7.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 12. April 2018

Alle Räder stehen still …: Streik in Leipzig und Sachsen

Da steht den Leipziger Bürgern ja am Freitag, 13. April, einiges ins Haus. Busse und Bahnen werden ausfallen, die Kinderbetreuung wird an vielen Stellen nicht oder nur eingeschränkt angeboten und eine Kundgebung auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz kommt noch obenauf. Zu dieser versammeln sich ab 9:30 Uhr die öffentlichen Angestellten und die Mitarbeiter der LVB, Leobus und LSVB zur gemeinsamen Demonstration. Gleichzeitig wird es Streiks in Dresden, Chemnitz, Zwickau und Plauen geben. Dass der Ausstand von öffentlich Angestellten und Nahverkehrsmitarbeitern auf einen Tag fällt, ist dabei kein Zufall, wie Ver.di auf L-IZ – Nachfragen hin schildert.

Kapitän Stefan Karau und Benjamin Schmidt verlängern Vertrag bei der BSG Chemie Leipzig

Die Verträge mit Kapitän Stefan Karau und Benjamin Schmidt wurden um ein Jahr verlängert. Damit sind die beiden Identifikationsfiguren von Mannschaft und Fans die ersten Spieler im Kader, die in der nächsten Saison auf jeden Fall weiter im Alfred-Kunze-Sportpark für die BSG Chemie Leipzig auflaufen werden.

Christopher Zenker (SPD): Ausgeglichenes Wachstum für Leipzig

Aktuell sieht es so aus, als würde sich das Wachstum der Stadt etwas abschwächen, weil die Zahl der Einwohner im 1. Quartal 2018 deutlich geringer gestiegen ist als das im Vorjahreszeitraum der Fall war. Für die SPD-Fraktion ist das keine unbedingt negative Entwicklung, sondern bietet auch Chancen für die Stadt.

Marketing und Steuern – Workshops für junge Unternehmen

Erfolgreiches Marketing und Know-how in Steuerfragen sind gerade für Start-ups essentiell. Das nötige Basiswissen vermitteln zwei kompakte, parallel stattfindende Workshops in der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig. In lockerer Atmosphäre erhalten die Teilnehmer zudem Einblicke in die Services und Leistungen der IHK und können mit ihren Branchenberatern ins Gespräch zu kommen.

Leipzigs Schwimmer peilen Maximalleistungen gegen die Weltklasse an

Für die Leipziger Spitzenschwimmer stehen die ersten Härtetests des Jahres bevor. An den kommenden beiden Wochenenden wollen sie sich beim Swim Cup im niederländischen Eindhoven (13.-15.04.) sowie den German Open in Berlin (20.-22.04.) gegen internationale Top-Athleten behaupten.

Bücher, Spielzeug, Hausrat: Am 19. April kann getauscht werden

Am Donnerstag, 19. April, verwandelt sich das Umweltinformationszentrum (UiZ) in der Prager Straße 136 in einen Tauschmarkt. Zum Wegwerfen zu schade? Aber zuhause ist einfach kein Platz mehr dafür? Von 13 bis 17 Uhr können Spielzeug, Bücher, Küchengeschirr und Küchenutensilien getauscht werden. Ausgenommen sind lediglich Elektrogeräte. Vor Ort beantwortet der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig obendrein Fragen zur Abfallvermeidung, -trennung, zum -recycling sowie zum Umgang mit Schadstoffen.

„Leipzigs Wege auf den Weltmarkt“: Vortrag im Neuen Rathaus

„Leipzigs Wege auf den Weltmarkt. Stadt, Industrie und Verkehr 1830-1918“, heißt ein Vortrag des Journalisten Dr. Helge-Heinz Heinker am 19. April, 18 Uhr, im Ratsplenarsaal des Neuen Rathauses.

Am 18. April: „Forstsprechstunde“ im UiZ

Am Mittwoch, 18. April, 16 Uhr (bis 17 Uhr), beginnt wieder die monatliche „Forstsprechstunde“ mit Mitarbeitern des Amtes für Stadtgrün und Gewässer im Umweltinformationszentrum (UiZ).

FC International Leipzig spielt am Samstag gegen Askania Bernburg

Am kommenden Samstag, 14. April, empfängt der FC International Leipzig den TV Askania Bernburg zum Punktspiel der Oberliga-Süd. Anstoß ist bereits 13 Uhr im Hafenstadion von Torgau. Mit Askania Bernburg haben die Leipziger eine ordentliche Nuss zu knacken. Die Gäste aus Sachsen-Anhalt sind derzeit Siebter in der Oberliga-Tabelle. Nach einer Durststrecke mit nur einem Punkt aus drei Spielen in der Rückrunde (0:1 gegen den VfL Halle, 3:3 gegen Krieschow, 1:2 in Kamenz) erarbeitete sich das Team von Trainer Karsten Oswald mit einem 3:1 gegen Schott Jena am vergangenen Wochenende wieder einen Sieg – neues Selbstvertrauen inklusive.

Energiesparend Bauen: Fachmann berät kostenlos im UiZ

Wer energiesparend bauen möchte, kann sich am Dienstag, 17. April, zwischen 17 und 18 Uhr im Umweltinformationszentrum (UiZ) kostenlos und persönlich zum Thema beraten lassen. Ein Fachmann vom Verein für ökologisches Bauen Leipzig e. V. steht zu Fragen rund um umweltgerechte Bau- und Dämmstoffe, regenerative Energien, Solaranlagen oder Energiesparkonzepte für Wohnraum zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es Informationen und Auskünfte zu verschiedenen Fördermöglichkeiten. Auch ein kostenloser Energiecheck für Gebäude ist möglich. In der Bauherrenmappe der Stadt Leipzig wird über die effektivsten Möglichkeiten der Energie- und Wärmeversorgung sowie über den Weg der Bauantragsstellung und -genehmigung informiert.

Vorbildliche sächsische Integrationsarbeit in Berlin vorgestellt

Im Rahmen der Bundesfachtagung des Netzwerks für Sprach- und Integrationsmittlung (SprInt) in Berlin nimmt die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, an einem moderierten Workshop zur Versorgung der Fläche mit Sprachangeboten teil. Die Integrationsministerin stellt die Entwicklung der Sprachmittlung in Sachsen als Best-Practice-Beispiel vor.

Innenausschuss des Europäischen Parlaments berät über die Lage in Ungarn

„Aus ostdeutscher Sicht war Ungarn für mich lange Zeit ein Land der Liberalität und Freiheit und ich werde niemals vergessen wie Ungarn am 19. August 1989 die Grenze zu Österreich und somit den Eisernen Vorhang öffnete“, resümiert die sächsische SPD-Europaabgeordnete Constanze Krehl.

Öffentlichkeitsfahndung: Ladendieb droht mit Messer – Wer kennt den Täter?

Am 09.08.2017, 13:21 Uhr, konnte der Ladendetektiv beobachten, wie ein unbekannter Täter im Markt in der Dresdner Straße an ein Regal herantrat und sich drei USB-Sticks nahm. Nachdem der Täter den Kassenbereich verlassen hatte, ging der Ladendetektiv zum Ausgang, um ihn zu kontrollieren. Am Ausgang zur Dresdner Straße entdeckte er den Täter und nahm die Verfolgung auf. Der Täter rannte über die Dresdner Straße in die Köhlerstraße.

Alessio Trevisani verabschiedet sich mit „Synapsis“ als Company-Chef

Das Eröffnungsstück der 5. Leipziger Tanztheaterwochen ist vom 26. bis 29. April 2018 erneut in Leipzig zu sehen: Täglich um 20 Uhr präsentiert die Company des Leipziger Tanztheaters (LTT) „Synapsis“ – die letzte Tanzperformance von Choreograf Alessio Trevisani in seiner Funktion als künstlerischer Leiter der Company. Nach acht Jahren am LTT will sich der gebürtige Römer neuen Herausforderungen widmen.

Überregionales Traumazentrum am Klinikum St. Georg rezertifiziert

Das Traumazentrum am Klinikum St. Georg ist Anfang März in einem professionellen Audit rezertifiziert worden und darf somit für drei weitere Jahre den Titel „Überregionales Traumazentrum (ÜTZ“) tragen. Bereits seit 2009 hält das Traumazentrum am Klinikum, das Mitglied im Traumanetzwerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) ist, als überregionale Facheinrichtung die Behandlungsqualität gleichbleibend hoch.

FDP Leipzig nimmt Kommunalwahl ins Visier

Am Samstag, 14. April 2018, kommen Leipzigs Freidemokraten zum ersten Kreisparteitag in diesem Jahr zusammen. „Im Mittelpunkt steht die Vorbereitung auf die Kommunalwahl in einem Jahr. Dabei wollen wir den Rückenwind zahlreicher Neueintritte in den letzten 12 Monaten nutzen. Für viele Mitglieder wird dies der erste Parteitag sein. Daher sind wir schon sehr gespannt auf die Diskussionen zwischen alten und neuen Mitstreitern“, freut sich FDP-Kreisvorsitzender Friedrich Vosberg.

Thomas Dudzak (Linke): Neigung der sächsischen Union antidemokratische Tendenzen zu ignorieren

Am 17. April 2018 findet in Bautzen ein Treffen der CDU-Mitgliederinitiative WerteUnion statt. Als Gastredner wird Frank Kupfer, Vorsitzender der CDU Fraktion im sächsischen Landtag, referieren. Die Moderation wird CDU-Landesvorstandsmitglied Yvonne Olivier leiten. Die Personalie Oliver ist aufgrund ihrer Verbindungen zu rechtsextremen Vereinigungen in der Vergangenheit umstritten.

Video: „Marsch des Lebens“ in Leipzig erinnert an die Shoah

Rund 150 Menschen haben sich gestern am 11. April am “Marsch des Lebens” zum Jom HaShoa („Tag der Shoah“) in Leipzig beteiligt. Bei strömendem Regen und Hagel liefen sie vom Richard-Wagner-Platz bis zum Marktplatz. Dort wurde bei einer öffentlichen Kundgebung den Opfern des Holocaust gedacht und vor der Aktualität der Gefahr durch Antisemitismus gewarnt. Der Marsch verlief weitestgehend frei von Störungen. Zweimal hatten sich drei junge Männer dem Zug genähert, die Parolen “Freiheit für Israel” und “Scheiß Israel” skandiert und sich dabei selbst gefilmt. Da sie sich jedoch schnell wieder entfernten, blieben die Aktionen ohne Folgen für den Ablauf der Demonstration.

Gewerkschaft bestreikt am 13. April Leipziger Verkehrsbetriebe

Für den morgigen Freitag, den 13. April 2018, hat die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der Leipziger Verkehrsbetriebe, der Leipziger Stadtverkehrsbetriebe (LSVB) GmbH und der LeoBus GmbH zu Warn- und Solidaritätsstreiks aufgerufen. Es kann deswegen zu erheblichen Einschränkungen im Linienangebot kommen.

Beschäftigte im Leipziger Nahverkehr streiken am 13.04.2018

Nachdem die Arbeitgeber in den Tarifverhandlungen am 9. April den Beschäftigten ein provozierendes Angebot unterbreitet haben, stehen die Signale auf Konfrontation. Bereits unmittelbar nach der Verhandlung äußerte sich der ver.di Verhandlungsführer Gerd Doepelheuer: „Mit dem von der Arbeitgeberseite ernsthaft als Angebot bezeichneten Verschlechterungskatalog werden die Leistungen der Beschäftigten herabgewürdigt. Das können wir nur als gezielte Provokation verstehen, die wir mit unseren Mitteln beantworten werden“.

Aktuell auf LZ