Mit der Uraufführung „Ich hab euch gesehen“ (Agnes Gerstenberg) begeisterten die TheaterTeens im vergangenen Jahr das Publikum in der Kulturwerkstatt KAOS in zwei ausverkauften Vorstellungen. Am 8. und 10. Juli laden sie jetzt ihr Publikum ein, bei ihrem TheaterWalk „Auf den Straßen der Revolution“ in der Wasserstraße 18 dabei zu sein.

Die genreübergreifende Inszenierung entstand im vergangenen Kursjahr gemeinsam mit der Schauspielerin und Theaterpädagogin Lisa Wilfert und dem Tänzer und Choreographen Luca Völkel. Das Gelände der Wasserstraße 18 wird dabei zum Spielplatz dramatischer Szenen von gestern und heute.

„Wie soll ich gut sein, wenn alles so teuer ist?“, fragt Shen Te in Bertolt Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“ die Göttinnen, die auf der Suche nach einem guten Menschen in ihre Stadt gekommen sind und bei ihr Obdach gefunden haben.

Die TheaterTeens stellen sich ähnliche Fragen und beschäftigen sich in acht klassischen und modernen Szenen und Monologen von Anne-Lise Grobéty und Katherine Mansfield bis Albert Camus und Frank Wedekind theatral-tänzerisch mit Widerstand und Klassenkampf, Befreiung und Revolution, dem Privaten als Politikum und zeigen, dass die Kunst lebt, und wir sie brauchen, um die Tyranneien dieser Welt sichtbar zu machen und über Alternativen nachzudenken.

Die TheaterTeens sind das Jugend-Theaterensemble der Kulturwerkstatt KAOS. Die Teilnehmer/-innen sind zwischen 14 und 17 Jahren alt und treffen sich mindestens einmal die Woche.

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des 13. KAOS-Kultursommers statt. Der KAOS-Kultursommer wird von der Stadt Leipzig, der Leipzigstiftung und vielen privaten Unterstützer/-innen gefördert.

Es spielen: Sophie-Marie Hertel, Luzie Kühn, Marie Kühn, Sophia Müller, Sabrina Sroka, Alexia Stephan, Carla von Bodelschwingh, Lajos Darian, Florian Lange

Inszenierung:  Lisa Wilfert

Choreographie: Luca Völkel

Mitarbeit: Sophie-Marie Hertel, Florian Lange

Technik: Joseph Naumann

Premiere an der Wasserstraße 18 ist am Freitag, 8. Juli, 18 Uhr.
Weitere Spieltermine:  8. Juli, 20 Uhr, und 10. Juli, 18 und 20 Uhr.
Eintritt: 7,70 Euro / 5,50 Euro

Kartenverkauf bei Culton Ticket: online oder im Peterssteinweg 9, 04107 Leipzig; bei Glas & Bohne in der Endersstraße 6, 04177 Leipzig oder Abholung auf telefonische Anfrage mit Terminvereinbarung in der Kulturwerkstatt KAOS, Wasserstraße 18, 04177 Leipzig.

- Anzeige -

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar