6.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Mittwoch, 20. Januar 2021

RB Leipzig: Kutschke wechselt nach Wolfsburg – Freitag Heimspiel gegen Auerbach

Von Martin Schöler

Mehr zum Thema

Mehr

    Stefan Kutschke wird RB Leipzig am Saisonende in Richtung Wolfsburg verlassen. Dies bestätigte RB-Trainer Alexander Zorniger am Mittwoch. Zuvor war über einen Wechsel des 24-Jährigen nach Dresden spekuliert worden. Dort trainiert seit 18. Dezember Peter Pacult.

    Der Wiener coachte RB bis Juli 2012. Sein Liebling: Stefan Kutschke. Der 24-Jährige sagte jüngst: „Von Peter Pacult habe ich viel gelernt!“ Laut „Bild“ parkte gestern ein weißer BMW vor dem Rudolf-Harbig-Stadion, der Kutschke gehören soll. Doch der fünffache Torschütze entschied sich für die Bundesliga. Der VfL Wolfsburg hatte schon vergangenen Sommer versucht, Kutschke zu verpflichten, scheiterte aber am Widerstand von Sportdirektor Ralf Rangnick. Bis Juni steht der 1,94-Meter-Hüne noch in der Messestadt unter Vertrag.

    „Stefan hat eine erstklassige Mentalität und das Herz am richtigen Fleck“, kommentiert Alexander Zorniger am Mittwoch. „Ich bin überzeugt davon, dass er bis zum Saisonende alles für uns geben wird und sich nichts zu Schulden kommen lässt.“ Am Freitag empfangen die Rasenballer den VfB Auerbach (Anstoß: 19:30 Uhr). Kutschke steht wegen seiner Gelb-Rot-Sperre nicht im Kader. „Natürlich hätten wir gern mit Stefan verlängert“, so der RB-Coach. „Aber mit 24 Jahren muss man den Schritt verstehen, wenn ein Spieler in der ersten oder zweiten Bundesliga spielen möchte.“

    Fehlen wird auch Thiago Rockenbach. Der Mittelfeld-Regisseur laboriert an einem grippalen Infekt. Marcus Hoffmann plagt sich seit einigen Tagen mit Rückenschmerzen. Der Innenverteidier wäre ohnehin nur Kandidat für die Reservebank.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ