3.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Polizei

Polizeibericht 24. Oktober: Unfall auf Autobahn, Bedrohung mit Schwert, Raubdelikt in Eilenburg

Aus bisher unbekannter Ursache kam es zum Brand in einem gemeinsamen Kellerabteil von zwei verbundenen Mehrfamilienhäusern+++Unbekannte brachen gewaltsam eine Nebeneingangstür eines Einkaufsmarktes auf und verschafften sich Zugang zum Objekt+++Samstagabend wurde eine Frau in einem Supermarkt von einem Ladendetektiv auf frischer Tat beim Diebstahl von Lebensmitteln gestellt.

Ergänzungsmeldung zum Versammlungsgeschehen – Nachaufsicht

Zur Nachaufsicht des gestrigen Versammlungsgeschehens wurde die Zahl der Einsatzkräfte ab 22:00 Uhr reduziert. Geraume Zeit später kam es zu mehreren Straftaten im Stadtgebiet. Gegen 22:20 Uhr wurden zwei brennende Pkw (Audi A4 und Hyundai) in der Neuen Gutenbergstraße/Ecke Ludwig-Hupfeld-Straße festgestellt.

Liveticker zum Demosamstag in Leipzig (2): Ein lange Zeit ruhiger Abend mit lauter Polizei + Video

Eigentlich sollten am frühen Abend gleich drei Antifa-Demonstrationen in Leipzig starten. Doch ein Verbot der Versammlungsbehörde machte den Organisator/-innen einen Strich durch die Rechnung. Weil auch die Klage am Verwaltungsgericht ohne Erfolg blieb, waren für diesen Samstag, den 23. Oktober, keine größeren Veranstaltungen geplant. Eigentlich. Denn offen ist, ob es am Abend oder in der Nacht spontane Aktivitäten gibt. Am Vormittag kam es bereits zu Sachschaden in der Gorkistraße und am Nachmittag gedachten knapp 200 Personen der Todesopfer rechter Gewalt.

Einsatz der Polizeidirektion Leipzig zum Versammlungsgeschehen am Samstag

Seit dem gestrigen Abend befindet sich die Polizeidirektion Leipzig zur Durchsetzung dreier Versammlungsverbote im Einsatz. Zudem wurden am heutigen Tag drei andere Versammlungen sowie die Fußballbegegnung zwischen dem RB Leipzig und dem SpVgg Greuther Fürth abgesichert.

Liveticker zum Demosamstag in Leipzig (1): Es beginnt auf der Gorkistraße und Gedenken an der Karli + Video

Eigentlich sollten an diesem Samstag, dem 23. Oktober, mehrere Antifa-Demonstrationen durch Leipzig ziehen. Geplant waren Aufzüge vom Felsenkeller, vom Augustusplatz und vom Lene-Voigt-Park mit dem gemeinsamen Ziel Connewitz. Doch die Versammlungsbehörde der Stadt Leipzig hat sämtliche Demonstrationen untersagt; das Verwaltungsgericht bestätigte die Verbote später. Während die Polizei einen Kontrollbereich in weiten Teilen der Stadt eingerichtet hat, ist unklar, ob es trotz Verbot zu Aktivitäten kommen wird. Die Gruppe „Rassismus tötet“ plant zumindest eine Gedenkkundgebung.

Teures Faksimile – Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage zum Amtsgericht Dresden

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen einen 24-jährigen Deutschen Anklage zum Amtsgericht Dresden – Strafrichter – wegen Betrugs und Wuchers erhoben. Der Beschuldigte soll Anfang des Jahres 2020 wiederholt eine 79-jährige Frau in ihrer Wohnung in 01069 Dresden aufgesucht haben.

Polizeibericht 22. Oktober: Tag des Einbruchschutzes, Wohnungsbrand, Werkzeug entwendet

Unbekannte drangen auf nicht bekannte Art und Weise in einen Transporter ein, entnahmen daraus einen Schlüsselbund und gelangten in der weiteren Folge in ein Firmenbüro+++In den vergangenen Tagen kam es im Zuständigkeitsgebiet der Leipziger Polizeidirektion zu einer erhöhten Anzahl von Wohnungseinbrüchen+++Aus bisher unbekannter Ursache entwickelte sich in der vergangenen Nacht in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein Brand.

Ergänzende Meldung zum Einsatz der Polizeidirektion Leipzig anlässlich des Versammlungsgeschehens am Samstag

Die Polizeidirektion Leipzig bereitet sich mit Hochdruck weiterhin auf den Einsatz am kommenden Wochenende vor. Dies geschieht unabhängig der aktuellen sich auf dem Rechtsweg befindlichen Verbotsverfügungen der Versammlungsbehörde gegenüber drei angezeigten Versammlungen.

Polizeibericht 21. Oktober: Brand von Mülltonnen, Einbruch in Pflegeeinrichtungen, Raub in Mockau-Nord

In der vergangenen Nacht wurde ein 60-Jähriger von einem unbekannten Mann unvermittelt von hinten angegriffen und geschlagen+++Unbekannte entwendeten einen am Straßenrand gesichert abgestellten schwarzen Pkw BMW der 7er Reihe+++Unbekannte verschafften sich in Connewitz Zutritt zu einer Pflegeeinrichtung, indem sie ein Fenster aufhebelten und anschließend dadurch einstiegen.

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Am heutigen Nachmittag kam es auf der S 51, ca. 700 m südlich der Bundesstraße 7 (Eschefelder Kreuz) zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus noch bisher unbekannter Ursache stießen zwei Lkw frontal zusammen. Die Fahrzeuge gerieten dadurch in Brand.

Polizeibericht 20.Oktober: Betrug per Messenger, Brand eines Baucontainers, Einbruch in Tankstelle

Letzte Nacht kam es zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses+++Bislang unbekannte Tatverdächtige drangen gewaltsam unter Zuhilfenahme eines Gullydeckels über eine Lagerraumtür in die Räume einer Tankstelle im Leipziger Südwesten ein+++Unbekannte entwendeten ein Quad des Herstellers „Zhejiang CF Moto“.

2. Polizeibericht 19. Oktober: Bedrohungssituation, Drogen bei Durchsuchung aufgefunden

Heute Mittag stand ein Pkw-Fahrer an der Ampelkreuzung Georg-Schwarz-Straße/Ludwig-Hupfeld-Straße bei Rot. Er nahm einen Fußgänger wahr, der mit einem pistolenähnlichen Gegenstand auf ihn und andere Verkehrsteilnehmer zielte und wählte den Notruf+++Gestern kontrollierten Polizeibeamte auf der Riesaer Straße den Fahrer eines Pkw Mercedes-Benz. Die Beamten stellten bei dem 66-Jähirgen fest, dass dieser einen gefälschten Führerschein bei sich hatte und er nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Polizeibericht 19. Oktober: Falscher Polizeibeamter, Radfahrerin schwer verletzt, Diebstahl misslungen

Unbekannte schlugen eine Scheibe eines Sportgeschäftes ein und verschafften sich Zutritt zum Geschäft+++Gestern Mittag erhielt ein Senior (79) einen Anruf von einer unbekannten Frau, die sich am Telefon als Polizistin ausgab+++Gestern Nachmittag fuhr die Fahrerin eines Pkw Audi rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei eine Fahrradfahrerin.

2. Polizeibericht 18. Oktober: Seniorin ausgeraubt, Verkehrsunfall, Räuberische Erpressung

In der Medieninformation Nr. 505|21 vom 17. Oktober 2021 berichtete die Polizeidirektion Leipzig von einem Raub in Eilenburg und sucht nun Zeugen+++In der Nacht von Freitag zu Samstag ging ein unbekannter Mann mit einem vorgehaltenen pistolenähnlichen Gegenstand auf eine Frau (39) zu und fragte nach einer Zigarette+++Gestern fuhr ein 27-Jähriger mit einem Peugeot 307 in Schkeuditz auf der Leipziger Straße in Richtung Markt. An der Einmündung zur Albanusstraße wollte er nach links in diese einbiegen. Dabei beachtete er einen entgegenkommenden Radfahrer (53) nicht und stieß mit ihm zusammen.

Polizeibericht 18. Oktober: Fundmunition, Sachbeschädigung durch Brand, Fahrradunfall mit Kind

Am Freitagabend näherten sich drei junge Männer einem 18–Jährigen und forderten die Herausgabe von Bargeld+++Als am gestrigen Morgen Zeugen beobachteten, wie ein Mann im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses versuchte, an mehreren Fahrrädern die Schlösser aufzubrechen, informierten sie die Polizei+++Unbekannte entwendeten ein gesichert abgestelltes Motorrad der Marke BMW

Einsatz der Polizeidirektion Leipzig anlässlich des Versammlungsgeschehens am kommenden Samstag

Vor dem Hintergrund dreier angezeigter Versammlungen führt die Polizeidirektion Leipzig am kommenden Wochenende mit Schwerpunkt Samstag einen Einsatz zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung durch. Dazu wurden umfangreich über das Sächsische Staatsministerium des Innern Einsatzkräfte aus anderen Bundesländern angefordert.

Polizeibericht 17. Oktober: Sachbeschädigung durch Brand, Seniorin ausgeraubt, Schwerer Raub in Grimma

Von Freitagabend zu Samstag entwendeten Unbekannte einen weißen Mercedes Sprinter+++In den frühen Morgenstunden zündeten Unbekannte die Firmenplane an einem Baugerüst sowie einen Einkaufswagen an+++Samstagmittag betrat ein Tatverdächtiger eine offenstehende Wohnung und entnahm Bargeld aus einer Geldbörse.

2. Polizeibericht 15. Oktober: Sexuelle Handlungen vor Kindern, Diebstahl aus Werkstatt, Unfallflucht

Am vergangenen Dienstag kam es zu einer Beschädigung an einem geparkten Opel Astra+++Auf nicht bekannte Art und Weise drangen bislang Unbekannte in eine Werkstatt eines Landwirtschaftsbetriebes südlich von Leipzig ein+++Über das Wochenende muss ein Fahrzeug an die Grundstücksmauer einer Firma in der Dübener Straße gefahren sein.

Unerlaubter Handel mit Kriegswaffen

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen einen 55-jährigen Niederländer Anklage zum Amtsgericht Dresden - Schöffengericht - erhoben. Dem Beschuldigten liegt u. a. versuchte Durchfuhr von Kriegswaffen durch das Bundesgebiet und unerlaubte Einfuhr von Schusswaffen und Munition zur Last.

Polizeibericht 15. Oktober: Fußgängerin schwer verletzt, PKW abgebrannt, Verkehrsunfall mit getöteter Person

Unbekannte schlitzten mit einem unbekannten Gegenstand mehrfach die seitlichen Planen des Sattelaufliegers einer Sattelzugmaschine auf+++In der vergangenen Nacht brannte aus bisher ungeklärter Ursache ein Pkw Opel Corsa+++Gestern Mittag meldete ein Zeuge ein Graffiti mit verfassungswidrigem Inhalt an einer Haustür in der Aurelienstraße.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -