8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Donnerstag, 21. Januar 2021

ARCHIV

Tägliches Archiv: 19. Juli 2018

NSU-Prozess, Halberg Guss, Flohmarkt, Weltkrieg und der lange Schatten der Treuhand

Es ist Juli, der Sommer bricht seine Rekorde. Und nun ist auch die neue Leipziger Zeitung, die am Freitag, 20. Juli, an allen guten Verkaufsstellen ausliegt, ein echtes Sommerprodukt geworden. Eins, in dem es kocht – 100 Jahre Geschichte, 29 Jahre Treuhand, Turbokapitalismus rings um den Kampf von Halberg Guss und das Schweigen der Sachsen zu einem seltsam ausgegangenen NSU-Prozess.

Polizeibericht, 19. Juli: Trickbetrug, Kleidercontainer in Flammen, Hitlergruß im Zug

Gestern Nachmittag erhielt eine 92-jährige Frau in der Kirschbergstraße äußerst merkwürdigen Besuch von zwei Damen. Resultat – höherer dreistelliger Bargeldbetrag verschwunden +++ In Colditz standen drei Kleidercontainer in Flammen – In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ Im Zug von Leipzig nach Cottbus zeigte vor der Abfahrt ein alkoholisierter 40-Jähriger zwei syrischen Personen (15, 20; m) den Hitlergruß und griff die beiden anschließend an.

Leipziger Sozialdemokraten wollen Streikenden bei Halberg-Guss den Rücken stärken

Heute haben Mitglieder der Leipziger SPD-Fraktion und die kommissarische Vorsitzende des SPD-Stadtverbands, Katharina Kleinschmidt, die Streikenden der Neuen Halberg-Guss besucht, um auch vor Ort ihre Solidarität mit den Beschäftigten, die teilweise seit Jahrzehnten dort arbeiten, zu bekunden, weil sie von einer Werksschließung und dem Verlust ihrer Arbeitsplätze bedroht sind.

Für ein erfolgreiches Studium an sächsischen Hochschulen

Mehr Geld für ein erfolgreiches Studieren: Die 14 sächsischen Hochschulen werden seit dem Wintersemester 2015/16 mit zusätzlichen Mitteln für Projekte unterstützt, die den Studienerfolg verbessern helfen.

Landrat Emanuel trifft nordsächsischen Teilnehmer der Sängerakademie

Am Rande des täglichen Mittagskonzerts der 6. Internationalen Sängerakademie in Torgau (12. bis 22. Juli 2018) traf sich Landrat Kai Emanuel am Donnerstag (19. Juli 2018) auf dem Hof von Schloss Hartenfels mit dem nordsächsischen Lokalmatador Christian Simoneit, um ihm viel Glück für seinen ersten Auftritt auf dieser Bühne zu wünschen.

Fachkräfteportal „Heimat für Fachkräfte“ mit neuen Angeboten

Ab heute gibt es für alle, die damit liebäugeln nach Sachsen zu ziehen, vielleicht auch zurückzukommen oder sich hier ausbilden zu lassen eine neue digitale Anlaufstelle. Unter www.heimat-für-fachkräfte.de finden sich gute Argumente und hilfreiche Wegweiser - nicht nur zu den Themen Beruf, Aus- und Weiterbildung.

Touristik & Caravaning in Leipzig wird durch „FERN.licht“ unter neuem Namen um den Bereich Reisefotografie erweitert

Die Besucher der Touristik & Caravaning (TC) in Leipzig dürfen sich in diesem Jahr auf einen spannenden Sonderbereich freuen, der sich zum ersten Mal im Rahmen der wichtigsten Messe für Caravaning und Urlaub in Ost- und Mitteldeutschland präsentiert.

Verfassungsbeschwerde gegen den Bau der Erdgaspipeline „Nord Stream 2“ erfolglos

Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat die 2. Kammer des Ersten Senats eine Verfassungsbeschwerde des Naturschutzbundes Deutschland und seines Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern gegen eine Entscheidung im verwaltungsgerichtlichen Eilverfahren betreffend den Planfeststellungsbeschluss für den Bau der Erdgaspipeline „Nord Stream 2“ nicht zur Entscheidung angenommen. Damit ist auch der entsprechende Eilantrag ohne Erfolg geblieben.

Staatssekretär Brangs heute auf Digital-Tour in Leipzig

Staatssekretär Stefan Brangs, Beauftragter der Staatsregierung für Digitales, hat heute seine Digital-Tour durch Sachsen mit einem Besuch des RobertaRegioZentrums an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) fortgesetzt.

Pilotvorhaben: Freistaat erprobt Maßnahmen an Festzäunen zum Herdenschutz

Der Freistaat Sachsen will in einem Pilotvorhaben ergänzende Maßnahmen an Zäunen erproben, um den Schutz von Ziegen und Schafen vor Wölfen weiter zu verbessern. Mit dem einjährigen Versuch soll die Wirkung zusätzlicher stromführender Drähte an Festzäunen zum Herdenschutz getestet werden. Schaf- und Ziegenhalter, die in Sachsen Festzäune installiert haben, können an dem Pilotvorhaben teilnehmen. Wie die bereits bestehenden Förderungen von Schutzmaßnahmen, werden auch diese im Rahmen der Richtlinie „Natürliches Erbe“ (RL NE/2014) mit 80 Prozent der Nettokosten gefördert.

Der Streit um den Umgang mit Leipzigs Stadtwald geht weiter

Nach der Enthüllung der Informationstafeln in der Nonne zum Waldumbau am 7. Juli ist ein Streit wieder offen entbrannt, der Streit um den richtigen Umgang mit Leipzigs Auwaldbeständen. Insbesondere die Ankündigung, dass es im nächsten Winter wieder massive Baumfällungen im Stadtwald geben soll, sorgte für Protest. Selbst in der Burgaue soll wieder ein kompletter Hektar gefällt werden.

Konsumentenkredite – Zwei Seiten einer Medaille

Repräsentative Online-Umfrage des Marktwächters Finanzen zeigt: Rund zwei Drittel der Internetnutzer haben in den vergangenen fünf Jahren mindestens eine Form eines Konsumentenkredites in Anspruch genommen.

Neuer Preis im DOK Co-Pro Market für Dokumentarfilmprojekt aus Ost- oder Mitteleuropa

DOK Leipzig und der russischsprachige Sender Current Time TV vergeben gemeinsam einen neuen Preis. Die Auszeichnung geht an ein herausragendes Dokumentarfilmprojekt aus Ost- oder Mitteleuropa und wird während des 14. DOK Co-Pro Market, der zu Festivalbeginn am 29. und 30. Oktober stattfinden wird, verliehen.

(Un)endliches Wachstum: Wie kann eine Ökonomie der Zukunft aussehen?

Die Umweltbibliothek Leipzig lädt am Dienstag, den 24. Juli, um 19 Uhr zu einer Diskussion mit Vertretern von drei regionalen Projekten, die sich mit alternativen Wirtschaftsmodellen beschäftigen.

Bücher, Spielzeug, Hausrat: Tauschmarkt weiter geöffnet

Aufgrund der regen Beteiligung bleibt der Tauschmarkt im Technischen Rathaus (Prager Straße 136) weiterhin für alle Interessenten zum Stöbern zugänglich. Das Foyer der städtischen Außenstelle ist Montag bis Donnerstag 7:30 bis 18:30 Uhr und Freitag 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet.

Jusos Leipzig nehmen am Christopher Street Day teil

Die Jusos Leipzig nehmen am 21. Juli 2018 gemeinsam mit der Grünen Jugend und der Linksjugend gemeinsam an der diesjährigen Demo zum Christopher Street Day Leipzig teil.

Kritik von Grünen und Linken an der Willkür bei der Festlegung „gefährlicher Orte“ in Sachsens Städten

Beim Aufbau belastbarer Personalstrukturen hängt Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) heillos hinterher. Und nun entpuppt sich auch noch ein Lieblingsprojekt seines Amtsvorgängers Markus Ulbig (CDU) als völlig willkürlich: die Einrichtung sogenannter „gefährlicher Orte“. Eigentlich gibt es ja gar keine, teilt nun stellvertretend Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange mit. Sie sind eher so etwas wie täglich veränderliche Einsatzschwerpunkte. Eine echte Definition gibt es gar nicht.

Verkehrseinschränkungen rund um Demo „Women* are here! United against deportations“

Unter dem Motto „Women* are here! United against deportations“ ist für Dienstag, 24. Juli, ein Aufzug von „Women in exile“ mit 200 Teilnehmern angezeigt. Zwischen 16:30 und 19:30 Uhr ist auf folgender Route mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen: Semmelweisstraße/Ecke Prager Straße -> Prager Straße -> Johannisplatz -> Grimmaischer Steinweg -> Augustusplatz -> Grimmaische Straße -> Markt.

Neue Halberg Guss – Flashmob an der Hainspitze heute um 13 Uhr

Mit einen Flashmob in der Leipziger Innenstadt werden die Beschäftigten der Neue Halberg Guss (NHG) noch einmal auf Ihre Forderungen aufmerksam machen. Seit 36 Tagen streiken die Beschäftigten der Gießerei gegen die Schließung des Werkes in Leipzig und Stellenstreichungen in Saarbrücken.

Am 19. Juli: Mobilitätsberatung der Leipziger Verkehrsbetriebe im Stadtteilbüro Leipziger Westen

Am heutigen Donnerstag, 19.07.2018, von 18 bis 20 Uhr findet die Mobilitätsberatung der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) erstmals im Stadtteilbüro Leipziger Westen, Karl-Heine-Straße 54, 04229 Leipzig, statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich über das Streckennetz, das Tarifsystem sowie die kombinierte Nutzung verschiedener Verkehrsmittel zu informieren.

Aktuell auf LZ