17.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„Unser Dorf hat Zukunft“: Wettbewerb wird verschoben

Von Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Der bundesweite Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr auf 2023 verschoben. Auch der vorgelagerte 11. Sächsische Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird entsprechend um ein Jahr verschoben und findet somit im Jahr 2022 statt. Der Wettbewerb in den sächsischen Landkreisen wird 2021 durchgeführt. Ab sofort bis zum 30. April 2021 können sich sächsische Orte mit bis zu 3 000 Einwohnern anmelden! Bisherige Anmeldungen bleiben bestehen.

    Bereits ab sofort starten die Dorfwerkstätten – allerdings unter Einhaltung der Regeln des Infektionsschutzes! Erstmals wird den teilnehmenden Orten mit der „Dorfwerkstatt“ eine professionelle Begleitung und Vorbereitung des Wettbewerbs angeboten. Dörfer, die eine Dorfwerkstatt durchführen wollen, erhalten die Unterstützung kostenfrei und direkt im Ort in Form von moderierten Workshops und fachlicher Expertise, um ihre Projekte zu entwickeln und in ein Konzept zu gießen.

    Eine Dorfwerkstatt verbessert die Kommunikation und die gemeinsame Entwicklung von Projekten der Bürger im Dorf. Bisher haben bereits 30 Dörfer Interesse an einer Dorfwerkstatt angemeldet.

    „Insbesondere in diesen Krisenzeiten wird deutlich, wie wichtig Zusammenhalt ist – gerade in den ländlichen Räumen. Das gemeinsame Entwickeln von Zukunftskonzepten für den Ort und das gemeinsame Arbeiten an einem Ziel festigt die Gemeinschaft. Der Dorfwettbewerb schafft so in jeder Auflage neue Impulse für ein Wir-Gefühl und zeigt die großen Potenziale, die in unseren Dörfern stecken“, sagte Staatsminister Thomas Schmidt.

    „Ich freue mich schon jetzt auf die innovativen Ideen, an denen auch in den Dorfwerkstätten gefeilt wird!“

    11. Sächsische Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ | https://www.laendlicher-raum.sachsen.de/unser-dorf-hat-zukunft.html

    Montag, der 25. Mai 2020: Kretschmer will Kontaktverbote und Maskenpflicht in Sachsen fortsetzen

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige