21 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 11. September 2018

Neue Emmy Noether-Forschergruppe an der Uni Leipzig

Erst kürzlich erhielt er den Zuschlag, ab Oktober geht es los: Dr. Robert Fledrich vom Institut für Anatomie der Medizinischen Fakultät erforscht in den kommenden fünf Jahren die Ursachen von genetisch bedingten neurologischen Erkrankungen.

Kursstart: Zeichnen im urbanen Raum

Wir zeichnen an verschiedenen Orten in der Stadt. Dabei erkunden wir an konkreten Beispielen die unterschiedlichen Herangehensweisen und Techniken sowie die Grundlagen der Perspektive.

Polizeibericht, 11. September: Kinder ausgeraubt, Unfallflucht auf Autobahn, 17-Jähriger schwer verletzt

Gestern Abend sind am Bahnhof Leutzsch zwei Kinder (11, 13) von einem Pärchen überfallen und bestohlen worden +++ In Mockau-Nord wurden zwei Einfamilienhäuser von Einbrechern heimgesucht +++ Auf der BAB 38 überholte ein vermutlich schwarzer VW Kombi auf dem Standstreifen, löste beim Wiedereinscheren einen Unfall aus und fuhr einfach weiter +++ In Lindenau verschwand ein Motorrad – In allen Fällen werden Zeugen gesucht +++ Am Wilhelm-Liebknecht-Platz gab es in einem Döner-Imbiss einen Streit zwischen zwei Männern, der schließlich in einer tätlichen Auseinandersetzung mündete, bei der ein 17-Jähriger mittels einer Stichwaffe schwer am Bein verletzt wurde.

Tag der Seniorinnen und Senioren 2018

Der diesjährige Tag der Seniorinnen und Senioren am 26. September im Neuen Rathaus greift das von der Stadt Leipzig 2018 ausgerufene Themenjahr der Demokratie auf und lädt unter dem Motto „Mach mit, mach‘s nach, …! Demokratie in Leipzig“ zum Mitdenken, Mitdiskutieren und Mitgestalten ein.

Sachsen legt Fortschrittsbericht „Aufbau Ost“ 2017 vor

Finanzminister Dr. Matthias Haß hat heute in der Kabinettssitzung den Fortschrittsbericht „Aufbau Ost“ für das Jahr 2017 vorgestellt. „Der Bericht zeigt, dass Land und Kommunen im Freistaat Sachsen gemeinsam weiterhin überdurchschnittlich investieren, die Solidarpaktmittel zweckgerecht verwenden und die Infrastrukturlücke weiter schließen können“, so der Minister.

Neujahr im September und sieben Jahre jünger: Äthiopier und ihre Freunde feiern in Leipzig

In Äthiopien heißt es heute, am 11. September: Willkommen im Jahr 2011! Auch in Addis Abebas Partnerstadt Leipzig wird das äthiopische Neujahrsfest gefeiert. Das Fest macht uns sieben Jahre jünger – zumindest für einen Tag.

Videointerview (Teil 2): „Ich jammere nicht, ich höre den Leuten zu“ – Staatsministerin Petra Köpping (SPD) im Gespräch

VideoIn Teil 2 des am 5. Juni 2018 geführten Gespräches mit Petra Köpping geht es jetzt umso engagierter um die Frage, was ein Volkseigener Betrieb (VEB) für die Menschen in der DDR war und wo die Ostdeutschen angesichts verschwundener Orte hingehen sollen, wenn sie ihren Kindern von ihrem Leben erzählen wollen. Und wie lang die biografischen Linien in dem größten Wirtschaftsumbruch der neueren Geschichte Europas bis heute reichen. Es beginnt als Anschluss an Teil 1 mit der Frage, wie mit den Treuhandakten und damit der deutsch-deutschen Geschichte umzugehen sein sollte.

Leipziger Messe öffnet Denk- und Kreativraum MIDEA

Räume mit Leben zu füllen ist eines der Kerngeschäfte der Leipziger Messe. Seit Ende August gibt es dafür ein neues Aushängeschild. Mitten im Verwaltungsgebäude des Unternehmens wurde für die Beschäftigten der Unternehmensgruppe ein Denk- und Kreativraum erschaffen.

Sprechendes Gemüse im Gottesdienst

Unter dem Motto „Radieschenfieber“ lädt die evangelisch-methodistische Gemeindeam Sonntag, dem 23. September 2018, 10.30 Uhr, zu einem besonderen Gottesdienst in die Bethesdakirche Gohlis, Blumenstr. 74, ein.

Nachtflohmarkt: Saisonstart für Trödelfans mit neuem Standort

Es ist endlich wieder so weit – der erste Nachtflohmarkt nach der Sommerpause findet in Leipzig am 22.09. statt. Achtung, wir sind umgezogen in die agra! So schön der Sommer dieses Jahr ist – die Tage werden kürzer, die Abende kühler – ein Zeichen dafür, dass der Herbst Einzug hält.

Workshop StimmKlangExperimente: Songs und Klanggebilde mit Stimme, Sprache und Vocal Percussion

Am 16.09.2018, 14-18 Uhr, geht es in der Workshopreihe KlangImpulse um das Experimentieren mit der Stimme und dem Körper. StimmKlangExperimente probiert aus, was mit Sprache, Gesang und all den Geräuschen, die man mit dem Mund oder mit Vocal Percussion erzeugen kann, möglich ist.

Workshop mit Margret Rasfeld: „Macht die Schule auf! Lasst das Leben rein!“

Einladung für alle Interessierten (Schüler, Eltern, Pädagogen etc.) zur Veranstaltung mit Rasfeld im Rahmen des Leipziger Demokratietages 2018: Margret Rasfeld, war Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, ist Mitbegründerin der Initiative ‚Schule im Aufbruch‘, Buchautorin, aktive Bildungsinnovatorin und international gefragte Botschafterin für BNE, Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Ihre Vision ist eine wertschätzende Lernkultur, die zu Gemeinsinn und Verantwortung, Kreativität und Unternehmergeist inspiriert und befähigt.

Sachbeschädigung an der Landesdirektion Sachsen in Leipzig

Am Montagmorgen, den 10. September 2018, gegen 04:00 Uhr stellten Polizeibeamte des Polizeireviers Leipzig-Zentrum mehrere Schäden am Gebäude der Landesdirektion Sachsen in Leipzig fest. Unbekannte Täter hatten insgesamt zwölf Fensterscheiben und die Eingangstür beschädigt sowie eine Glastür komplett zerstört. Außerdem wurde die Eingangstür mit Farbe beschmiert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden.

PTAZ ermittelt zum Brand einer Baumaschine in Leipzig

Am 24.08.2018, gegen 22:55 Uhr, setzten unbekannte Täter auf einer Baustelle in der Gießerstraße im Leipziger Stadtteil Plagwitz eine Asphaltiermaschine in Brand. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 320.000 Euro. Da eine politisch motivierte Tat nicht ausgeschlossen werden kann, hat das PTAZ – Polizeiliches Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum im Landeskriminalamt Sachsen die Ermittlungen zum Sachverhalt übernommen.

Leipziger Pflanzenmarkt: Zur elften Auflage der Erfolgsgeschichte werden drei- bis viertausend Besucher erwartet

Am 15. und 16. September findet jeweils von 10 bis 18 Uhr im Botanischen Garten wieder der Herbst-Pflanzenmarkt statt – ein Treff von Gartenfreunden, Pflanzenfreaks und Spezialgärtnereien aus ganz Deutschland. Diese bieten Raritäten, Nutz- und Zierpflanzen, Lebensmittel und ausgefallene Herbstsortimente zum Kauf an.

Urteil gegen mutmaßlichen Doppelmörder von Lindenau teilweise aufgehoben

Er soll zwei Frauen in Leipzig ermordet und die Leichen zerstückelt haben. Dafür wurde Dovchin D. (39) im Frühjahr vom Leipziger Landgericht zu lebenslanger Haft verurteilt. Nun muss der Fall wohl aber zum Teil noch einmal neu verhandelt werden.

Robert Förster holt Deutschlandcup an den Störmthaler See

Mit der 3. Auflage der „ Sparkassen Leipziger CrossLights „ – dem 3. NachtCross am Störmthaler See holt der ehemalige Radprofi Robert „Frösi“ Förster ( 3-facher Giro Etappen-Sieger, Tour de France Teilnehmer uvm. ) nun die höchstbewertete Rennserie im Querfeldein-Radsport mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Großpösna, an den Störmthaler See bei Leipzig.

Herbststraßensammlung der Caritas vom 15.-24. September

Im Dekanat Leipzig werden vom 15. bis 24. September rund 50 Sammler(innen) auf den Straßen unterwegs sein und um Spenden für die soziale Arbeit der Caritas bitten. In diesem Jahr lautet die Botschaft „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“. Der Caritasverband Leipzig e. V. bittet im Rahmen der Herbstsammlung um Spenden für die Aktivitäten der Wohnungslosenhilfe.

Uni Leipzig: StuRa fordert Hausverbot für rechte Kampfsportler

Am 7. Mai trainierten Kampfsportler des „Imperium Fight Teams“ auf dem Sportcampus an der Jahnallee. Nachdem die Kampfsportler im Nachgang an einen Tötungsdelikt in Chemnitz öffentlich zur Beteiligung an den anschließenden rechten Demonstrationen in der Erzgebirgsstadt aufgerufen hatten, fordert der Student_innenrat (StuRa) in einem offenen Brief von der Hochschulleitung, nun Konsequenzen zu ziehen.

Servicestelle „Kultur macht STARK“ unterstützt Kulturelle Bildung in Sachsen

Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche in Sachsen flächendeckend ermöglichen – das will die neu eingerichtete Servicestelle „Kultur macht STARK“, in Trägerschaft des Landesverbands Soziokultur Sachsen e.V.

Aktuell auf LZ