Mitte Juni startet das Theater der Jungen Welt (TDJW) seine Sommertheatersaison im Robert-Koch-Park, dem grünen Geheimtipp im Leipziger Westen, am Rande von Grünau.

Los geht es am 17. Juni 2022 mit der Premiere des Kinderbuchklassikers „RONJA RÄUBERTOCHTER“ [6 plus] von Astrid Lindgren.

Regisseurin Ania Michaelis inszeniert die Geschichte als turbulentes Open Air Sommertheater für die ganze Familie mit viel Musik. In der Titelrolle wird die Schauspielerin Josephine Schumann zu erleben sein, welche wir ab sofort als neues Ensemblemitglied am TDJW begrüßen dürfen.

Ab dem 18. Juni 2022 können sich alle kleinen und großen Zuschauer:innen auf das Figurenspiel „FREDERICK UND ALEXANDER“ [3 plus] freuen. Puppenspielerin Clara Fritsche bringt in dieser liebevollen Inszenierung zwei unterhaltsame Mäusegeschichten nach dem Kinderbuch von Leo Lionni auf die Bühne.

Aufgrund der großen Nachfrage wird „SHERLOCK HOLMES HÖRT AUF“ aus der Feder von Ensemblemitglied und Musiker Benjamin Vinnen ab 23. Juni 2022 auf der Sommerbühne zu sehen sein. Der Abend erzählt vom berühmtesten Detektiv der Welt, der beschließt, seinen Job an den Nagel zu hängen und Kinderbuchautor zu werden. Welchen Aufgaben er sich als nächstes widmen möchte, was Dr. Watson darüber denkt und welche finsteren Pläne Professor Moriarty derweil schmiedet erfahren die Zuschauer:innen in dieser unterhaltsamen, musikalischen Teatime.

Neben einem bunten Sommertheaterspielplan präsentiert das TDJW in Kooperation mit dem KulturKino Zwenkau zudem ein Sommerkino vor dem Parkschloss des Robert-Koch-Parks.

An vier Samstagabenden werden jeweils ab 21:30 Uhr Filme wie die Culture-Clash-Komödie „SOMMER IN ORANGE“ oder das französische Drama „SOMMER 85“ unter dem Sternenzelt zu erleben sein.

Die aktuellsten Informationen zu den nächsten Projekten: www.tdjw.de oder www.facebook.com/Theater.der.Jungen.Welt.Leipzig/

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar