Im Moment sieht es so aus, als wenn wir von einer gravierenden Krise in die nächste geraten. Das Hör-Theaterstück „Aus der Zeit“, das unter der Regie von Lykke Langer am Samstag, 2. April 2022 um 20 Uhr im Ost-Passage Theater Premiere hat, stellt anhand von Lockdown-Tagebüchern die Frage: Wie gehen wir um mit Krisen, die unser Leben in den Grundfesten erschüttern – als Gesellschaft, privat oder in unseren Berufen.

Eine Frau verliert ihren Job, bei einer anderen geht eine zwanzigjährige Beziehung in die Brüche. Eine Frau weiß vor Glück nicht, wohin mit all der freien Zeit, eine Medizinerin weiß nicht, woher sie die Kraft nehmen soll, Tag für Tag weiter zu machen.

Über das erste Jahr ihres Lebens mit Corona haben vier Menschen Audio-Tagebücher geführt – bewegend oder skurril, verzweifelt und manchmal mit Galgenhumor. Aus diesem Material entstand unter der Regie von Lykke Langer „Aus der Zeit“.

Drei Frauen, zwei aus Leipzig, eine aus Dresden und ein Mann bringen hier autobiografisches und dokumentarisches Theater auf die Bühne: Die Theaterkompagnie Feine Essenz AG um Lykke Langer lässt das erste Corona-Jahr noch einmal auferstehen und staunt über all die Dinge, die damals noch ungeheuerlich wirkten und die uns heute zur Normalität geworden sind.

Eine weitere Vorstellung findet am Sonntag, 3. April 2022 um 18 Uhr im Ost-Passage Theater statt. Der Eintritt ist jeweils frei, Spenden sind willkommen.

Dieses Hör-Theaterstück ist eine Mischung aus Hören und Sehen, Fühlen, Zurückerinnern und Staunen. Audios vermischen sich mit der Bühnenperformance zu einer sehr ungewöhnlichen Theaterform.

Im Anschluss an die Vorstellungen findet jeweils ein Publikumsgespräch mit dem Team und den Darstellerinnen statt.

Aus der Zeit ist ein Projekt der Theaterkompagnie Feine Essenz AG: Lykke Langer erarbeitet unter diesem Label Theater- und Hörprojekte mit verschiedenen Gruppen.

https://lykkelanger.de/
https://ost-passage-theater.de

Gefördert durch Neustart Kultur-Stipendien, ermöglicht durch private Unterstützer/-innen.

Samstag, 2. April 22 um 20 Uhr, im Anschluss Publikumsgespräch

Sonntag, 3. April 22 um 18 Uhr, im Anschluss Publikumsgespräch
Ost-Passage Theater (in Leipzig)

Aus der Zeit – Lockdown-Tagebücher
Hör-Theaterstück von Lykke Langer

Theaterkompagnie Feine Essenz AG

Auf der Bühne und in Audios:
Eva Klatte, Josefine Pintaske, Marlen Prescher, Marco Kioto

Team:
Lykke Langer: Konzept & Regie
Alexander Schmidt: Dramaturgie
Josefine Pintaske: Künstlerische Mitarbeit
Caspar Langer: Projektassistenz, Technik


- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar