15 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Notenkunst am See: Seeklang-Festival beim KAOS-Kultursommer

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung
    Anzeige

    Singer-Songwriter-Konzerte, Workshops und eine offene Bühne erwarten am zweiten Augustwochenende ihre Gäste. Der KAOS-Kultursommer steht wieder an. Nach dem Wiedereinzug der Kulturwerkstatt KAOS in die beschauliche Idylle der frisch sanierten Ulrich-Villa samt Teich in der Wasserstraße, gibt es Grund zum Feiern. Das Seeklang-Festival ist die erste öffentliche Veranstaltung der „KAOS-Truppe“.

    Peter Piek, Kay Woitzik und Grün und Grau sind am besagten Abend auf der Seebühne zu erleben. Peter Piek ist kein Unbekannter. Der ursprünglich aus Chemnitz stammende Sighard-Gille-Schüler, HGB-Absolvent und Musiker veröffentlichte bereits 2008 sein Studiodebüt „Say Hello To Peter Piek“. Es folgten US- und Europatouren, wobei bei einem Zwischenstopp in Italien das Equipment verloren ging. Die zweite Studiokomplettaufnahme nach seiner zweiten US-Tour hört auf den Namen „I Paint It On A Wall“ und wurde 2010 veröffentlicht. Zwei Jahre später begab Piek sich auf eine Konzertreise in China, gefolgt von einer ausgedehnten Europatournee. Sein drittes Werk „Cut Out The Dying Stuff“ erschien 2013.

    Piek verschreibt sich Klängen, die Kenner dem Independent-Pop zuordnen würden. Die englischsprachigen Lieder verstehen es trotz oder auch wegen ihrer melancholischen Färbung zu packen, sie können durchaus auch internationalen Maßstäben standhalten. Neben Peter Piek werden das Duo Grün und Grau sowie Kay Woitzik auftreten.

    Zur Eröffnung am 7. August wird Musik von Jakob Hummel, die herrmann und Jody Cooper geboten. Am 9. August findet die offene Bühne statt, bei der alle Singer-Songwriter willkommen sind, die sich Jamsessions hingeben wollen, oder einfach einen Auftritt absolvieren möchten. Sowohl am 8. als auch am 9. August bieten junge Profis vier auf Singer- Songwriter zugeschnittene Workshops an. Klaus Rütten unterstützt die Teilnehmer beim Thema Gesang, Kay Woitzik zeigt Tricks für interessante Gitarrenbegleitungen, die Schauspielerin Jennifer Demmel (ehem. Sängerin bei oona) coacht unter dem Fokus Bühnenpräsenz. Der vierte Workshop widmet sich Songtexten.

    8. August im Kulturzentrum KAOS.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige