24.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

1.FC Lok: Nächster englischer Testkracher und Traditionsduell im Anflug

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Regionalliga-Aufsteiger Lok Leipzig und seinen Fans steht wahrscheinlich ein außergewöhnlicher Testspiel-Sommer bevor. Neben dem vereinbarten Test gegen den englischen Drittligisten Brentford FC wird der Club, wie L-IZ.de exklusiv erfuhr, so gut wie sicher auch gegen den dreimaligen englischen Meister Leeds United testen. Zudem ist auch ein Test gegen Traditionsclub Victoria Hamburg ein Thema.

    Seit Tagen wartet Steffen Kubald auf den erlösenden Anruf einer Sportagentur. Die soll ihm grünes Licht aus England melden, wo in Leeds, genauer bei Leeds United, seit einigen Tagen ein von Lok Leipzig bereits unterschriebener Testspielvertrag liegt. „Durch das Thronjubiläum der Queen hatten die Engländer allerdings ein paar Tage frei, dadurch verzögert sich die alles“, so der Teammanager. Die Agentur hatte Lok angesprochen, wo man begeistert war. Dass der derzeitige englische Zweitligist, der in Deutschland ein Trainingslager absolviert, unterschreibt, ist eigentlich nur noch Formsache.

    Am 18. Juli, 19:00 Uhr soll dann im Bruno-Plache-Stadion der Kracher gegen den dreimaligen englischen Meister und Europapokalfinalisten (1973, 1975) steigen. „Wenn die Unterschrift da ist, werden wir auch die Eintrittspreise bekanntgeben“, so Kubald, der auf einen großen Zuschauerzuspruch hofft. „Es sind noch keine Ferien, das wäre doch ein schöner Abschluss des Schuljahres.“ Neben Brentford FC, einem vom Leipziger Uwe Rösler trainierten englischen Drittligisten, wäre das der zweite Testspieltermin, der eine früher von Spielen bei Blau-Weiß Brachstedt, Traktor Börln oder Blau-Weiß Farnstädt geprägte Saisonvorbereitung deutlich aufwerten würde.
    Am 5. August will sich der Club zudem mit einem deutschen Traditionsclub messen. Zur Enthüllung eines Gedenksteines im Bruno-Plache-Stadions, der an die erste deutsche Fußballmeisterschaft erinnern soll, will Victoria Hamburg vorbeikommen. Doch die Blaugelben aus der Hansestadt stellen Bedingungen. „Sie würden nur dafür zu uns kommen, haben am Freitag schon ein Punktspiel, würden Samstag losfahren und Sonntag spielen. Dafür wollen sie 5.000 Euro Antrittsgage oder 50 Prozent der Netto-Einnahmen“, so Initiator Sebastian Bona. Bona, der treibende Kraft der Initiative 1903 ist, hat bereits vor einem Jahr durch die finanzielle Unterstützung vieler Fußballfans einen Gedenkstein in Hamburg am damaligen Spielort enthüllen können. Anfang August soll ein Pendant in Leipzig aufgestellt werden. Der Termin würde passen. „Am 5. August wird das Stadion 90 Jahre alt und schon zur Stadioneröffnung spielten wir gegen Victoria Hamburg und verloren 2:3. Wir hätten da also noch eine Rechnung offen.“

    Lok will, abgesehen vom Gegner, am 5. August die Saison eröffnen. Ein Test gegen ein ebenso in die Regionalliga aufgestiegenes Team hätte eine Woche vor dem Punktspielstart, auch einen sportlichen Wert. Hamburg hat zudem angekündigt, dass es auch ein Rückspiel in Hamburg geben würde. „DFB-Vertreter haben sich den 5. August bereits freigehalten“, weiß Bona. Teammanager Steffen Kubald sitzt allerdings zwischen den Stühlen. „Ich weiß, wie viel Herzblut und Engagement die Initiative 1903 bereits in ihr Projekt gesteckt hat, aber wir dürfen auf keinen Fall Minus machen.“ Am Samstag soll das Präsidium über das Testspiel entscheiden.
    07.07., 14:00 Uhr: Fortuna Leipzig – 1.FC Lok Leipzig
    18.07., 19:00 Uhr: 1. FC Lok Leipzig – Leeds United
    21.07., 19:00 Uhr: 1.FC Lok Leipzig – Hallescher FC II
    27.07., 19:00 Uhr: 1.FC Lok Leipzig – FC Brentford
    01.08., 19:00 Uhr: BFC Preußen – 1.FC Lok Leipzig
    05.08. Saisoneröffnung.

    Info: Der 1. FC Lok hat seine Teilnahme an einem Blitzturnier beim FSV Zwickau am 14. Juli zurückgezogen, weil der Gästeblock im Sportpark „Sojus 31“ bis dahin noch nicht fertig gestellt sein wird.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige