Artikel vom Montag, 1. August 2016

Auf dem Elsterfernradweg durch Leipzig, Teil 8 und Finale

Vom verlorenen Elsterstausee bis zum unfertigen Zwenkauer See

Foto: Ralf Julke

LeserclubWer will, kann umkehren. Gleich hier am Wegweiser in der Nähe der Bistumshöhe, der noch 16 Kilometer bis Pegau verheißt oder 7 nach Markkleeberg. Denn hier endet das Leipziger Teilstück des Elsterradwegs, so ziemlich genau 20 Kilometer lang. Mit einer Steigung von 13 Metern. 115 Meter über Null sind wir hier. Aber gibt’s da weiter westlich und südlich überhaupt noch was zu sehen? Weiterlesen

Polizeibericht, 1. August: Geldkassette gestohlen, Unfallflucht, Quad-Eigentümer gesucht

Foto: PD Leipzig

Auf dem agra-Gelände wurde eine Imbissbetreiberin abgelenkt während der Komplize die Geldkassette stahl +++ Auf der A14 verursachte Dacia Sontero beim Überholen einen Unfall - In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ Im Rosenthal wurde ein Quad „E-ton Yukon ST EXL 150“ sichergestellt – nun sucht die Polizei nach dem Eigentümer. Weiterlesen

Am 11. August: Informationsabend zum Polizeiberuf

Die Berufsberatung der Polizei aus Leipzig veranstaltet für alle Interessenten am Polizeiberuf am 11. August, um 17:00 Uhr, einen Informationsabend im Dienstgebäude der Polizeidirektion Leipzig, Dimitroffstraße 1, 04107 Leipzig. Zu der Veranstaltung wird rund um den Beruf des Polizisten und die Praktika in der sächsischen Polizei informiert. Die Berufsberatung spricht darüber hinaus über Einstellungsvoraussetzungen, das Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie die Ausbildung und das Studium bei der Polizei. Weiterlesen

Volk im Abwärtstrend

A monday without you: Legida läuft nicht

Foto: Ralf Julke

Legida läuft nicht. Zum ersten Mal seit Beginn der völkisch-nationalistischen Aufmärsche im Januar 2015 gönnt die zuletzt immer kleiner gewordene Bewegung der Stadt und allen von Diskriminierung und Hetze betroffenen Menschen eine längere Pause. Dabei gehen die Gründe über ein „Sommerloch“ hinaus. Das Netzwerk „Leipzig nimmt Platz“ und die Kampagne „a monday without you“ wollen ihrerseits die Pause nutzen, um rings um den Richard Wagner Platz über rechte Akteure und Strukturen aufzuklären. Weiterlesen

Grimma hat das beliebteste Städtekennzeichen im Landkreis Leipzig

Nach der ersten Kreisreform im Jahr 1994 starb das GRM-Kennzeichen so langsam aus. 18 Jahre später sieht man die Kennzeichen wie WUR oder GRM wieder häufiger. Seit 2012 ist es Kraftfahrzeughaltern freigestellt, Heimatkennzeichen zu beantragen. Im Landkreis Leipzig sind dies das L für Leipzig/Landkreis, MTL für den ehemaligen Muldentalkreis, GRM für Grimma, WUR für Wurzen, GHA für Geithain und Borna trägt BNA. Weiterlesen

Acht Frauen und ein Mord

Robert Thomas’ Kriminalkomödie beim KAOS-Sommertheater

Foto: PR

Premiere für „8 Frauen“: Ab dem 6. August 2016 bringt das diesjährige KAOS-Sommertheater die etwas andere Weihnachtsgeschichte, eine Kriminalkomödie des französischen Dramatikers Robert Thomas, zur Aufführung. Acht Frauen unter einem Dach und der einzige Mann ist: tot. Tot auch das Telefon, die Hunde, die Autos, versperrt sind die Tore zur Außenwelt. Die große Frage lautet: Wer ist die Mörderin? Weiterlesen

Dulig: „Tolle Chance zum Wiedereinstieg ins Berufsleben“

ESF-Förderprogramm „Qualifizierung von Arbeitslosen zu einem anerkannten Berufsabschluss (QAB)“ gestartet

Auch in der Förderperiode 2014 – 2020 des Europäischen Sozialfonds (ESF) fördert das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) aus EU- und Landesmitteln die „Qualifizierung von Arbeitslosen zu einem anerkannten Berufsabschluss“, kurz QAB. Für das bereits in vorherigen Förderperioden bewährte Programm stehen insgesamt rund 23 Millionen Euro zur Verfügung. Das Programm richtet sich an Arbeitslose, Langzeitarbeitslose und Berufsrückkehrer ab 25 Jahren ohne (verwertbaren) Berufsabschluss. Weiterlesen

Sächsischer Hafen- und Verkehrsverein und Netzwerk Logistik Leipzig-Halle kooperieren

Foto: Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH

Die Elbe ist als Transportader für verladende Unternehmen in Mitteldeutschland nicht nur eine Alternative zur Beförderung auf Straße oder Schiene, sondern maßgeblicher Standortfaktor. Das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle unterstützt deshalb das Anliegen des Sächsischen Hafen- und Verkehrsvereins einer nachhaltigen Ertüchtigung der Wasserstraße Elbe. Zu diesem Zweck wurde jetzt eine Überkreuzmitgliedschaft beider Kooperationsplattformen beschlossen. Weiterlesen

VZS: Ärger mit dem Fitnessstudio?

„Beschwerden gibt es immer wieder zu unerwarteten Preiserhöhungen oder Schwierigkeiten bei der Kündigung“, sagt Beate Saupe, Juristin der Verbraucherzentrale Sachsen. Einige Fitnessstudios versuchen, die Nutzung ihres Angebots in Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ihren Gunsten und zum Nachteil der Kunden zu regeln. Nicht selten führt das zu Streit. „Einige der Regelungen benachteiligen Verbraucher und sind eindeutig nicht erlaubt“, so Saupe. Weiterlesen

Freie Plätze im Vorschulchor der Schola Cantorum Leipzig

Der neu ins Leben gerufene Vorschulchor der Schola Cantorum Leipzig startet erstmals am 5. September. Einzelne freie Plätze für die Unterrichtszeiten am Montag oder Donnerstag jeweils von 17:05 bis 17:50 können noch vergeben werden. Über das Spiel wird bei den Jungen und Mädchen im Alter von fünf Jahren die Freude am Singen und Nachsingen geweckt. Die Vorschulkinder lernen einfache Kinderlieder zu singen in Verbindung mit Bewegung und unter Verwendung von Orff-Instrumenten. Geprobt wird in der Anna-Magdalena-Bach-Schule, Manetstraße 8, direkt in der Innenstadt. Weiterlesen

Auf dem Elsterfernradweg durch Leipzig, Teil 7

Von der Brückenstraße bis zum Cospudener See

Foto: Ralf Julke

LeserclubGroßzschocher streifen wir tatsächlich nur, tauchen unsere Nase an der Brückenstraße kurz in Apfelduft (hier riecht es dieser Tage tatsächlich nach Äpfeln, sind also keine genmanipulierten Bäume), fahren 200 Meter mal offiziell falsch herum die Brückenstraße hinauf und biegen dann in den Lauerschen Weg- und das auf einer Kreuzung, die so aussieht, als käme man hier nach Prag oder Warschau. Weiterlesen

Drama Kommunalfinanzen

50 sächsische Gemeinden und zwei Landkreise immer noch ohne beschlossenen Haushalt für 2016

Foto: Ralf Julke

Was können Gemeinden in den sächsischen Regionen eigentlich tun, wenn das verfügbare Geld nicht (mehr) reicht, um einen beschlussfähigen Haushalt vorzulegen? Das ist kein neues Thema in Sachsen. Aber es wird immer drängender. Denn die Zahl der Gemeinden, die es kaum noch schaffen, auch nur mit Hängen und Würgen einen Haushalt aufzustellen, wächst. Sogar zwei Landkreise stehen zur Jahreshälfte ohne beschlussfähigen Haushalt da. Weiterlesen

Auf dem Elsterfernradweg durch Leipzig, Teil 6

Vom Leipziger Eck bis zur Brückenstraße

Foto: Ralf Julke

LeserclubDer Elsterradweg führt tatsächlich schnurstracks am Ufer des Elsterflutbetts entlang, das tatsächlich auch erst seit 100 Jahren so heißt. Vorher hieß es Pleißeflutbett, bevor man den großen Durchbruch von der Weißen Elster bei Großzschocher quer durch die Landschaft ins Pleißeflutbett baute. Da musste dann die Pleiße weichen aus dem Namen. Weiterlesen

Ein linker Politiker auf Sommertour in Sachsens Landkreisen

Auch ländliche Regionen brauchen gleichwertige Lebenschancen, sonst driften sie ab

Foto: Ralf Julke

Der Feriensommer ist eigentlich eine gute Zeit, nicht nur mit sommerlicher Reiselust durchs Land zu fahren und sich mal auszuklinken aus der Politik-Mühle in Dresden. Aber der Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag, Rico Gebhardt, wollte die Zeit doch lieber nutzen, um mal zu sehen, was in den Landkreisen stockt und klemmt und den Bach runtergeht. Denn das ist ja das Problem der sächsischen Landkreise. Weiterlesen

Auf dem Elsterfernradweg durch Leipzig, Teil 5

Vom Peterssteg bis zum Leipziger Eck

Foto: Ralf Julke

LeserclubNatürlich haben wir nicht nur Krähen gesehen, sondern auch aufmerksame Ornithologen. Es müssen welche gewesen sein, die still und stumm am Elsterbecken standen und zuschauten, was Schwäne, Stockenten und Graureiher so trieben. Die Graureiher fühlen sich wohl an Luppe und Elsterbecken. Hier gibt es reichlich Futter, wie es aussieht. Nur „Zierlich Manierlich“ hat noch geschlossen so früh am Tag. Weiterlesen