0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 1. Juni 2017

Die Linke Leipzig stellt sich entschlossen gegen Autobahnprivatisierung

Am heutigen Donnerstag hat die große Koalition im Deutsche Bundestag gegen die Stimmen der Fraktion Die Linke und Bündnis 90/ Die Grünen eine Grundgesetzänderung auf den Weg gebracht, die die Einrichtung einer Infrastrukturgesellschaft für Autobahnen und Bundesfernstraßen ermöglicht.

Aktionen im Sächsischen Apothekenmuseum zum der Tag der Apotheke am 7. Juni

Wie entsteht eine Tablette? Was steckt in einer Teemischung? Woher kommt der Duft im Badesalz? – Zum Tag der Apotheke am 7. Juni lädt das Sächsische Apothekenmuseum Leipzig am Thomaskirchhof 12 alle Neugierigen ein, sich einmal als Apotheker auszuprobieren. Bei den Aktionen kommen Arbeitsgeräte wie Tablettenpresse, Balkenwaage und Pipette zum Einsatz. Die Akteure können nebenbei Ihr Wissen über Teedrogen und Heilkräuter testen und erfahren viel Interessantes über Inhaltsstoffe.

Polizeibericht, 1. Juni: Kollision, Bus in Brand geraten, Planenschlitzer in Aktion

Im Kreuzungsbereich S 1/AS Leipzig-Nord BAB 14 kam es zu einer Kollision zweier Fahrzeuge, wobei beide Fahrzeugführer angaben, dass die Ampel für sie „Grün“ anzeigte – Zeugen gesucht +++ Gestern Vormittag geriet der hintere linke Reifen eines Regio-Busses in der Brandenburger Straße in Brand +++ Auf dem Parkplatz Mühlenberg an der BAB 14 waren Planenschlitzer unterwegs, die überdies den Fahrer eines Sattelzuges bedrohten.

Startschuss zum 27. Medienwettbewerb Visionale Leipzig 2017

Bald ist es wieder so weit: der sachsenweite Medienwettbewerb Visionale Leipzig geht in die 27. Runde. Ab jetzt werden wieder die MedienmacherInnen von Morgen gesucht. Kinder und Jugendliche bis 26 Jahre können ihre Produktionen in den Kategorien Video, Radio, Multimedia und Fotografie einreichen. Der offene Wettbewerb, der Schulwettbewerb und das diesjährige Sonderthema „Alles Lüge? Fake you!“ laden dazu ein, die eigenen Ideen medial umzusetzen. Möglichkeiten zur Teilnahme gibt es viele – ob allein, mit Freunden, über die Schule, Freizeiteinrichtungen oder andere Institutionen.

Erste Schwerpunktkontrollen von Bayern und Sachsen gegen Einbrecher

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Sachsens Innenminister Markus Ulbig wollen die Zahl der Wohnungseinbrüche weiter reduzieren. Dazu kündigten die Minister für die zweite Jahreshälfte 2017 verstärkte gemeinsame Polizeikontrollen der Bayerischen und Sächsischen Polizei gegen Wohnungseinbrecher an. Bereits am Dienstag, dem 30. Mai 2017, hatte es eine erste konzertierte Fahndungs- und Kontrollaktion der Polizei im Raum Oberfranken und in Südwestsachsen gegeben. Rund 100 Polizisten beider Bundesländer waren daran beteiligt.

Ab Dienstag Gleisbau der Leipziger Verkehrsbetriebe in Böhlitz-Ehrenberg

Die Leipziger Verkehrsbetriebe setzen ihre Arbeiten im Leipziger Westen fort. Ab kommendem Dienstag, dem 6. Juni 2017, beginnen Reparaturarbeiten an den Gleisanlagen in Böhlitz-Ehrenberg auf der Leipziger Straße zwischen der Auenstraße und der Ludwig-Jahn-Straße in mehreren Bauabschnitten. Die Baumaßnahmen sind so abgestimmt, dass sie in den Rahmen der koordinierten Baumaßnahme von Stadt, Verkehrsbetrieben und Wasserwerken auf der Georg-Schwarz-Straße sowie der Arbeiten auf der Georg-Schwarz-Brücke und der darin getakteten Straßenbahnsperrung ab 10. Juni fallen.

Zum WGT: Totentanz und Faust im Gewandhaus

Zum Wave Gotik Treffen in Leipzig hat sich Gewandhausorganist Michael Schönheit das passende Orgelfestival ausgedacht: Verwandeln, neu erschaffen und vergehen umreißt den musikalischen roten Faden der sieben Konzerte des Orgelfestivals vom 03.-05. Juni 2017. Zahlreiche berühmte Kompositionen wurden umgearbeitet, um sie im imposanten Orgelsound als überwältigende Klangerfahrung neu erstehen zu lassen: „Die Planeten“ von Gustav Holst werden auf der Orgel das Gewandhaus erbeben lassen (5. Juni, Hansjörg Albrecht), im „Sommernachtstraum“ von Felix Mendelssohn Bartholdy projizieren die unendlich vielen Klangfarben der Orgel den mythischen Zauberwald in den Großen Saal und bei Georges Bizets „Carmen“ geht es um Leben und Tod (beide am 3. Juni 2017, Thomas Trotter & Axel Thielmann).

Informationsveranstaltung am 9. Juni: „Asylpolitik und Asylverfahren“

Die zweite Veranstaltung der Reihe „Meine neuen Nachbarn und ich“ wird zum Thema „Asylpolitik und Asylverfahren“ stattfinden. Mit verschiedenen ReferentInnen informiert die Veranstaltung über grundlegende Informationen über ein Asylverfahren, die Leistungen eines/r Asylbewerber/in und Geflüchteter, europäische und deutsche Asylpolitik und die Perspektive der Geflüchteten.

Eil-Aufzug: Heute Verkehrseinschränkungen rund um Demonstration

Dem Ordnungsamt liegt für heute (1. Juni) die Anzeige eines Eil-Aufzugs unter dem Motto „In solidarity with victims of the bomb attack in Afghanistan – Against deportations to Afghanistan“ („In Solidarität mit den Opfern des Bombenanschlags in Afghanistan ‒ Gegen Abschiebungen nach Afghanistan“) mit etwa 200 Teilnehmern vor.

Verkehrseinschränkungen rund um Fahrrad-Demo am Samstag

Dem Ordnungsamt liegt für Samstag, den 3. Juni, die Anzeige eines Fahrradaufzugs des Autofrei leben e. V. unter dem Motto „Promenadenring autofrei – Mehr Lebensqualität für alle!“ mit etwa 100 Teilnehmern vor. Zwischen 14 und 16 Uhr ist folgende Route geplant, auf der mit kleineren Verkehrseinschränkungen zu rechnen ist.

Am 24. Juni im Horns Erben: LADY Margarita – „Bei mir bist scheen!“

Die griechisch-polnische Sängerin Margarita Tsoukarelas präsentiert auf sympathische und unterhaltsame Weise Chansons, Jazz, Swing sowie Klezmer aus den Salons und Kabaretts der Zwanziger- bis Fünfzigerjahre. Sie interpretiert u. a. Stücke der Andrews Sisters, der Barry Sisters, von Cole Porter und Kurt Weill sowie hebräische und mediterrane Melodien.

Forum Seniorengesundheit: Verkalkungen der Herzkranzgefäße

Am kommenden Mittwoch, dem 7. Juni, von 15:30 bis 17 Uhr, laden das Gesundheitsamt und die Volkshochschule Leipzig zum letzten Forum Seniorengesundheit im Frühjahrssemester ein. Unter dem Motto „Verkalkungen der Herzkranzgefäße – Möglichkeiten der Diagnostik. Was kann jeder selbst für die Gesunderhaltung tun?“ informiert der Facharzt für Nuklearmedizin, Christoph Neumann, über Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ihre Behandlungsmöglichkeiten.

Fachveranstaltung am 6. Juni: Die Novellierung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes

Am Dienstag, dem 6. Juni 2017, 17:30 Uhr‪ führt die Fraktion Die Linke im Stadtrat Leipzig gemeinsam mit der Fraktion Die Linke im Bundestag eine öffentliche Fachveranstaltung zur geplanten Gesetzesnovelle im SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe) im Ratsplenarsaal (Zimmer 262) des Neuen Rathauses, Martin-Luther-Ring 4 - 6 in Leipzig durch.

Bühnentauglich: amarcord wird 25

25 Jahre a-cappella-Kunst auf höchstem internationalen Niveau feiert das Vokalensemble amarcord 2017. Im Jubiläumsjahr veröffentlicht das Quintett seine 25. CD-Produktion (Tenebrae, VÖ: 15.09., edition apollon/Raumklang RK ap 101147), führt mit dem Münchner Kammerorchester und dem Gewandhausorchester das diesjährige Auftragswerk von Jörg Widmann auf, vertieft mit mehren Projekten seine Position als einer der führenden Interpreten der Alten-Musik-Szene und setzt zudem neue Akzente auf der Bühne mit szenischen Produktionen.

Polizeipräsident Bernd Merbitz stellte der IHK und der Handwerkskammer die Polizeiliche Kriminalstatistik vor

Polizeipräsident Bernd Merbitz begrüßte in der Polizeidirektion Leipzig den Präsidenten der Handwerkskammer, Herrn Claus Gröhn, den Vizepräsidenten, Herrn Frank Tollert sowie den Vizepräsidenten der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, Herrn Andreas Heilmann, zu einem Treffen. Polizeipräsident Bernd Merbitz stellte den anwesenden Personen ausführlich die Polizeiliche Kriminalstatistik der Polizeidirektion Leipzig 2016 in allen Einzelheiten vor und gab detaillierte Einblicke in die Kriminalitätsentwicklung der Diebstahlsdelikte, in die gesamte Sicherheitslage der Polizeidirektion Leipzig, die gegenwärtige Personalsituation sowie den technischen Ausrüstungsstand.

Roland Mey gibt sich selbst Kontra

Am 28. Mai veröffentlichte die L-IZ den Leserbeitrag „Raus aus den traditionellen Parteien“. Aber ein wenig Nachdenken führt zum gegenteiligen Denk-Ergebnis: Der Vorschlag braucht eine notwendige Fundamental-Korrektur!

Claudia Kemfert am 7. Juni zu einem öffentlichen Vortrag im UFZ

Gastrednerin der 15. Helmholtz Environmental Lecture (HEL) am 7. Juni 2017 wird Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sein. Sie gehört zu den bekanntesten deutschsprachigen Ökonomen in den Bereichen Energieforschung und Klimaschutz. In ihrem Vortrag am UFZ wird sie die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende ausleuchten.

Zum zehnten Male: Stadt lobt Architekturpreis aus

Jubiläum für einen Preis: Leipzig lobt zum zehnten Male seinen Architekturpreis zur Förderung der Baukultur aus. Bis zum 11. August können Bauherren und Architekten Projekte einreichen, die zwischen dem 1. Januar 2014 und dem Tag der Einreichung in Leipzig entstanden. Zugelassen sind Neubauten, Freiraumgestaltungen sowie Umgestaltungen, die eine eigene schöpferische Leistung erkennen lassen. Am 8. August tagt die Jury, am 19. Oktober ist Preisverleihung. Vergeben werden auch dieses Mal maximal drei Hauptpreise sowie lobende Erwähnung.

Der Eilenburger Burgberg bekommt jetzt eine Tafel mit der alten Burg in 3D

Die Wiege des heutigen Sachsen steht in Eilenburg. Dort ist man sich dieser Tatsache sehr wohl bewusst und hat deshalb in den vergangenen Jahren sehr viel Augenmerk auf die Herrichtung des Burgbergs und dessen, was von der einst prächtigen Burg noch vorhanden ist, gelegt. Jetzt soll auch eine Tafel mit Relief an die Geschichte dieser Burg erinnern.

1.000 Pendlerpäckchen verteilt, aber wie sichert man den Malochern im Land eine gerechte Rente?

Wie nimmt man eigentlich den Menschen die Angst vor Alter und Armut? Seit Januar hatte man ja ganz sachte das Gefühl, der neu gekürte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz habe sich über Weihnachten mal hingesetzt und nachgedacht, was alles in seinem Paket „Gerechtigkeit“ stecken muss, damit es einer ernst nehmen kann. Hat er leider nicht. Schade, Herr Schulz. Auf wen rechnet dann eigentlich der DGB?

Aktuell auf LZ