18.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 6. März 2020

Fünftes Heimspiel im Jahr 2020: Spreefüxxe in der Leipziger Brüderhölle zu Gast

Am kommenden Sonntag empfangen unsere HCL-Damen die Spreefüxxe aus Berlin zum fünften Heimspiel des Jahres 2020. Auch wenn man drei Siege aus den vergangenen vier Partien in der heimischen Brüderhölle holen konnte, gehen die jungen Damen um ihren Trainer Jacob Dietrich eher als Außenseiter in die Partie.

Erwerbstätigkeit von Frauen in Sachsen

Im Vorfeld des Internationalen Frauentages am 8. März äußert sich Sachsens Arbeitsminister Martin Dulig: »Ich danke allen Frauen für ihre Arbeit, die sie täglich leisten – ob im Beruf, in der Familie oder im Freundeskreis. Ohne ihre Arbeit würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren und deshalb ist jeder Tag Frauentag.«

Sächsisches Kulturministerium fördert Gedenkstätte Großschweidnitz

Die Gemeinde Großschweidnitz erhält rund 2 Millionen Euro Fördermittel vom Staatsministerium für Kultur und Tourismus. Mit den Mitteln wird die Errichtung der Gedenkstätte zu Ehren der nationalsozialistischen Euthanasieopfer in Großschweidnitz bei Löbau gefördert. Die Fördersumme beinhaltet 750.000 Euro vom Bund, der damit auch die nationale Bedeutung des Themas und des Ortes bekräftigt. Die weiteren Mittel stellt der Freistaat aus dem Vermögen der Parteien- und Massenorganisationen der ehemaligen DDR (PMO-Vermögen) zur Verfügung.

Regionalentwicklung über Grenzen hinweg: Staatsminister Schmidt zu Gesprächen in Prag

»Regionen und insbesondere die Regionalentwicklung enden nicht an Ländergrenzen! Grenzübergreifende Zusammenarbeit ist für den Freistaat Sachsen mit seinen Staatsgrenzen sehr wichtig. Sachsen hat hierbei mit Tschechien, ebenso wie mit Polen, sehr gute Partner«, sagte Staatsminister Thomas Schmidt nach seinen heutigen (6. März 2020) Gesprächen in Prag. Dort traf der sächsische Regionalentwicklungsminister seine tschechische Amtskollegin Klára Dostálová und den tschechischen Vizeminister für Denkmalpflege, Vlastislav Ouroda.

Veranstaltungslage in Taucha

Die heutige Informationsveranstaltung des AfD-Kreisverbandes in der Grundschule „Am Park“ in Taucha und die angemeldete Gegenveranstaltung der Partei „Die Linke“, von „Leipzig nimmt Platz“, der „Linksjugend Leipzig“ und der „Solidarischen Alternative für Taucha“ verlief ohne Störungen.

Corona-Virus: Neue Hinweise zum Umgang mit Klassenfahrten

Das Corona-Virus breitet sich weiter aus. Ohne zu dramatisieren und unter Betrachtung der derzeitigen Entwicklungen hat das Kultusministerium heute neue Informationen zum Umgang mit Klassenfahrten herausgegeben. Klassenfahrten, Studienfahrten und Schüleraustausche in Risikogebiete (bis Ende April) sind von den Schulleitungen abzusagen. Darüber hinaus sind schulische Reisen nach Italien, in die Volksrepublik China und nach Südkorea zunächst bis Ende April untersagt. Die Stornierungskosten werden vom Freistaat Sachsen übernommen.

Radioaktive Strahlung aus Postsendung : LKA Sachsen übernimmt Ermittlungen

Am Vormittag des 5. März 2020 wurde bei der Deutsche Post AG in der Niederlassung Bereich Leipzig/ Internationale Frachtstation Radefeld eine Postsendung (Paket) festgestellt, welche mittels Piktogramm »Radioaktive Strahlung« gekennzeichnet war.

Der Tag: Coronavirus in Leipzig, Ramelow wählt AfD & Dissens bei Flüchtlingsaufnahme

In Leipzig gibt es den ersten Corona-Fall. Kein Grund zur Panik, aber Grund genug, sich ernsthaft mit der Lage zu beschäftigen. Anlass zur Panik bietet heute eher das Verhalten des Thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow, der einem AfD-Vizepräsidenten seine Stimme gab. Die L-IZ fasst zusammen, was am Freitag, den 6. März 2020, in Leipzig und darüber hinaus wichtig war.

Martin Dulig wirbt für Aufnahme von mindestens 150 Flüchtlingskindern in Sachsen

Zur Debatte um die Hilfe für unbegleitete Kinder und minderjährige Jugendliche sagt Martin Dulig, Sachsen SPD-Vorsitzender und Ostbeauftragter der SPD: „Wir dürfen unsere Augen nicht länger verschließen vor dem Leid, dem Elend und den menschlichen Tragödien, die sich direkt vor unseren Augen auf den griechischen Inseln abspielen.“

Eröffnung des 25. Festivals LeipJAZZig in der Hochschule mit Stephan König und Uraufführung

Das 25. Festival LeipJAZZig, das vom 18. bis zum 21. März 2020 in der Messestadt über die Bühnen von HMT, UT Connewitz und Schille-Theater über die Bühne geht, wird am 18. März ab 19.30 Uhr in der Hochschule eröffnet. Eine außergewöhnliche Besetzung nimmt dazu im Großen Saal, Grassistr. 8 Platz: Die 14 Jazzsolisten des LeipJAZZig-Orkesters zusammen mit dem Leipziger Kammerorchester „artentfaltung" unter der Leitung von Stephan König.

Das TdJW begrüßte die 25.000 Besucherin von »Nathan der Weise« in einer Inszenierung von Jürgen Zielinski

Am Donnerstag, 5. März begrüßte das Theater der Jungen Welt die 25.000 Besucherin von Lessings »Nathan der Weise« – Vanessa Karthäuser, Lehrerin am F. – A. – Brockhaus Gymnasium in Leipzig. Genau vor fünfzehn Jahren, am 5. März 2005 feierte die Produktion »Nathan der Weise«, in der Inszenierung von Jürgen Zielinski, Premiere und wurde seither über 180 Mal gespielt. 2006 gastierte die Inszenierung während der Kamenzer Lessingtage in der Geburtsstadt des Dichters.

Ein erfolgreiches Jahr mit vielen neuen Angeboten, mehr Besuchen und mehr Veranstaltungen

Die Leipziger Städtischen Bibliotheken (LSB) ziehen Bilanz für das Jahr 2019 und legen aktuell ihren Jahresrückblick vor. Wichtige Kennzahlen sind die getätigten Entleihungen. Hier erreichten die LSB mit 5.065.466 erneut eine Steigerung um rund zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Gleichstellung von Frauen und Männern: Wir packen es an

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2020 erklärt Daniela Kolbe, Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete: „Trotz zahlreicher sozialdemokratischer Erfolge in den vergangenen Jahren haben Frauen und Männer in vielen Bereichen immer noch nicht die gleichen Chancen. Strukturen verhindern, dass Zeit, Geld und Macht zwischen den Geschlechtern gleich verteilt sind.“

Männerhandball am Frauentag: SC DHfK empfängt Eulen aus Ludwigshafen

Die Handballer des SC DHfK Leipzig wollen am Sonntag zu Hause die nächsten beiden Punkte einfahren. Zur familienfreundlichen Anwurfzeit (16 Uhr) empfangen die Grün-Weißen am Frauentag die Eulen aus Ludwigshafen. Die mit viel Leidenschaft und Herzblut kämpfende Mannschaft von Trainer Benjamin Matschke gilt als sehr unangenehmer Gegner. Das mussten die DHfK-Handballer im Hinspiel schmerzlich erfahren, als Leipzig in Ludwigshafen mit 34:27 das Nachsehen hatte.

Leipzig bekommt doch noch ein kleines Lesefest

Die Leipziger Buchmesse 2020 fällt aus. Damit auch das Lesefest „Leipzig liest“, denn wenn Autoren und Verlage nicht anreisen, sind ja auch die Lesungen nicht möglich. Aber es gibt ja auch noch die Autoren und Verlage aus der Region, die kurze Wege haben und Leseorte in der Stadt gebucht haben. Und viele von ihnen kündigen jetzt an: Die geplante Veranstaltung findet doch statt. Und so bekommt Leipzig noch ein kleines Lesefest.

Fahrplanabweichungen vom 16. bis 18. März 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 16. bis 18. März 020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Polizeibericht 6. März: Rentnerin beraubt, Schwerer Unfall, Doppelter Motorraddiebstahl

Am Donnerstagnachmittag wurde eine 71-jährige Rentnerin im Leipziger Osten überfallen+++Am heutigen Morgen gegen 07:10 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall auf der B87 zwischen Eilenburg und Doberschütz in Höhe des Viadukts+++In Delitzsch drangen am Donnerstagabend drei Männer gewaltsam und lautstark in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein.

Bahnhof Leipzig – Miltitzer Allee erhält neue Rampe

Am Montag (9. März) beginnen am Bahnhof Leipzig-Miltitzer Allee die Bauarbeiten zur Errichtung einer neuen Rampe vom S-Bahnsteig zur Fußgängerbrücke. Dabei wird die bisherige recht steile Rampe durch eine neue, doppelt so lange und wesentlich flachere ersetzt.

Individuelle Ernährungstherapie für Darmkrebspatienten

Eine ausgewogene Ernährung ist eine wesentliche Voraussetzung für das körperliche Wohlbefinden und spielt auch bei der Vorbeugung unterschiedlicher Erkrankungen wie Darmkrebs, Adipositas oder Diabetes eine Rolle. Für die Darmkrebsvorsorge, aber auch für eine gesunde Ernährung insgesamt, empfiehlt das Deutsche Krebsforschungszentrum (dkfz) daher, auf genügend Ballaststoffe aus Getreide, Gemüse oder Hülsenfrüchten zu achten. Auch hilft ein geringer Verzehr von rotem Fleisch oder verarbeiteten Fleischprodukten, eine gute Darmflora zu fördern.

DGB Sachsen wünscht allen Frauen einen kämpferischen Frauentag 2020

Zum Internationalen Frauentag 2020 unterstreichen der DGB und alle Mitgliedsgewerkschaften die besondere Bedeutung von Tarifverträgen für weibliche Beschäftigte. Monatlich mehr Einkommen, bessere Regelungen zur Arbeitszeit, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, mehr Urlaub: Von diesen Tarifvertrags-Standards profitieren Frauen besonders stark, denn sie arbeiten in Branchen, die kaum Tarife bieten, dafür aber viele prekäre Jobs.

Aktuell auf LZ