0.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 16. März 2019

Stadträte fragen, Verwaltung antwortet: Kitatauschbörse, Duldungspapiere und beklebte Verkehrsschilder + Video

Auf der Ratsversammlung am Mittwoch, den 13. März, antwortete die Stadtverwaltung auf verschiedene Anfragen der Stadträte. Diese betrafen unter anderem die geplante Tauschbörse für Kitaplätze, fragwürdige Bescheinigungen für geduldete Ausländer, das Verfahren bei Abschiebungen und die Erfassung von beklebten Verkehrsschildern. Wir haben die wichtigsten Antworten kompakt zusammengefasst.

Gastkommentar von Christian Wolff: #FridaysforFuture und der Freitag des Todes

Zu einem dramatischeren, schmerzlicheren Kontrast konnte es an diesem Freitag, 15. März 2019, nicht kommen: In Christchurch/Neuseeland ein verheerender Terroranschlag von rechtsradikalen Rassisten auf zwei Moscheen, bei dem während des Freitaggebetes 49 Menschen ermordet und Dutzende zum Teil schwer verletzt wurden. In über 100 Staaten, in Deutschland in über 200 Städten junge Menschen, vor allem Schüler/innen, demonstrierend auf der Straße, die um ihre, um unsere gemeinsame lebenswerte Zukunft kämpfen und von der an den politischen Schalthebeln sitzenden Generation ein sofortiges Ende der kollektiven Verantwortungslosigkeit fordern.

Sachsens DGB-Frauen fordern von der Staatsregierung ein Gleichstellungsgesetz

In der ablaufenden Legislaturperiode ist es in Sachsen nicht gelungen, ein Gleichstellungsgesetz zu verabschieden. Ungeachtet der intensiven Bemühungen der zuständigen Ministerin und der begründeten Forderung der Wählerinnen und Wähler aus den Reihen des DGB erlaubte sich die regierende Koalition, ein Wahlversprechen nicht einzulösen.

Die neuen Pläne für die „Parkstadt Dösen“ sollen im April in den Stadtrat

Dass mitten im Planverfahren auf einmal die Besitzer der großen Grundstücke wechseln, das hat Leipzig nicht erst am Freiladebahnhof Eutritzsch erlebt. Das hat die städtischen Planer auch beim ehemaligen Parkkrankenhaus Dösen überrascht. Und auch da ging es schon heftig zur Sache bei wichtigen sozialen Infrastrukturen. Jetzt hat die Bauverwaltung einen neuen Flächennutzungsplan vorgelegt.

Kultusministerium erhöht Ausbildungsplätze und erweitert den Zugang zur Erzieherausbildung

„Um mehr Erzieher für Sachsen zu gewinnen, werden wir für das kommende Schuljahr 200 zusätzliche Ausbildungsplätze an den staatlichen Fachschulen bereitstellen“, kündigte gestern Kultusminister Christian Piwarz an. Auch der Zugang zur Erzieherausbildung wird erweitert. Für das Schuljahr 2019/2020 können sich nun auch Absolventen der Fachoberschulen für die Erzieherausbildung an den Fachschulen für Sozialwesen bewerben.

Transformationsprozess in der Automobilindustrie: Wirtschaftsminister Dulig begrüßt „Konzertierte Aktion Mobilität“

In der Automobilindustrie vollziehen sich derzeit schnelle und tiefgreifende Veränderungen. Vor diesem Hintergrund hat sich der Koalitionsausschuss der Bundesregierung in dieser Woche auf eine „Konzertierte Aktion Mobilität“ verständigt. Unterstützt von der nationalen Plattform „Zukunft der Mobilität“ will die Koalition künftig regelmäßig zu Spitzengesprächen mit den Akteuren der Automobilindustrie zusammenkommen.

Am 20. März: Heimat – ein Begriff mit vielen Bedeutungen – Länderabend mit Syrien im Fokus

Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ laden wir gemeinsam mit der Ökumenischen Flüchtlingshilfe, der Gesellschaft für Völkerverständigung e.V. und dem Leipziger Syrienhilfe e.V. herzlich ein zu einem Abend mit Syrien im Fokus.

Zehn Jahre Musik und Noten auf der Leipziger Buchmesse

Zum 10-jährigen Jubiläum des Musikbereichs auf der Leipziger Buchmesse präsentieren MDR KLASSIK, das Gastland Tschechien und weitere Aussteller besondere Veranstaltungen: Ein romantisches Konzert erwartet die Musikliebhaber im Paulinum und Musiklehrer führen zur Eröffnung des Musiklehrertages ein musikalisches Experiment durch. Experimentell geht es auch bei einigen Ausstellern zu, die Kinder- und Jugendliche zum Mitmachen – vom Musizieren über Inklusion bis hin zur musikalischen Völkerverständigung – einladen.

Homann: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist eine direkte Gerechtigkeitsfrage

Der Equal Pay Day, also der „Tag für gleiche Bezahlung“ markiert in jedem Jahr symbolisch den Tag der Lohnlücke zwischen Frauen und Männern: Während Männer bereits ab dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden, arbeiten Frauen bis zum 18. März quasi umsonst – und das für gleiche bzw. gleichwertige Arbeit.

Musical „Das Haus – Die Lüge – der Streit“ in der Hochschule

Der ganz normale Wahnsinn in einem ganz normalen Mietshaus steht im Mittelpunkt dieses Abends. Die Menschen leben nebeneinander her, grüßen sich im Hausflur und keiner nimmt vom Anderen Notiz. Doch dann geschieht etwas Unerwartetes!

Was hat die SPD von 2014 bis 2019 im Landtag für Sachsen getan?

Die aktuelle Legislaturperiode neigt sich dem Ende entgegen. Vor viereinhalb Jahren hat die SPD Regierungsverantwortung in Sachsen übernommen. Wir konnten in dieser Zeit viele unserer zentralen Forderungen umsetzen und der CDU an entscheidenden Stellen eine 180-Grad-Wende abtrotzen.

Kooperationsprojekt zwischen Schauspiel Leipzig und F.A. Brockhaus-Gymnasium

Seit der Spielzeit 2015/16 ist das Brockhaus-Gymnasium eine Kooperationsschule des Schauspiel Leipzig. Der Titel der neuen gemeinsamen Zusammenarbeit lautet: „Wir machen uns ’nen Faust“. Angeregt durch die Inszenierung „Faust“ in der Regie von Schauspiel Intendant Enrico Lübbe, haben die Schüler und Schülerinnen in allen Unterrichtsfächern Bezugspunkte zu Goethe, zur Faustgestalt und zum Faust-Drama gesucht und gefunden.

Grünen-Energieexperte fragt besorgt: Ist Braunkohle in Sachsen noch immer Staatsräson?

Eigentlich darf man von einer Landesregierung erwarten, dass ihr die Gesundheit der eigenen Bevölkerung ein Herzensanliegen ist. Aber so seltsam, wie die Bundesregierung beim Schadstoffausstoß von Dieselautos agiert, so seltsam agierte Sachsens Regierung beim Schadstoffausstoß der Kohlekraftwerke. Ihre Konzernnähe macht sie augenscheinlich blind für die Gesundheitsgefahren aus den Meilern, stellt Gerd Lippold fest.

Kita „Haus Kinderland“ lädt zum Boys‘ Day

So spannend kann Frühpädagogik sein! In der Kita „Haus Kinderland“ des Volkssolidarität Stadtverband Leipzig e.V. haben interessierte Jungen im Rahmen des Boys‘ Day am Donnerstag, dem 28. März die Möglichkeit, hinter die Kulissen einer integrativen Kindereinrichtung im Leipziger Westen zu blicken und sich über den Erzieherberuf zu informieren.

Konzert am 26. April im Paulinum: Daniel Beilschmidt spielt César Franck

Am 26. April 2019 um 19:30 Uhr erklingen im Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli Werke des französischen Komponisten César Franck, gespielt von Universitätsorganist Daniel Beilschmidt an der neuen Jehmlich-Orgel. Im nunmehr vierten Orgelkonzert dieses Jahres werden wiederum ganz neue Facetten ihrer Klangvielfalt und Wandlungsfähigkeit zu entdecken sein.

Junge Ortsteile im Stadtinnern und sichtbare Unzufriedenheit draußen am Rand der Stadt

Aller zwei Jahre erstellt das Leipziger Amt für Statistik und Wahlen auch einen Ortsteilkatalog, 350 Seiten dick, in dem man viele wichtige Daten für jeden einzelnen Ortsteil findet. Und natürlich auch die Daten zur Stadt. Die stehen gleich vorn und sind vielen oft schon aus Jahrbüchern und Bürgerumfragen bekannt. Aber das eine, für alle gültige Leipzig gibt es gar nicht. Jeder lebt in seinem eigenen.

NABU Sachsen bittet Autofahrer um Vorsicht: Amphibien sind unterwegs in die Flitterwochen

Unterwegs in Sachen Liebe: Die kommenden Tage versprechen mildere Temperaturen und die Frühlingsgefühle locken Frösche, Kröten, Molche und Unken in ganz Sachsen aus ihren Winterquartieren. Sie wandern zu ihren Laichgewässern, um sich zu paaren. Der NABU Sachsen bittet darum Autofahrerinnen und Autofahrer, auf Amphibienwanderstrecken maximal 30 Stundenkilometer zu fahren. Auch Fahrradfahrer sollten genau schauen, wo sie langfahren.

Kita-Bedarfsplanung: Bedarf an Betreuungsplätzen steigt weiter

Die Stadt Leipzig investiert weiter stark in den Kita-Bau. Bis Jahresende 2019 sollen 3.382 weitere Plätze (einschließlich Tagespflege) für Kinder bis Schuleintritt entstehen, davon knapp 2.300 neue Plätze über Baumaßnahmen.

Sachsens Polizei ist für das wirklich schwere Verbrechen nicht gerüstet

Am Donnerstag, 14. März, beriet der Landtag über die Große Anfrage der Linksfraktion „Schwere kriminelle Bedrohungslagen“ (Drucksache 6/12700). Das war quasi der Kontrapunkt zum Vorstoß der Staatsregierung, Bagatellstrafen in Sachsen künftig noch schneller und härter zu bestrafen. Das ist wirklich nur noch Placebo-Ordnungspolitik, wie die Anfrage der Linken ergab. Denn gegen die wirklich organisierte Kriminalität ist Sachsens Politik zahnlos.

Verleihung des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung 2019

Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2019 wird an Masha Gessen zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse am Abend des 20. März 2019 im Gewandhaus zu Leipzig verliehen. Die Laudatio hält der Historiker und Publizist Gerd Koenen.

Aktuell auf LZ