5.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kinderjazzfestival in Gefahr: Unterstützung gesucht

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Verein Kids Jazz L.E. sucht dringend Unterstützung. Organisationstalente und Musikliebhaber werden gebraucht, damit das diesjährige Kinderjazzfestival im Februar in Leipzig stattfinden kann. Da der Verein 2016 deutlich weniger Geld zur Verfügung haben wird, steht das einzigartige Festival auf der Kippe. Mit neuen motivierten Mitgliedern aus Leipzig und Umgebung, die bei der Vorbereitung helfen, könnte das Festival gerettet werden.

    Das Kinderjazzfestival findet seit sechs Jahren in Leipzig statt. Im letzten Jahr gaben an drei Tagen mehr als hundert Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland und der Ukraine den Ton in der sächsischen Messestadt an. Initiiert wird das Kinderjazzfestival vom 2009 gegründeten Verein Kids Jazz L.E. Junge Musiker und Nachwuchs-Jazzer lernen in Workshops mit Jazz-Profis dazu und erhalten die Möglichkeit, auf der großen Bühnen ihr Können zu zeigen. Das Festival ist das einziger seiner Art in Deutschland.

    Interessierte können sich mit einer kurzen Beschreibung per Mail beim Verein unter info@kidsjazz.de vorstellen. Mehr Infos gibt es im Netz auf http://www.kidsjazz.de und bei Facebook.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ