16.6°СLeipzig

KAOS

- Anzeige -
Seeklang-Festival. Foto: Maria Schüritz

Liedermacher/-innen unter freiem Himmel: Vom 26. bis 28. August gibt es das nächste Seeklang-Festival am malerischen Ulrichsteich

Schon seit 2012 widmet sich das Seeklang-Festival im Rahmen des KAOS-Kultursommers der Leipziger Singer-Songwriter-Szene. In Kooperation mit dem Leipziger Liederszene e. V. lädt die Kulturwerkstatt KAOS vom 26. bis 28. August zu Konzerten mit Leipziger Singer-Songwriter/-innen und einer Open Stage. Auf der malerischen Seebühne am Ulrichsteich in Lindenau sind dabei sehr verschiedene Facetten des Genres von […]

Auf den Straßen der Revolution. Foto: F. Blum

Jugendtheaterpremiere beim 13. KAOS-Kultursommer: „Auf den Straßen der Revolution“    

Mit der Uraufführung „Ich hab euch gesehen“ (Agnes Gerstenberg) begeisterten die TheaterTeens im vergangenen Jahr das Publikum in der Kulturwerkstatt KAOS in zwei ausverkauften Vorstellungen. Am 8. und 10. Juli laden sie jetzt ihr Publikum ein, bei ihrem TheaterWalk „Auf den Straßen der Revolution“ in der Wasserstraße 18 dabei zu sein. Die genreübergreifende Inszenierung entstand […]

​KAOS-Kursjahresstart

Mitten in Alt-Lindenau, versteckt hinter einem Gartenverein, gibt es ein besonders Kleinod zum Seele baumeln lassen: Die Wasserstraße 18 – ein parkähnliches Gelände mit dem Ulrichsteich und einer zum Kulturzentrum umgebauten Fabrikantenvilla.

Der eingebildete Kranke. Foto: Friederike Blum

Premiere für generationsübergreifendes KAOS-Sommertheater am 25. August: Der eingebildete Kranke

Der Sommer geht zur Neige. Aber das ist auch die Zeit, in der das KAOS-Sommertheater noch einmal an den See in Lindenau lockt. Und das mit einem Stück, das hinter aller Komödie den ganzen Ernst des Lebens sichtbar macht. Vom 25. August bis 4. September zeigt das Sommertheaterensemble der Kulturwerkstatt KAOS Molières „Der eingebildete Kranke“, inszeniert von Isabella Hertel-Niemann mit einem Bühnenbild des Projekts „Die Pille zum Glück“ der Werkstatt Drin & Draußen.

Foto: Jochen Janus

KAOS im Wandel: Kulturwerkstatt und Kunstbereich unter neuer Leitung

Während des Lockdowns ist es ruhiger um die Kulturwerkstatt KAOS am Ulrichsteich in Alt-Lindenau geworden, aber innerhalb des Teams hat sich in den letzten Wochen einiges verändert: Jochen Janus hat zum Jahreswechsel die Leitung des Kinder- und Jugendkulturzentrums unter der Trägerschaft der Kindervereinigung Leipzig e.V. an zwei langjährige Mitarbeiterinnen übergeben.

Alles rund ums Buch. Quelle: Kulturwerkstatt KAOS

Spiele bauen und eigene Bücher machen

Seit dem 24.9. laufen wieder die regelmäßigen Kurse in der Kulturwerkstatt KAOS und es gibt auch ein neues Gesicht in der Werkstatt „Drin und Draussen“: die Kunstpädagogin Stephanie Gundelach. In ihren Kursen „Spiele-Kosmonauten“ und „Alles rund um’s Buch“ gibt es noch freie Plätze.

Rose und Regen, Schwert und Wunde (Ein Sommernachtstraum). Foto: KAOS / Jochen Janus

Rose und Regen, Schwert und Wunde: KAOS zeigt ab 21. August eine junge Bearbeitung von Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“

Am Freitag, 21. August, 20 Uhr feiert das diesjährige KAOS-Sommertheater „Rose und Regen, Schwert und Wunde“ Premiere. Unter diesem Titel veröffentlichte der Schweizer Theatermacher Beat Fäh 1989 seine Bearbeitung von Shakespeares Sommernachtstraum. Die Inszenierung der Kulturwerkstatt KAOS zeigt einen ungewöhnlichen Zauberwald am See, welcher Mythos, Natur und Zivilisation verbindet und nicht nur die jungen Liebenden verzaubert …

Der Ulrichsteich in Lindenau. Foto: KAOS, Maria Schüritz

Stadträtin ärgert sich über unbefriedigende Antworten zum Zustand rund um den Ulrichsteich in Lindenau

Ein ganzes Bündel von Fragen schoss die Stadträtin der Linksfraktion Dr. Ilse Lauter im März auf die Stadtverwaltung ab. Ihr ging es um die Bäume am Ulrichsteich, der zum Gelände der Kulturwerkstatt KAOS in Lindenau gehört, den Rundweg um den Teich, um das historische Teehaus und den Spielplatz. Schon im Mai 2018 hatte sich der Stadtbezirksbeirat mit dem Thema beschäftigt. Doch die Antworten der Stadt fielen denkbar knapp aus.

KAOS Wochenendakademie, Gaertnerei. Quelle: Kulturwerkstatt KAOS

KAOS-Wochenendakademie: Erste Projektlaufzeit erfolgreich geschafft

In der KAOS-Wochenendakademie stellten Menschen aus verschiedensten Branchen ihre Berufe vor – vom Oberarzt über Computerspiele-Programmierer, vom Tischler bis zu Tierarzthelferin oder Musikerin. An 42 Samstagvormittagen erfuhren insgesamt über 30 Neugierige zwischen 10 und 14 Jahren genaueres über die jeweiligen Tätigkeiten und den individuellen Weg der Dozenten dorthin.

Wie macht man Musik zum Film? Foto: KAOS

Unerhört & cineastisch – Herbstferien in der Kulturwerkstatt KAOS

Unerhört und cineastisch geht es in den Herbstferien in der Kulturwerkstatt KAOS zu. Musikerin und Kultur- & Medienpädagogin Maria Schüritz bietet je ein zweitägiges Projekt zum Thema „Musik im Film“ ab 12 Jahre und eine Hörspielwerkstatt für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren an.

Zeichnen im urbanen Raum. Foto: Johan Schaefer

Kursstart: Zeichnen im urbanen Raum

Wir zeichnen an verschiedenen Orten in der Stadt. Dabei erkunden wir an konkreten Beispielen die unterschiedlichen Herangehensweisen und Techniken sowie die Grundlagen der Perspektive.

LoopArt. Foto: Johannes Walther

KAOS-Kultursommer: 7. LoopArt-Festival

+++Update: She Owl mussten für den Samstag leider absagen. Dafür springt Suil mit seinem klassisch chilenischen Instrument „Charango“, Effektgerät, Loopstation und intelligenten spanischen Texten ein. Dazu gibt es futuristische LED-Flowerstick-Jonglage mit Lichtverschmutzung.+++ Seit 2011 erforscht das LoopArt-Festival die unerschöpflich vielfältigen Möglichkeiten des endlosschleifenbasierten künstlerischen Ausdrucks. Am 03. und 04.08. präsentieren zum siebenten Mal Musiker ganz unterschiedlicher Genres, Artisten, die Jugendlichen der KAOS-Filmtruppe auf der KAOS-Seebühne (bei Regen im Veranstaltungssaal) ihre Loop-Kunst.

Romeo & Julia. Foto: Maria Schüritz

9. KAOS-Kultursommer – Alles Familie!

Vom 24.06. bis 02.09.2018 widmet sich der nunmehr 9. KAOS-Kultursommer dem Thema Alles Familie! – als Thema und Motto für Zusammenleben, Familie als sozialen Raum in all seinen Facetten und Farben. Alle Formen des Zusammenlebens, so unterschiedlich sie sein mögen, erzählen sie uns doch alle eins: Zusammen lebt sich‘s besser als allein. Somit gehören auch die Themen Generationsübergreifende Arbeit, Demokratisches Miteinander, Nachdenken über Gemeinschaft, aktives Gestalten von sozialem Zusammenleben und kulturelle Vielfalt dazu.

Foto: Kulturwerkstatt KAOS

Workshop StimmKlangExperimente in der Kulturwerkstatt KAOS

Am 13.05.18, 11-16 Uhr geht es in der Workshopreihe KlangImpulse um das Experimentieren mit der Stimme und dem Körper. StimmKlangExperimente probiert aus, was mit Sprache, Gesang und all den Geräuschen, die man mit dem Mund oder mit Bodypercussion erzeugen kann, möglich ist. Spontane Ideen werden zu intuitivem Klangtheater, groovenden CircleSongs, witzigen Duetten oder sphärischen Klanggebilden.

Foto: PR

Love Letters – Silvesterpremiere in der Kulturwerkstatt KAOS

Am 31.12., 18:30 Uhr öffnet die Kulturwerkstatt KAOS zum zweiten Mal die Pforten für eine Silvester-Theateraufführung. Mit A.R. Gurneys „Love Letters“ läuten die Sommertheater-Darsteller Lisa Wilfert (u.a. auch Regisseurin des diesjährigen Transgender-Stücks „Nie wieder schön“) und Christian Strobl den Jahreswechsel ein.

Scroll Up