9.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ab Dienstag Gleisbau der Leipziger Verkehrsbetriebe in Böhlitz-Ehrenberg

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Die Leipziger Verkehrsbetriebe setzen ihre Arbeiten im Leipziger Westen fort. Ab kommendem Dienstag, dem 6. Juni 2017, beginnen Reparaturarbeiten an den Gleisanlagen in Böhlitz-Ehrenberg auf der Leipziger Straße zwischen der Auenstraße und der Ludwig-Jahn-Straße in mehreren Bauabschnitten. Die Baumaßnahmen sind so abgestimmt, dass sie in den Rahmen der koordinierten Baumaßnahme von Stadt, Verkehrsbetrieben und Wasserwerken auf der Georg-Schwarz-Straße sowie der Arbeiten auf der Georg-Schwarz-Brücke und der darin getakteten Straßenbahnsperrung ab 10. Juni fallen.

    Kfz-Verkehr mit Umleitung über die Merseburger Straße

    Ab 6. Juni kann die Leipziger Straße in Böhlitz-Ehrenberg nicht für den Durchgangsverkehr genutzt werden. Eine Umleitung erfolgt über die Schönauer Landstraße und die Merseburger Straße.

    Änderungen im Straßenbahnverkehr

    Die Straßenbahnlinie 7 verkehrt aktuell und bis zum 9. Juni wegen der Baumaßnahmen auf der Georg-Schwarz-Brücke verkürzt bis zur Haltestelle Philipp-Reis-Straße und von dort im Schienenersatzverkehr. Vom 10. Juni bis zum 6. August verkehrt die Linie 7 dann ab Haltestelle Rathaus Leutzsch verändert bis bzw. ab dem Leutzscher Straßenbahnhof. Schienenersatzverkehr ist von und nach Böhlitz-Ehrenberg (Haltestelle Burghausen) im Einsatz. Dabei wird die Ersatzhaltestelle Rathenaustraße in der Rathenaustraße Höhe Blüthnerstraße bedient. Bis zum 16. Juni werden zudem die Ersatzhaltestellen Südstraße in der Pestalozzistraße Höhe Bielastraße und in der Heinrich-Heine-Straße die Ersatzhaltestellen Heinrich-Heine-Straße und Ludwig-Jahn-Straße in Höhe Kastanienallee bedient.

    Die Buslinie 67 verkehrt anders als ursprünglich geplant vom 10. Juni bis 6. August im Ringverkehr ab der Haltestelle Leutzsch, Straßenbahnhof über Rathenaustraße, Hans-Driesch-Straße, Otto-Schmiedt-Straße und über Rathenaustraße zurück zum Straßenbahnhof in Leutzsch.

    Kfz-Verkehr mit Umleitung ab 10. Juni

    Für den Kfz-Verkehr ist wegen der Bauarbeiten auf der Georg-Schwarz-Brücke vom 10. Juni bis voraussichtlich 7. Juli die Georg-Schwarz-Brücke zwischen Philipp-Reis-Straße und Ludwig-Hupfeld-Straße stadteinwärts gesperrt mit Umleitung über Ludwig-Hupfeld-, Paul-Langenheinrich- und Rückmarsdorfer Straße. Stadtauswärts wird der Verkehr an der Baustelle vorbei geführt. Voraussichtlich vom 8. Juli bis zum 5. August kommt es zu Fahrbahneinengungen zwischen Ludwig-Hupfeld-Straße und Am Ritterschlösschen.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige