Mehr Action, mehr Drama. Das war der Gründungsimpuls, und noch heute beschreibt der Name das Anliegen dieses Leipziger Improvisationstheaters Action & Drama, aus dem spontan Inszenierten wirklich alle Facetten zu holen. Zuvor eher in der Südvorstadt zu Hause, wird die Gruppe aus sechs ehrgeizigen Spieler/-innen in der neuen Saison in vielen Ecken Leipzigs erstmals zu erleben sein.

Vom Neuen Schauspiel im Westen über das zentral gelegene Theaterhaus Schille bis zum Pöge-Haus an der Eisenbahnstraße – einmal pro Monat spielen Action & Drama an einem anderen Ort. Ab dem 4. September geht es los, mit einem Auftritt Open-Air im Biergarten des Inklusionshotels Philippus in Lindenau.

Für jeden Geschmack etwas dabei

Action & Drama stehen für eine besondere Form des Improvisationstheaters. Sie mischen explosive Lachsalven mit ernsten, tiefen, auch mal dunklen Momenten. Ihre Leidenschaft gilt der Entwicklung längerer Geschichten, in denen wirklich alles vorkommen kann. Am Klavier begleitet Alena und schreibt, wie Mitspieler Julian sagt, mit der Ausdruckskraft ihrer Melodien oft mit am Drehbuch.

„Aufstrich Lachs-Kiwi“ oder „Zuckerwatte auf Bäumen“ – Improvisationstheater lebt von den schrägen Ideen, die die Zuschauer einbringen. Sie sind der Ausgangspunkt, mit dem das Abenteuer einer anfangs noch völlig offenen Geschichte beginnt.

„Das ist manchmal magisch, wenn sich Gedanken und Worte nach und nach zu einer ganzen Erzählung verweben“, drückt Mitgründer Alex seine Begeisterung aus.

Es entstehen „Geschichten im Zauber des Moments.“ Action & Drama laden alle etwas kühneren Theaterbesucher ein, die Lust haben, Ideen einzuwerfen oder einfach direkt mitzuerleben, wie sich Assoziationen zu rasanten Stories verweben.

Action & Drama entstanden 2009 auf einem langen Spaziergang durch Leipzig. Die beiden Impro-Begeisterten Alexander Eckardt und Moritz Riemer waren sich einig, dass sie aus dem Spontanen noch mehr rausschlagen wollten. Sie wollten mehr Tiefe und mehr epische Breite. Sie wollten mehr echte Geschichten im improvisierten Theater – mehr Action, mehr Drama!

So holten sie holten sich Verstärkung, und seitdem sind sie am Graben und Schürfen, um aus den Sprühfunken des Assoziierens intensives Erzählen zu schaffen und dabei jede Menge Witz abzustauben.

Die nächsten Termine

4. September um 17 Uhr im Inklusionshotel Philippus
1. Oktober um 20 Uhr im Theaterhaus Schille
26. November um 20 Uhr im Mühlstraße 14 e.V.
9. Dezember im Dachtheater Haus Steinstraße

Weitere Termine auf der Website von Action&Drama.

- Anzeige -

Empfohlen auf LZ

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar