1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 25. November 2018

Eine Streitschrift aus dem Jahr 2016: Grundeinkommen bedingungslos? Unbezahlbar!

LZ/Auszug Ausg. 31 / Juni 2016Die Schweizer haben etwas getan, wovon die Deutschen in zweierlei Hinsicht nur träumen können. Sie haben am 5. Juni 2016 direkt abgestimmt und sich im Vorfeld mit dem sogenannten bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) befasst. Darüber gestritten, debattiert und am Ende gesagt: Nein, wollen wir (noch) nicht in der Schweiz. 76,9 % waren letztlich dagegen, 23 % dafür. Eine Utopie halt, unmöglich, unbezahlbar. Sagen die Gegner. Dabei geht es vor allem um ein anderes Steuersystem.

Zeitreise: „Am Anfang war Gewalt“ – Die November-Revolution in Leipzig

Für FreikäuferLZ/Auszug Ausg. 61„Am Anfang war Gewalt“, so heißt das Buch des irischen Historikers Mark Jones über die Revolution 1918/1919. Gewalt gründet die Weimarer Republik, so Jones. Die revolutionäre Gewalt beginnt Ende Oktober, als sich Matrosen weigern, in eine letzte Schlacht zur Ehrenrettung der deutschen Marine zu ziehen. Fortan tobt im Norden ein Hin und Her um die Macht. Matrosen oder Offiziere, alte oder vermeintlich neue Macht: Wer hat das Sagen?

Dresden kippt

LZ/Auszug Ausg. 61Die bisherige Mehrheit aus Linken, Grünen und SPD im Dresdner Stadtrat gibt es nicht mehr. Am 14. November erklärten drei Stadträte ihren Austritt aus der SPD-Fraktion. Gemeinsam mit einem vorher fraktionslosen Stadtrat gründeten sie eine „Bürgerfraktion“. Linke, Grüne und SPD haben nun lediglich noch 34 der 70 Sitze im Parlament. Außerdem sind die CDU mit 21, die FDP mit fünf und die AfD mit vier Sitzen vertreten, zwei weitere Stadträte sind fraktionslos. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) besitzt ebenfalls Stimmrecht.

Sächsische Freidemokraten stellten auf Vorstandsklausur Weichen für Wahljahr 2019

Der Landesvorstand der sächsischen Freien Demokraten hat auf einer zweitägigen Vorstandsklausur in Bischofswerda (Landkreis Bautzen) wesentliche Weichen für die Vorbereitung des Wahljahres 2019 gestellt. Die Freien Demokraten streben einen Wiedereinzug in den Sächsischen Landtag mit einem Stimmenanteil von mindestens acht Prozent und eine Regierungsbeteiligung an.

LVB-Baumaßnahme in der Huttenstraße soll jetzt im März 2019 beginnen

Da waren die Leipziger Verkehrsbetriebe etwas fix. Schon 2018 wollten sie ihre Anlagen in der Huttenstraßen in Großzschocher erneuern. Das klappte nicht ganz. Es fand sich keine Firma, die den Auftrag noch zu günstigen Bedingungen übernommen hätte. So wurde das Bauprojekt auf 2019 verschoben, Zeit genug für die Stadt, auch ihre Planungen noch schnell anzupassen.

Gefeierte Cirque du Soleil – Produktion erstmals auf Tour – Ende 2019 in Leipzig

Erstmals präsentiert Cirque du Soleil jetzt den Zauber seiner gefeierten Produktion „Corteo“ in großen deutschen und österreichischen Arenen. Die einzigartige, heitere Prozession von Clowns und Akrobaten, in der Inszenierung von Daniele Finzi Pasca, kommt von Ende Oktober bis Ende Dezember 2019 nach Leipzig, Frankfurt, Nürnberg, Graz, Stuttgart und Mannheim. Besonderheit ist eine Drehbühne, die das Publikum in zwei gegenüberliegende Bereiche aufteilt, wodurch die Zuschauer die Vorstellung auch aus der Perspektive der Artisten erleben, ein Novum für Cirque du Soleil.

Vortrag „Die Gefühle der Staaten und das Völkerrecht“ in Specks Hof

Können Staaten Gefühle haben? Das Völkerrecht gibt darauf eine eindeutige – positive – Antwort. Der Vortrag beleuchtet, von welchen Gefühlen dabei aus welchen Gründen die Rede war und wie sie in den internationalen Beziehungen der Neuzeit gehandhabt wurden.

Leipzigs Petitionsausschuss soll endlich ein öffentlich tagendes Gremium werden

Auch mit ihrem zweiten Antrag widmen sich die Grünen dem Petitionsausschuss. Sachsen hat ja ein ziemlich hinterwäldlerisches Kommunalrecht. Die Ausschüsse der von den Leipzigern selbst gewählten Ratsversammlung tagen fast alle unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Auch der Petitionsausschuss, in dem ausgerechnet über die Petitionen der Leipziger diskutiert wird.

Midgards Boten am 30. November 2018 im Schille-Theater Leipzig

Zwei Programmteile erwarten den Hörer an diesem Abend: Die Gedichte von Wilhelm Müller, aus denen Franz Schubert seinen berühmten Liederzyklus schuf, und das Märchen der Brüder Grimm vom bösen Burgbesitzer Blaubart. Zum einen sind es die Eindrücke eines jungen Wanderers, der 24 Stationen seines passionsartigen Leidensweges durchlebt und zum anderen die Geschichte vom blaubärtigen Ritter, der unbehelligt seine Ehefrauen in einer ebenso finsteren wie geheimnisvollen Burg umbringt.

Die Schönheit und Einsamkeit von Sibirien – Figurentheater Wilde & Vogel im Westflügel

Mit „Sibirien“ kehrt eines der außergewöhnlichsten Stücke des Leipziger Figurentheaterduos Wilde & Vogel auf die Bühne des Westflügels zurück. Die Figurentheaterkunst von Wilde & Vogel besteht u.a. darin, dass sie in ihren Aufführungen einen Blick hinter die sichtbare Welt ermöglichen, ja, mitunter das Sehen, Fühlen, Hören auf eine Weise erweitern, dass man glaubt, jetzt schaute man mitten hinein in das Wesen der Dinge und des Lebens.

Leipzig braucht eine Petitionscommunity

Es ist nicht völlig versteckt. Unter dem Stichwort „Bürgerbeteiligung und Einflussnahme“ findet man tatsächlich nach ein bisschen Suchen die Bürgerbeteiligungsmöglichkeiten in Leipzig. So ein bisschen Bürgerbeteiligung gibt es ja in Leipzig. Nur meistens geht sie schief. Woran liegt das nur? Ein Grünen-Vorstoß, die Sache zu verbessern.

Ökolöwen feiern Geburtstag – ein neuer Stadtbaum für Leipzig

Am 23. November sind die Ökolöwen 29 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass hat der Umweltverein der Stadt Leipzig einen neuen Stadtbaum geschenkt. Die Birke wurde am Rabensteinplatz/Ecke Täubchenweg gepflanzt und trägt künftig zu einer besseren Luftqualität bei.

Öffnung des Pleißemühlgrabens an der Hauptfeuerwache

Das klang wie ein Totschlagargument, als das Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport am 14. November zur geplanten Freilegung des Pleißemühlgrabens an der Hauptfeuerwache meldete: „Die Freilegung im alten Verlauf würde mit Gesamtkosten von rund 30, 5 Millionen Euro zu Buche schlagen, für den Verlauf am Goerdelerring werden etwa 18,5 Millionen Euro veranschlagt.“ Ein Argument, das wirkt. Die meisten Fraktionen im Stadtrat zeigen sich schon schwer beeindruckt.

Friedensgebet: „Gewalt beginnt nicht mit Schlägen“

Schon seit Jahren findet alljährlich am letzten Montag im November in der Nikolaikirche zu Leipzig das Friedensgebet der Frauen statt. Es wird gestaltet u.a. von Künstlerinnen der GEDOK, die sensibilisieren möchten für das schwierige Thema, dass auch heute noch Gewalt gegen Frauen ausgeübt wird.

Weihnachten im KAOS mit Mosaik, Theater und Familiennachmittag

Ab Dezember hüllt sich auch KAOS in ein - wie immer eigensinniges - weihnachtliches Gewand. Ob Mosaik-Geschenke, Basteleien, Kindertheater oder ein Familiennachmittag zum ersten Advent – die Aktionen sind vielfältig.

Leipziger Weihnachtsmarkt 2018 – 561 Jahre Tradition im Herzen der Stadt

In diesem Jahr sind die Tore des Leipziger Weihnachtsmarktes vom 27. November bis 23. Dezember geöffnet. Oberbürgermeister Burkhard Jung eröffnet den Markt am 27. November um 17 Uhr. Der Thomanerchor Leipzig, die Kinder des Tanzstudios T.A.B.U und das Jugend- und Blasorchester Leipzig stimmen die Leipziger und ihre Besucher dabei musikalisch auf die Weihnachtszeit ein.

Guter Auftritt im hohen Norden – Auswärtssieg in Rostock für die EXA IceFighters Leipzig

Freitag Abend gastierten unsere EXA IceFighters in Rostock bei den Piranhas. Am Ende gab es einen 4–0 Sieg für unsere Jung. Coach Sven Gerike spielte mit 4 kompletten Reihen. Das heißt auch, dass Neuzugang Viktor Braun voll eingesetzt wurde. Und der Youngster machte seine Sache gut.

Kathrin Aehnlichs „Grenzgänge“ – ein Reisepaket zu Traum-Orten und fast vergessenen Gefühlen

Das hat sie mit Thomas Fritz gemein oder mit Bernd Schirmer, mit Andreas Reimann oder Kathrin Wildenberger: Für Kathrin Aehnlich sind Grenzen etwas, das man überschreitet, überfliegt oder überfährt. Seit 29 Jahren ist dieses Land offen und wir können in die Welt fahren und nachschauen, was es da alles Spannendes zu entdecken gibt. Manchmal auch einfach mit spontanem Entschluss in letzter Minute – so wie in der Papst-Geschichte „Niemandsland“.

Erstes Weihnachtsfest in Deutschland – Experiment e.V. sucht Gastfamilien über Weihnachten für internationale Studierende in Leipzig und Umgebung

Die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. vermittelt in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt und der Stiftung Mercator internationale Studierende für jeweils ein bis zwei Wochen in Gastfamilien in Deutschland. Der beliebteste Termin für dieses Austauschprogramm ist jedes Jahr die Zeit über Weihnachten und Silvester.

EXA IceFighters Leipzig – Förderlizenzen für Viktor Braun und Mark Arnsperger

Wer in den letzten Wochen Trainingseinheiten der EXA Icefighters Leipzig verfolgte, sah immer mal wieder ein paar neue Gesichter. Max Weigandt, Tim Berlin, Kevin Kopp und Viktor Braun sind unter der Woche regelmäßige Gäste des Teams vom Kohlrabizirkus.

Aktuell auf LZ