1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Robert Thomas’ Kriminalkomödie beim KAOS-Sommertheater

Mehr zum Thema

Mehr

    Premiere für „8 Frauen“: Ab dem 6. August 2016 bringt das diesjährige KAOS-Sommertheater die etwas andere Weihnachtsgeschichte, eine Kriminalkomödie des französischen Dramatikers Robert Thomas, zur Aufführung. Acht Frauen unter einem Dach und der einzige Mann ist: tot. Tot auch das Telefon, die Hunde, die Autos, versperrt sind die Tore zur Außenwelt. Die große Frage lautet: Wer ist die Mörderin?

    Alle haben ein Motiv, keine ein Alibi und jede ein dunkles Geheimnis. Das Spiel auf Überleben und Tod kann beginnen. Oder lauert der wahre Mörder doch draußen vor der Tür?

    Schnell fallen alle Masken und die Urinstinkte erwachen. Ist Gewalt wirklich eine Ausnahme? Sogar eine Störung? Oder ist sie nicht vielmehr Teil unserer menschlichen Natur? Fest steht, dass sie seit jeher zu unserem Leben gehört. Sie hat die Kraft, Räume und Situationen zu ihren Gunsten zu verändern und erklärt Unmögliches zur Normalität. Da heißt es mitfiebern beim Reigen der acht Frauen, mit Lippen so rot wie Blut, Haut so weiß wie Schnee und Gewissen so rein wie … ?

    Die sechs Aufführungen finden wie seit 2010 gewohnt im Rahmen des  KAOS-Kultursommers statt. Zum ersten Mal inszeniert Lisa Wilfert die jährliche Sommertheaterproduktion mit einem gemischten Ensemble aus Laiendarstellerinnen, semiprofessionellen und angehenden Profis. Wilfert ist Schauspielerin und war vor ihrem Schauspielstudium selbst in der Kulturwerkstatt KAOS aktiv und stand auch bei vergangenen Sommertheaterinszenierungen auf der Bühne.

    Im letzten Jahr spielte das Ensemble im Rahmen des 6. KAOS-Kultursommers Goldonis Komödie „Der Diener zweier Herren“. Alle Vorstellungen vor der malerischen Kulisse der Villa in der Wasserstraße 18 waren ausverkauft. Bei Unwetter müssen die Vorstellungen ausfallen.

    Auch 2016 wird das Projekt vom Kulturamt der Stadt Leipzig unterstützt.

    Es spielen: Madeleine Haupt, Sonia Glade, Jasmin Hegele, Katrin Kappenberger, Susanne Lantermann, Christiane Liebau, Romy Marienfeld & Anja Schaufuß

    Inszenierung: Lisa Wilfert  | Assistenz: Anne John  |  Musik: Klara Börnert
    Licht & Ton: Christian Mendel  |  Mitarbeit: Dominique Bräuer (Ausstattung & Artwork)

    Premiere: Samstag, 6. August 2016, 20:00 Uhr (bereits ausverkauft!)
    Weitere Vorstellungen:  07., 10., 14., 19. und 20. August, 20:00 Uhr
    Eintritt: 8 Euro / 6 Euro ermäßigt
    Vorverkauf bei Culton Ticket, Petersteinweg 8

    Weitere Infos unter: www.kaos-kultursommer.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ