Artikel zum Schlagwort Finanztransaktionsteuer

Abschluss für Dezember geplant

Einigung auf das Grundgerüst der Finanztransaktionssteuer

Die Kampagne „Steuer gegen Armut“ begrüßt die Einigung der zehn Finanzminister auf ein Grundgerüst der Finanztransaktionssteuer (FTT). „Endlich ist die grundsätzliche Einigung erfolgt“, sagte der Sprecher der Kampagne „Steuer gegen Armut“, Detlev von Larcher, „es war höchste Zeit, dass es nach drei Jahren Hin und Her endlich zu einem Ergebnis kommt. Der gestrige Tag hat den Durchbruch gebracht, auf den wir so lange hingearbeitet haben.“ Weiterlesen

Ein Offener Brief von über 250 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern

Die Einführung der Finanztransaktionssteuer ist überfällig

Foto: Ralf Julke

Deutschland geht es ja richtig gut, wenn man so manchem bestens versorgten Politiker aus behäbigeren Bundesländern hört. Der Haushalt endet sachte im Plus, da könnte man ja wieder mal Steuern senken und Wohltaten verteilen. Es sind immer wieder deutsche Politiker, die die europäische Dimension der Finanzmisere völlig ausblenden. Zumindest ein Hoffnungsschimmer leuchtet am Horizont: der 10. Oktober. Weiterlesen

Verhandlungen in der EU notfalls intergouvernemental zum Abschluss bringen

Schäubles Forderung nach einer globalen Finanztransaktionsteuer – ein Abgesang auf die europäischen Verhandlungen?

Sehr kritisch sieht die Kampagne Steuer gegen Armut die defätistischen Äußerungen von Finanzminister Schäuble zur Finanztransaktionssteuer (FTT) beim G20 Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der in China. „Es ist sehr enttäuschend, wie sich Herr Schäuble in China geäußert hat“, sagt Detlev von Larcher, der Koordinator der Kampagne Steuer gegen Armut und bei Attac für das Thema Finanzmärkte und Steuern zuständig. Weiterlesen