4.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Am 5.Oktober: Deutsch-deutsches Chorkonzert mit cantica nova (Holzkirchen) und madrigio (Leipzig)

Mehr zum Thema

Mehr

    Passend zum 30jährigen Jubiläum der Friedlichen Revolution findet die Begegnung der Chöre cantica nova (Holzkirchen) und madrigio (Leipzig) statt. Im Mittelpunkt steht dabei das gemeinsame Chorkonzert am 05.10.2019 um 17:00 Uhr in der Alten Börse Leipzig (Eintritt frei). Es werden u.a. Werke von Bach, Mendelssohn-Bartholdy und Reger, aber auch von Lauridsen, Miškinis und Gjeilo erklingen.

    Das abwechslungsreiche Programm bietet inhaltlich immer wieder Bezüge zur Friedlichen Revolution. Gleichzeitig ist es ein Streifzug durch mehrere Jahrhunderte Chormusik.

    Der aus 40 Sängerinnen und Sängern bestehende Gastchor cantica nova wurde 2000 gegründet. Seitdem hat er unter der Leitung von Katrin Wende-Ehmer seinen Chorklang stetig verfeinert und bei mehreren Wettbewerben sein Können unter Beweis gestellt (u.a. Sonderpreis für den besten Chorklang beim Musica Sacra in Bratislava). Der gastgebende Kammerchor madrigio, der seit 2010 besteht, hat bei eigenen Konzerten, aber auch der Fête de la Musique, der Nacht der Chöre Leipzig oder dem Sächsischen Chorwettbewerb bereits viele Zuhörer mit seinen Interpretationen berühren können.

    Gemeinsam mit seiner Chorleiterin Sandra Havenstein ist madrigio Mitinitiator des Dialogs der Chöre bei der Revolutionale – Festival für Veränderung 2019. Ebenfalls am 05. Oktober 2019 findet dieser um 12:00 Uhr in den Schaufenstern des ehemaligen Karstadt-Gebäudes statt und wird schon mal einen Vorgeschmack auf das spätere Konzert der beiden Chöre liefern. (Sandra Havenstein)

    05.Oktober 2019 um 17:00 Uhr
    Alte Börse Leipzig
    Eintritt frei

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ