangenen Woche eskalierte. Hierzu erklärt SPD-Fraktionschef und LVB-Aufsichtsratsmitglied Christopher Zenker: „Ich kenne, wie die meisten von uns, nicht die Gesamtsituation, sondern nur das sehr verstörende Video, in dem ein LVB-Mitarbeiter einen am Boden liegenden jungen Mann würgt, der anscheinend keine Fahrkarte hatte. Das ist inakzeptabel.“ Weiterlesen

„Kommt die D-Mark nicht, gehen wir zu ihr!“– Ein schwieriger Spagat zwischen Wunschdenken und Sachzwang

Das letzte, verrückte Jahr der DDR und der Weg zur Einheit (4): Die Währungsunion am 1. Juli 1990

© Bundesarchiv, Bild 183-1990-0706-400 Kasper, Jan Peter CC-BY-SA 3.0

Für alle LeserLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 80, seit Freitag, 26. Juni im HandelMilliarden D-Mark im Hinterhof der Sparkasse, smarte Westbanker, denen der Anblick bekittelter Ostkollegen den Schlips hochgehen lässt, ein Jahrmarktsbudenzauber an neuen Bankhäusern, die wie bunte Pilze aus der Alltagstristesse der noch existenten DDR herausschießen – das verrückte Jahr 1990 hat im untergehenden Realsozialismus auf deutschem Boden manch eine Überraschung parat. Weiterlesen

Frische Zeugnisse von Abgeordnetenwatch

Während Kipping, Kolbe und Pellmann Bürgerfragen emsig beantworten, spielt Thomas de Maizière den Schweiger aus Sachsen

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserManche dieser grummelnden und „besorgten“ Sachsen kann man wirklich nicht verstehen. Da rufen sie mal „Wir sind das Volk“ fordern mehr direkte Demokratie – und dann wählen sie doch beharrlich Kandidaten, die von Transparenz und Offenheit gar nichts halten. Das gehört aber beides zusammen. Gerade in einem Zeitalter, in dem digitale Kommunikation die direkten Fragen der Wähler an die Gewählten möglich macht. Hochpeinlich, wenn die nicht mal Lust zum Antworten haben. Weiterlesen

Neubau von über 50 Eigentumswohnungen im Lindenauer Hafen

Corona zwingt zum Richtfest in kleinem Kreis: HAFEN EINS Leipzig feiert Richtfest

Foto: Christoph Kremtz

Für alle LeserSo langsam nimmt das neue Wohngebiet am Lindenauer Hafen Gestalt an. Am Donnerstag, 16. Juli, wurde für das nächste Wohnensemble – coronabedingt – ein kleines Richtfest gefeiert. Das Neubaugebiet im Lindenauer Hafen ist das sechstgrößte Bauvorhaben in Leipzig. Es besticht durch die innerstädtische Wasserlage und wird nach vollständiger Fertigstellung Wohnraum für rund 1.000 Menschen bieten. Weiterlesen

Mehr Platz für Hochwasser

Vorzugsvariante mit Querungshilfe: Die Brücke der Gustav-Esche-Straße über die Nahle soll 2023 neu gebaut werden

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDa soll das Projekt „Lebendige Luppe“ gerade einmal das Auenentwicklungskonzept fertig haben, aber 2023 will das Leipziger Baudezernat auch eine der wichtigen Brücken durch das Auwaldgebiet neu bauen: die Brücke über die Nahle im Verlauf der Gustav-Esche-Straße. Die 1928 gebaute Brücke ist an den Grenzen ihrer Belastbarkeit angekommen. Und anders als bei den stromauf liegenden Eisenbahnbrücken soll diesmal die Veränderung im Auensystem unbedingt mitbedacht werden. Weiterlesen

Klimaschädlich, laut und viel zu nah an der Stadt

Petition gegen den Ausbau des Frachtflughafens Leipzig/Halle gestartet

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDie Stadtratsdiskussion zum Regionalplan Westsachsen am 9. Juli machte es einmal mehr deutlich, wie Demokratie gegen Mauern rennt, wenn sich Politiker in Bund und Land lieber als Lobbyisten für große Konzerne betätigen. In diesem Fall großer Frachtfluggesellschaften, die höchstes Interesse daran haben, gleich vor den Toren Leipzigs rund um die Uhr starten und landen zu können, egal, ob die Bewohner der Region davon krank werden. Denen bleibt wieder nur der Weg über eine Petition, den Spuk vielleicht zu beenden. Weiterlesen

Wenn Stellplätze und Garagen wichtiger sind als Bäume, Vögel und Insekten

Bauordnungsamt lehnt Linke-Antrag zur biologischen Vielfalt mit bürokratischer Sturheit ab

Archivfoto: Anwohner; Ökolöwe

Für alle LeserDas passt nicht zusammen. Erst im April legte das Umweltdezernat seinen Bericht zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms vor, der unübersehbar zeigte, dass Leipzig deutlich zu wenig tut, die Stadt gegen den Klimawandel zu wappnen. Und nun gibt es eine juristisch trockene Absage zu einem dringenden Antrag der Linken, in dem es zwar um Artenschutz in der Stadt geht. Aber der hängt natürlich mit all dem Grün zusammen, das noch wachsen darf. Ohne Bäume und Sträucher kein Lebensraum für Vögel und Insekten. Dafür aufgeheizte Innenhöfe. Weiterlesen

Rico Gebhardt: Freiheitsrechte nicht auf dem Altar von Sicherheitsfanatikern opfern!

Foto: DiG/Trialon

Das Bundesverfassungsgericht hat seinen Beschluss vom 27.05.2020 veröffentlicht, mit dem mehrere gesetzliche Regelungen zur Bestandsdatenauskunft für verfassungswidrig erklärt werden. Damit ist klar, dass § 113 Telekommunikationsgesetz (TKG) und mehrere Fachgesetze auch nach der Überarbeitung durch den Gesetzgeber nicht den verfassungsmäßigen Anforderungen entsprechen. Weiterlesen

LVB bedanken sich bei allen Kunden: Super-Sommer-Dankeschön-Aktion im MDV

Foto: L-IZ.de

Um sich bei ihren Abonnenten zu bedanken, die auch während der Einschränkungen der letzten Monate mit ihren Abonnements dem öffentlichen Nahverkehr die Treue hielten, bieten die Leipziger Verkehrsbetriebe mit ihren Partnern im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) eine besondere Aktion: Ab jetzt erhalten alle Abonnenten und JOB-Ticketinhaber im Rahmen einer Dankeschön-Aktion attraktive Vorteile für die Sommerferienzeit. Weiterlesen

Rechtsextremer Rapper in Bautzen – Bündnisgrüne: Kein Platz für Nazis, ob in Bischofswerda oder Bautzen

Valentin Lippmann. Foto: L-IZ.de

Nachdem der rechtsextreme Rapper Chris Ares zunächst ankündigte, ein „Patrioten-Jugendzentrum“ in Bischofswerda zu errichten, scheint er jetzt einen Geschäft in der Stadt Bautzen eröffnen zu wollen. Zu den Ankündigungen äußern sich Valentin Lippmann und Lucie Hammecke, Abgeordnete der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag mit Regionalbüro in Bautzen. Weiterlesen

Muldentalkliniken gGmbH in Grimma und Wurzen: ver.di kritisiert geplante Ausgliederungen

Foto: ver.di

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft kritisiert das Vorhaben der Geschäftsführung, die Bereiche Technik und Radiologie an den Standorten Grimma und Wurzen auszugliedern. „Es handelt sich hier um eine Spaltung der Belegschaft und diese ist weder für den Klinikalltag noch für die zu betreuenden Patientinnen förderlich“, erklärt Julia Greger, Gewerkschaftssekretärin im Bereich Gesundheitswesen. Weiterlesen