Artikel vom Dienstag, 26. Mai 2020

Dienstag, der 26. Mai 2020: Sachsen will große Familienfeiern und Busreisen wieder erlauben

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserBund und Länder haben sich darauf geeinigt, Kontaktverbote und Maskenpflicht bis Ende Juni zu verlängern. Ob es wirklich so kommt, entscheidet aber jedes Bundesland für sich. In Sachsen dürfte es auf die verabredete Linie hinauslaufen, jedoch sind Lockerungen in anderen Bereichen geplant. Neuigkeiten gibt‘s auch zum Schutzschirm für Kommunen und den „Identitären“ in Halle. Die L-IZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 26. Mai 2020, in Leipzig und darüber hinaus wichtig war. Weiterlesen

Wie hältst du es mit China? – Diskussion im Vorfeld des EU-China-Gipfels

Sevim Dagdelen (MdB) © Michael Freitag

Der Leipziger Stadtverband der Linken möchte auch in Zeiten der Corona-Pandemie den Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern aufrechterhalten. Daher werden Info- und Diskussionsveranstaltungen der Linken ins Internet und in die sozialen Medien verlegt. Am 27. Mai 2020 lädt Die Linke Leipzig, ab 19:00 Uhr, zur Online-Veranstaltung „Wie hältst du es mit China? Wie positioniert sich Die Linke?“ ein. Weiterlesen

Das Menschenbild in Zeiten von „social distancing“

Kunstraum D21 öffnet wieder: Eine Ausstellung zum menschlichen Körper als Medium und Inszenierung

Foto: Melissa Leander Lücking

Für alle LeserStück für Stück kehrt das gewohnte Leben zurück, wenn auch noch auf längere Zeit unter Auflagen, denn das Coronavirus ist nach wie vor unterwegs. Also gelten nicht nur in Gaststätten und Kabaretts die wichtigen Hygiene-Regeln. Sie gelten auch in Galerien. Doch wenigstens dürfen sie wieder öffnen, auch die kleineren wie der Kunstraum D21 in der Demmeringstraße 21, wo am Freitag, 29. Mai, eine höchst aktuelle Ausstellung eröffnet. Weiterlesen

Freistaat ermöglicht eigene Grundausbildung bei sächsischen Werkfeuerwehren

Innenminister Roland Wöller. Foto: SMI/C. Reichelt

Innenminister Prof. Roland Wöller unterzeichnete heute zwei Vereinbarungen zur Stärkung der Aus- und Fortbildung der sächsischen Werkfeuerwehren. Die mit der VSU Vereinigte Sicherheitsunternehmen GmbH (VSU) sowie der Securitas Fire Control + Service GmbH und Co. KG (Securitas) geschlossenen Kontrakte ermöglichen es beiden Gesellschaften, künftig die Brandmeister-Grundausbildungslehrgänge am Standort der jeweiligen Werkfeuerwehr durchzuführen. Weiterlesen

Statement von IHK-Präsident Kirpal zum sächsischen Schutzschirm für Kommunalfinanzen

Foto: IHK zu Leipzig

„Wir begrüßen, dass der Freistaat Sachsen die Kommunen bei der Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie finanziell unterstützt, denn die Steuereinnahmen brechen auch in den kommunalen Haushalten in nie gekanntem Ausmaß ein. Das heute vom Sächsischen Kabinett auf den Weg gebrachte Gesetz für einen Schutzschirm für die Kommunalfinanzen ist ein wichtiger Beitrag, diese Steuerausfälle zu kompensieren.“ Weiterlesen

Gastspiel im Schauspiel Frankfurt über deutsch-jüdischen Fußballnationalspielers Julius Hirsch abgesagt

TdjW-Intendant Jürgen Zielinski. Foto: L-IZ.de

Am 27. Mai hätte am Schauspiel Frankfurt der Abschluss der deutschlandweiten Gastspielreihe von „Juller“, in der Inszenierung des scheidenden TdJW-Intendanten Jürgen Zielinski stattfinden sollen. Dieses Gastspiel kann nun wie viele andere Kulturveranstaltungen aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die zu beachtenden allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln nicht stattfinden. Weiterlesen

Polizeibericht 26. Mai: Toilettenpapier entwendet, Auto gestohlen, Flucht vor der Polizei

Foto: L-IZ.de

Am späten Abend beobachteten Anwohner in der Eisenacher Straße Jugendliche, die sich an geparkten Fahrzeugen zu schaffen machten+++Unbekannte verschafften sich über eine Außentür Zugang zum Lagerbereich eines Lebensmitteldiscounters und entwendeten Waren des täglichen Grundbedarfs+++Unbekannte brachen ein Fenster an einem Hotel auf und drangen in das Gebäude ein. Weiterlesen

Daniela Kolbe, MdB lädt am 29. Mai zum Online-Bericht aus Berlin ein

Foto: Benno Kraehahn

Mit den aktuellen Lockerungen der Schutzmaßnahmen vor der Corona Pandemie werden bereits erste Konjunkturprogramme diskutiert, um die Wirtschaft und den Mittelstand und die Kultur anzukurbeln. Genauso wird über das Recht auf Home-Office nachgedacht und über die Chancen, wie Deutschland und die europäischen Mitgliedsstaaten gestärkt aus der Corona-Krise kommen können. Weiterlesen

Startschuss für Robotik-Projekt im Obst- und Weinbau

© TU Dresden

ELWOBOT, ein autonom fahrender Obst- und Weinbauroboter mit modularer Energieversorgung und elektrischem Antrieb, soll in den nächsten vier Jahren so weiterentwickelt werden, dass er Arbeitsanweisungen in Echtzeit empfangen und an die jeweiligen Umweltbedingungen angepasst ausführen kann. Die dabei gewonnenen Maschinen-, Sensor- und Standortdaten sollen von einem eigens hierfür programmierten Farm-Managementsystem mit Wetter-, Boden- und Betriebsdaten zusammengeführt und ausgewertet werden. Weiterlesen

Züge mit Borkenkäfer-Holz rollen aus dem Erzgebirge

Foto: SBS

Am Dienstag (26.5.) hat eine erste Zugladung mit vom Borkenkäfer geschädigtem Holz den Bahnhof Pockau-Lengefeld verlassen. Der Transport umfasst 1.500 Kubikmeter Schadholz, der Zug, der zu einem Sägewerk in Bayern fährt, hat eine Länge von 500 Metern. Für den Transport reaktivierten der Staatsbetrieb Sachsenforst und DB RegioNetz Erzgebirgsbahn den Verladebahnhof in Pockau-Lengefeld. Weiterlesen

Leipziger Sportvereinen den Rücken stärken und Bürokratie aktiv abbauen!

Adam Bednarsky © Michael Freitag

Bei der Sitzung des Leipziger Stadtrates am 28. Mai 2020 wird dieses Gremium aller Voraussicht nach die „Fachförderrichtlinie Sport der Stadt Leipzig“ (https://bit.ly/2A5mQSK) beschließen. Damit regelt die Verwaltung die finanzielle Unterstützung des Leipziger Sports. Neben der erstmaligen Aufnahme des e-sports in den Förderkanon wird mit dieser Förderrichtlinie die Absenkung des Eigenanteils für Sportvereine bei Bauinvestitionen von über 200.000 Euro von 20 auf 10 Prozent gesenkt. Weiterlesen

Michael Kretschmer und Freude schöner Götterfunken?

Stumme Künstler 3 in Bild und Ton prominent morgen 17 Uhr am Dresdner Elbufer

Foto: L-IZ.de

Elf Wochen Ankündigungen und noch keine substanziellen Hilfen. Nach zwei bildgewaltigen Demos der freien Künstler und der freien Veranstaltungswirtschaft als STUMME KÜNSTLER sind Veranstaltungen wieder erlaubt, aber eben nur unter Einhaltung des Hygienekonzepts. Wie wirtschaftlich unmöglich dies durchführbar ist, so kommt allmählich der Ton zu den stummen Künstlern. Mit „Freude schöner Götterfunken“ interpretieren sie sinnbildlich jeden nur vierten oder fünften belegbaren Stuhl, indem sie nur jede vierte Silbe der Europahymne singen und musizieren. Weiterlesen

Aktionswoche Schuldnerberatung

Verbraucherzentrale unterstützt Thema „Chancenlose Kinder? – Gutes Aufwachsen trotz Überschuldung!“

Foto: Ralf Julke

Überschuldung trifft nicht nur Schuldner selbst – gerade Kinder spüren, wenn ihre Eltern finanzielle Schwierigkeiten haben. Zu viele Kinder in Deutschland leben dauerhaft oder wiederkehrend in Armutslagen. Die Forschung zeigt, dass Kinderarmut nicht nur die Wohnsituation und den Gesundheitszustand sowie die Bildungs- und soziokulturellen Teilhabemöglichkeiten von Kindern einschränkt, sondern auch schlechtere Chancen im späteren Erwerbsleben begründen kann. Weiterlesen

Überfällige Weidetierprämie lässt Milchviehhalter und Kleinbauern leer ausgehen

Logo AbL

„Die sächsische Staatsregierung hat am Dienstag (12.5.) eine neue Richtlinie zur Förderung der Haltung von Mutterkühen im Laufstall und auf Stroh (‚RL Tierwohl Mutterkühe‘) beschlossen. Ziel der Richtlinie ist es, die vegetationsarme Zeit, in der die meisten Mutterkühe nicht auf der Weide, sondern im Stall verbringen, tiergerecht zu gestalten.“ Weiterlesen

Neues Wettbewerbsergebnis zum Bayerischen Bahnhof

Ein Innsbrucker Architekturbüro entwirft neue Kita und Musikakademie am Dösner Weg

Visualisierung: Snøhetta, Innsbruck, Österreich

Für alle LeserSo langsam nimmt das künftige Baugebiet am Bayerischen Bahnhof Gestalt an. Nachdem die ersten Architekturentwürfe zur geplanten Wohnbebauung an der Kohlenstraße schon gezeigt wurden, bekommt jetzt auch die künftige Kindertagesstätte auf dem einstigen Gelände von Gurken-Schumann ein Gesicht. Diesmal hat ein norwegisches Architekturbüro mit Sitz in Österreich den Wettbewerb gewonnen. Weiterlesen

„Unser Dorf hat Zukunft“: Wettbewerb wird verschoben

Foto: L-IZ.de

Der bundesweite Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr auf 2023 verschoben. Auch der vorgelagerte 11. Sächsische Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird entsprechend um ein Jahr verschoben und findet somit im Jahr 2022 statt. Der Wettbewerb in den sächsischen Landkreisen wird 2021 durchgeführt. Ab sofort bis zum 30. April 2021 können sich sächsische Orte mit bis zu 3 000 Einwohnern anmelden! Bisherige Anmeldungen bleiben bestehen. Weiterlesen