Artikel zum Schlagwort Theater

Gastspiel im Schauspiel Frankfurt über deutsch-jüdischen Fußballnationalspielers Julius Hirsch abgesagt

TdjW-Intendant Jürgen Zielinski. Foto: L-IZ.de

Am 27. Mai hätte am Schauspiel Frankfurt der Abschluss der deutschlandweiten Gastspielreihe von „Juller“, in der Inszenierung des scheidenden TdJW-Intendanten Jürgen Zielinski stattfinden sollen. Dieses Gastspiel kann nun wie viele andere Kulturveranstaltungen aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die zu beachtenden allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln nicht stattfinden. Weiterlesen

Zusatztermine für Kafka-Projekt am Schauspiel Leipzig

Foto: Ralf Julke

Eine neue Spezies Mensch ist derzeit im Entstehen beobachtbar: das „Zoon Zoomicon“ – auf Videokonferenzplattformen tummeln sich Heimarbeiter, Partygänger, isolierte Existenzen auf der Suche nach einer Struktur, immer wieder unterbrochen durch Verbindungsschwankungen, Bildstörung, kommunikatives Stottern. So sucht auch K., der Protagonist aus Kafkas „Schloss“, im Dorf nach Zugängen, Wegen, Netzknoten, Verbindungen zu den Bewohnern. Weiterlesen

Lesson in Survival: Streamingangebot des Westflügel Leipzig

Quelle: Westflügel Leipzig

Ab morgen, Donnerstag, 26.3. hätten die Expeditionen ins junge Figurentheater unter dem diesjährigen Motto "Lesson in Survival" stattfinden sollen (siehe PM vom 04.03.2020 17:14 & Dateianlage). Wie prophetisch die Titelauswahl diesmal war, ist fast unheimlich. Da die Expeditionen 2020 aus bekannten Gründen nicht live im Westflügel stattfinden können, laden nun diverse Künstler*innen an ihre derzeitigen Aufenthaltsorte und geben improvisierte Einblicke in ihren Alltag - teils in Bezug zu ihren geplanten Aufführungen, teils vollkommen frei, da z. B. die Requisiten in anderen Städten weilen oder auch die Kolleg*innen. Weiterlesen

Das TdJW begrüßte die 25.000 Besucherin von »Nathan der Weise« in einer Inszenierung von Jürgen Zielinski

Foto: Sebastian Schimmel

Am Donnerstag, 5. März begrüßte das Theater der Jungen Welt die 25.000 Besucherin von Lessings »Nathan der Weise« – Vanessa Karthäuser, Lehrerin am F. – A. – Brockhaus Gymnasium in Leipzig. Genau vor fünfzehn Jahren, am 5. März 2005 feierte die Produktion »Nathan der Weise«, in der Inszenierung von Jürgen Zielinski, Premiere und wurde seither über 180 Mal gespielt. 2006 gastierte die Inszenierung während der Kamenzer Lessingtage in der Geburtsstadt des Dichters. Weiterlesen

Lesung, Austausch und Rückblick – Begegnung zwischen Israel und Deutschland

Sonderveranstaltung »Nach Israel kommen« zum 15-jährigen Jubiläum der Inszenierung »Nathan der Weise«

Foto L-IZ.de

Kaum ein Stück am TdJW wurde so lange gespielt wie Jürgen Zielinskis Inszenierung »Nathan der Weise«. Seit 15 Jahren ist Lessings Toleranzdrama der Aufklärung im Programm und wird im März seine*n 25.000 Zuschauer*in begrüßen. Anlässlich des 15. Jubiläums der Premiere findet am 6. März 2020 um 20 Uhr die Veranstaltung »NACH ISRAEL KOMMEN: Lesung, Austausch und Rückblick – Begegnungen zwischen Deutschland und Israel« am Theater der Jungen Welt statt. Weiterlesen

Performancekünstler*innen sind aufgerufen, sich für Förderung zu bewerben

Foto: Ralf Julke

Schaubühne Lindenfels, Residenz Schauspiel Leipzig und LOFFT – DAS THEATER schreiben in der Spielzeit 2020-2021 erstmalig sechs Koproduktionsplätze aus, die im Rahmen der neuen Produktionsplattform „KATAPULT“ vergeben werden. Die Kooperation zwischen Häusern der freien Szene und dem Leipziger Stadttheater unterstützt Produktionen im Bereich Performance mit einer Probenresidenz und einem Finanzierungszuschuss in Höhe von 5.000 Euro. Bewerben können sich Leipziger Künstler*innen aller Genres bis zum 17. April 2020. Die entstehenden Arbeiten werden in einem Festivalformat im Sommer 2021 präsentiert. Weiterlesen

Theatrale und philosophische Gratwanderung – „Great Depressions“ in Leipzig

Quelle: Schaubühne Lindenfels

In Jan Philipp Stanges Inszenierung äußert ein Schauspieler im Fellgewand seine Gedanken zu Leistungsgesellschaft, Depression und Männlichkeit. Das Stück verknüpft die individuelle Geschichte der Depressionserkrankung des Darstellers und des Suizids seines Bruders mit der historischen Erzählung der Entdeckung des Neandertalers. Die Schaubühne Lindenfels zeigt das Gastspiel im Rahmen ihrer Reihe „Science & Fiction“. Weiterlesen

Unter Freunden – Seniorentheater im Doppelpack

Im Nachbarschaftstheater Ostpassagen-Theater (Konradstr. 27) steht Sonntag, der 23. Februar 2020 unter dem Motto „Unter Freunden - Seniorentheater im Doppelpack“. Das Seniorentheater der VILLA und das Seniorentheater WageMut laden ein zu einem Theatertag der Generation 60+: zwei Vorstellung und dazwischen Kaffee und Kuchen versprechen einen interessanten, humorvollen und gemütlichen Sonntag. Weiterlesen

»Finale, oho!« – Rück- und Ausblick der letzten Spielzeit von Jürgen Zielinski

TdjW-Intendant Jürgen Zielinski. Foto: L-IZ.de

Auch in der 18. und letzten Spielzeit des Intendanten Jürgen Zielinski erfreut sich das Theater der Jungen Welt Leipzig enormer Nachfrage nach Stücken, Projekten und Clubs. Die Bandbreite und das Spektrum des anspruchsvollen Programms zeigt sich auch in der nationalen und internationalen Wahrnehmung, wozu u.a. vier Festivaleinladungen, ein Festivalpreis und zahlreiche Gastspiele zählen. Weiterlesen

Die Geschichte einer historischen Ballonfahrt zum Nordpol

Theaterkollektiv subbotnik singt und spielt „Die weiße Insel“

Foto: Ralf Julke

Die Performanceformation subbotnik präsentiert in einer Mischung aus Lesung, Live- Hörspiel und Bühnenmusik einen Abend über drei Forscher, die sich 1897 in den Weiten der Arktis verlieren. Das Gastspiel zeigt die Schaubühne Lindenfels in ihrer Reihe „Expedition 4x6“, deren zweite Etappe die „Polarzeit“ thematisiert. Weiterlesen