5.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Am 9. Dezember auf dem Mediencampus Villa Ida: Campus Talk mit Can Dündar und Gamze Kafar

Mehr zum Thema

Mehr

    Am kommenden Montag, den 9. Dezember 2019 (Beginn: 19:00 Uhr), veranstalten die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig und das Europäische Zentrum für Presse- und Medienfreiheit (ECPMF) eine Gesprächsrunde mit den türkischen Medienschaffenden Can Dündar und Gamze Kafar. Die Veranstaltung findet auf dem Mediencampus Villa Ida (Poetenweg 28, 04155 Leipzig), dem Sitz von Medienstiftung und ECPMF, statt.

    ECPMF-Geschäftsführer und Journalist Dr. Lutz Kinkel wird mit den Journalist*innen über ihre Erfahrungen vom Ankommen und Neuanfangen in Deutschland sprechen und einen Blick auf die jüngsten Entwicklungen in der Türkei werfen.

    Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Wir bitten um Anmeldung bis zum 6. Dezember 2019 an press@ecpmf.eu. Podiumssprache ist Englisch, eine Übersetzung ins Deutsche wird angeboten.

    Zu den Gesprächsbeteiligten

    Can Dündar ist ehemaliger Chefredakteur der türkischen Tageszeitung „Cumhuriyet“. Heute lebt und arbeitet er in Berlin. Dort leitet er das Projekt „#ÖZGÜRÜZ“ („Wir sind frei“), ein deutsch-türkisches Medium zu den Entwicklungen in der Türkei. Für sein Engagement wurde Dündar mehrfach ausgezeichnet. Gemeinsam mit seinem Cumhuriyet-Kollegen Erdem Gül, erhielt er 2016 den „Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien“ der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig.

    Gamze Kafar arbeitete für die kurdische, ausschließlich mit Frauen besetzte Nachrichtenagentur „JINHA“. Inzwischen ist sie ebenfalls in Berlin tätig, u. a. für den Exil-TV-Sender „arti gercek“. Sie ist Stipendiatin des „Journalist-in-Residence“-Programms des ECPMF, das seit 2015 Medienschaffenden, die in ihrer Heimat nicht mehr frei arbeiten können, eine temporäre Zuflucht bietet.
    Weitere Informationen unter:

    www.leipziger-medienstiftung.de
    www.ecpmf.eu

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ