2.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeipräsident Bernd Merbitz stellte der IHK und der Handwerkskammer die Polizeiliche Kriminalstatistik vor

Mehr zum Thema

Mehr

    Polizeipräsident Bernd Merbitz begrüßte in der Polizeidirektion Leipzig den Präsidenten der Handwerkskammer, Herrn Claus Gröhn, den Vizepräsidenten, Herrn Frank Tollert sowie den Vizepräsidenten der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, Herrn Andreas Heilmann, zu einem Treffen. Polizeipräsident Bernd Merbitz stellte den anwesenden Personen ausführlich die Polizeiliche Kriminalstatistik der Polizeidirektion Leipzig 2016 in allen Einzelheiten vor und gab detaillierte Einblicke in die Kriminalitätsentwicklung der Diebstahlsdelikte, in die gesamte Sicherheitslage der Polizeidirektion Leipzig, die gegenwärtige Personalsituation sowie den technischen Ausrüstungsstand.

    Polizeipräsident Bernd Merbitz: „Ich mache mir Sorgen um die Kriminalitätsentwicklung, bin aber gleichzeitig davon überzeugt, dass wir als Polizei starke Kooperationspartner, wie die Industrie- und Handelskammer und die Handwerkskammer, haben, um bestimmten Kriminalitätsfeldern hinsichtlich präventiver Ansätze begegnen zu können. Die Präventionsarbeit und die polizeiliche Beratungsstelle sind für mich wichtiger Bestandteile beim Thema Kriminalitätsvorbeugung. Sie dürfen nicht vernachlässigt werden. Beeindruckt waren meine Gesprächspartner, wie die Beamtinnen und Beamten der Polizeidirektion Leipzig die Vielzahl der Straftaten und die zusätzlichen Einsätze von Demonstrationen und Veranstaltungen bewältigen. Ich habe ihnen versichert, dass wir trotz aller Widrigkeiten uns den kommenden Anforderungen und Aufgaben stellen werden.“

    Herr Heilmann, Herr Gröhn und Herr Tollert bedankten sich bei Herrn Merbitz für die ausführliche und inhaltlich sehr aufschlussreiche Berichterstattung der Polizeilichen Kriminalstatistik.

    Andreas Heilmann, Vizepräsident der IHK: „Der Freistaat Sachsen steht auf gesunden wirtschaftlichen Füßen und damit auf einer soliden Basis, um die aktuellen Herausforderungen der Polizei anzugehen. Die Sicherheit unserer Mitgliedsunternehmen und deren Mitarbeiter sind uns immens wichtig. Deshalb haben wir als IHK auch eine Sicherheitspartnerschaft mit der Polizeidirektion Leipzig und der Handwerkskammer Leipzig gegründet, um die Zusammenarbeit in sicherheitsrelevanten Belangen zu intensivieren und besser abzustimmen.“

    Claus Gröhn, Handwerkspräsident der Handwerkskammer Leipzig: „Es ist immer gut, sich vor Ort ein Bild von den Verhältnissen zu machen. Nur so gelingt es, die richtigen Präventionsmaßnahmen einzuleiten und sich vor Schäden zu schützen“.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ