5.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 28. Januar 2019

Stadtrat Siegfried Schlegel (Die Linke): Richtigstellung zum Artikel der Leipziger Internetzeitung vom 25. Januar 2019 „Bürgerbeteiligung Pleißemühlgraben sehenden Auges vor die Wand gefahren + Video“

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrter Herr Julke, ich bitte um Richtigstellung bezüglich meiner vermeintlich gemachten Äußerungen in Ihrem Artikel vom 25. Januar im nachfolgenden Abschnitt, der mit einem ehrabschneidenden Einstieg beginnt und in dem Äußerungen aus dem Zusammenhang gerissen und verfälschend dargestellt wurden.

Am 29. Oktober im Werk 2: Die englische Band Archive

Für die englische Band Archive ist 2019 ein ganz besonderes Jahr: Sie feiern ihr 25-jähriges Bandjubiläum! Aus diesem Anlass dürfen sich ihre Fans schon jetzt auf Live-Auftritte freuen, denn im Herbst 2019 gehen Archive auf Deutschlandtour. Tickets gibt es ab Freitag, 1. Februar 2019 um 10 Uhr, an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Torgau

Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2019 zur Alkoholprävention in Torgau. Im zehnten Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken.

Polizeibericht, 28. Januar: In Leipzig entwendet – in Österreich gefunden, Wohnungsbrand, Täter gestellt

In Paunsdorf wurde ein schwarzer BMW 5er im von 21.000 Euro aus einem Autohaus entwendet. Der BMW wurde in Rabensburg (Österreich) wieder aufgefunden. Vom Fahrer fehlte jede Spur +++ Aus bisher unbekannter Ursache geriet eine Wohnung in der vierten Etage eines 16-stöckigen Wohnhauses in der Straße des 18. Oktober in Brand. Es gab keine Verletzte. +++ In der Connewitzer Brandstraße wurde ein 19-jährigerAutoeinbrecher von der Polizei festgenommen.

Am 1. Februar: „Koma“ letztmalig im Theatrium

Am Freitag wird, bevor wir uns im März den neuen Premieren zuwenden wollen, letztmalig "KOMA" gespielt. "Ein Stück mit schwierigem Sujet, das den Versuch unternimmt, dem Unbeschreiblichen mit einer Zustandsbeschreibung beizukommen. (...) Ein Amoklauf an einer Schule. Tote, Verletzte. Und auf immer dahin ist bei den Überlebenden jenes lebenswichtige menschliche Urvertrauen in die Welt."

„Sächsischer Fahrradpreis 2019“: Freistaat sucht fahrradfreundlichste Kommune Sachsens

Erstmals sollen in Sachsen die besonderen Leistungen und kommunales Engagement für die Stärkung des Fahrradverkehrs gewürdigt werden. Mit der Auslobung des Wettbewerbs „Sächsischer Fahrradpreis 2019“ sucht das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) die fahrradfreundlichste Kommune Sachsens.

Achte Ausgabe der landesweiten Pflegedialoge – Gesundheitsministerin im Austausch zum Thema Pflege in Leipzig

Gesundheitsministerin Barbara Klepsch nahm heute (28. Januar 2019) am Pflegedialog in der VDI - GaraGe teil. Wie geht gute Pflege in einer Großstadt wie Leipzig? Was brauchen wir, damit die Pflege zukunftsfähig ist und was können wir dafür tun? Insbesondere um diese Fragen drehte sich die Diskussion in Leipzig, beim inzwischen achten von insgesamt 13 Pflegedialogen.

Joy in Iran: Dokumentarfilm über „Clowns ohne Grenzen“ mit Filmgespräch in der Schaubühne

Am 29. Januar zeigt die Schaubühne mit JOY IN IRAN einen Dokumentarfilm über die Künstler Susie Wimmer, Andreas Schock und Moni Single von „Clowns ohne Grenzen“, die Auftritte in iranischen Hilfseinrichtungen geben. Im Anschluss begrüßen wir den Dokumentarist der „Clowns ohne Grenzen“ Nikolas Kammerer zum Filmgespräch.

Mehr Gerechtigkeit dank Musterfeststellungsklage? – Leipziger SPD-Juristen diskutieren mit Verbraucherschützern

Die Veranstaltung am kommenden Mittwoch, den 30. Januar, beginnt um 19 Uhr und findet in der SPD-Denkbar (Zentralstr. 1, 04109 Leipzig) statt. Als Gäste dürfen wir Herrn Andreas Eichhorst, Vorstand der Verbraucherzentrale Sachsen, und Herrn Michael Hummel, Referatsleiter Recht der Verbraucherzentrale Sachsen, begrüßen.

750 Besucher beim „Pagro Kindersprint“ Finale in Großpösna

Am vergangenen Samstag endete unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Großpösna mit Frau Bürgermeisterin Dr. Gabriela Lantzsch das Finale vom „Pagro Kindersprint“ mit dem großen Endspurt im Pösna Park. Ca. 750 Besucher fanden den Weg zum Stadt-Finale. Die Bewegungskampagne „Pagro Kindersprint“ wird in Großpösna unterstützt von der Deutschen Glasfaser, dem Flughafen Leipzig/Halle und dem Jump House.

Holger Mann: Richtige Weichenstellung für Hochschulpolitik wirkt

„Sachsen profitiert von den guten Studienangeboten und zieht weiter Studienanfänger in unser Land“, resümiert der SPD-Hochschulexperte Holger Mann. „Der Slogan ‚Pack dein Studium. Am besten in Sachsen.‘ ist aktueller denn je. Die jüngsten Zahlen belegen, dass wir mit dem Stopp des Stellenabbaus die richtigen Weichen für die Hochschulpolitik gestellt haben. Durch den Erhalt von 754 Stellen wurde die Grundfinanzierung gesichert und somit die Betreuungssituation verbessert.“

Bürgerforum am 31. Januar: Grünau für alle – Wege zu mehr Ordnung und Sicherheit

Das Thema „Ordnung und Sicherheit“ ist für einen Großteil der Grünauer äußerst wichtig. Nicht allein der Umstand, dass der Marktplatz Stuttgarter Allee zum Kriminalitätsschwerpunkt erklärt wurde, ist für die Bewohner des Stadtteils Grund zur Besorgnis. Auch die zunehmende Vermüllung in einigen Gebieten stellt für viele ein echtes Ärgernis dar und kommt immer wieder zur Sprache.

Warum am 23. Januar ein SPD-Abgeordneten-Büro drei Stunden lang besetzt wurde und warum es Grund zur Diskussion gibt

Für gewöhnlich enden Besetzungen von Politikerbüros mit großem Medienrummel, Polizei und juristischem Nachspiel. Aber das in der Regel nur, wenn beide Seiten nicht miteinander reden wollen. Aber als am Nachmittag des 23. Januar gegen 16 Uhr 15 Mitglieder der Aktionsgruppe Rojava Leipzig das Büro der SPD-Europaabgeordneten Constanze Krehl in Leipzig besetzten, fand sich trotzdem ein Gesprächspartner: Der Kreisvorsitzende der Leipziger SPD, Holger Mann, hat hier auch sein Büro. Und er fand den Grund der Besetzung durchaus verständlich.

Intensive Arbeit im Elefantentempel – Hoa und Jungtier weiter unter 24-Stunden-Beobachtung

Seit der Geburt des Elefantenjungtieres im Zoo Leipzig liegt ein intensives Wochenende hinter dem Zoo-Team: Rund um die Uhr werden Hoa und ihr Nachwuchs von den Pflegern überwacht. Zwar trinkt der kleine Elefantenbulle regelmäßig bei Hoa, aber deutliche Fortschritte beim Aufbau einer stabilen Mutter-Kind-Bindung stellen sich gegenwärtig nicht ein.

Manchmal will man einfach nur weg… Auslandspraktika werden vergeben

Studenten, die vorübergehend eine spannende Alternative zu Hörsaal und Bibliothek suchen und sich zudem für aktuelle Wirtschaftsgeschehnisse und internationale Beziehungen interessieren, sollten sich bei der Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) melden. Diese vergibt gemeinsam mit ihren Partnern aktuell je einen Praktikumsplatz in Russland und China. Die Praktika sollen einen Zeitraum von mindestens drei bis maximal sechs Monaten umfassen.

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion – Die Gesellschaft vor der Spaltung?

Zur Podiumsdiskussion unter dem Thema „Die Gesellschaft vor der Spaltung? – Ist der neue ‚Kulturkampf‘ die richtige Antwort auf die Krise?“ wird am Donnerstag, dem 31. Januar 2019, 19.30 Uhr, in die Bethlehemgemeinde, Kurt-Eisner-Str. 22, eingeladen. Es diskutieren der Leipziger Religionssoziologe Gert Pickel und der leitende Redakteur der evangelischen Wochenzeitung DER SONNTAG, Stefan Seidel. Es moderiert Gisela Kallenbach, ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments und des sächsischen Landtags. Interessierte sind herzlich eingeladen.

BUND Leipzig wirbt für Kohleprotest

Diese Woche ist es wieder soweit: Seit dem heutigen Montag informiert der BUND wieder in der Leipziger Innenstadt über seine Arbeit. An einem Infostand vor dem Wilhelm Leuschner Platz soll es diesmal ganz um das Thema Braunkohleausstieg gehen. Besonders auf die Demonstration "Hey Koko - Kohleausstieg jetzt!" am 2.02., den kommenden Samstag, will die Umweltschutzorganisation aufmerksam machen. Am Samstag steht der BUND passend vor der Moritzbastei, bei welcher die Abschlusskundgebung stattfinden wird.

LEADER-Förderung künftig einfacher – Umfangreiche Nachweise entfallen in Zukunft

Die Förderrichtlinie LEADER wird für private Antragsteller und Unternehmen künftig einfacher. Sie müssen für die umfassende Sanierung von Gebäuden keine Berechnungen oder Nachweise ihrer Ausgaben mehr einreichen. Künftig richtet sich die Förderung nach einem Festbetrag pro Quadratmeter. Eine entsprechende Änderung der Förderrichtlinie hat Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt jetzt in Kraft gesetzt.

Neuer Präsident des Landesamtes für Steuern und Finanzen offiziell ins Amt eingeführt

Finanzminister Dr. Matthias Haß hat heute Karl Köll als neuen Präsidenten des Landesamtes für Steuern und Finanzen (LSF) offiziell ins Amt eingeführt. Dabei würdigte er die Leistungen des LSF bei der Digitalisierung der Verwaltung und der Serviceorientierung der Finanzämter. „Das Landesamt für Steuern und Finanzen ist zentraler Dienstleister für die Landesverwaltung. Zudem sind unsere Finanzämter beim LSF in besten Händen. Ich wünsche mir, dass wir dort den Service für Unternehmer und Bürger weiter verbessern“, so Finanzminister Haß bei der feierlichen Amtseinführung am Montag in Dresden.

Leipzig wird weitere Ortsteile für die Einführung von Parkraumbewirtschaftung prüfen + Video

Zur Stadtratssitzung am 23. Januar kam auch der SPD-Antrag zum Quartiersparken zur Abstimmung. SPD-Stadtrat Axel Dyck untermauerte den Antrag noch einmal eindrucksvoll mit Zahlen. Immer mehr Pkw stehen in der Stadt, auch immer mehr Gewerbetreibende stellen ihr Fahrzeug im Straßenraum ab. Höchste Zeit also, so fand die SPD-Fraktion, in Vierteln mit hohem Parkdruck jetzt generell Quartiersparken und Parkraumbewirtschaftung möglich zu machen.

Aktuell auf LZ