3.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 20. August 2021

Vortrag: Ein Archäologisches Dorf für den Südraum

Dr. Thomas Westphalen wird das gemeinsam von DOKMitt e.V., dem Staatlichen Museum für Archäologie in Chemnitz und dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V. entwickelte Projekt eines Archäologischen Dorfes im Südraum Leipzig näher vorstellen.

Susanne Schaper (Linke): Komplette Schließung der Impfzentren ist der falsche Weg

Zur geplanten Schließung der sächsischen Impfzentren erklärt Susanne Schaper, Sprecherin für Sozial- und Gesundheitspolitik der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Die komplette Schließung aller Impfzentren Ende September ist der falsche Weg.“

Babystartpaket nachträglich in Paunsdorf abholen

Eltern, die während der Pandemie das Babystartpaket nicht abholen konnten, werden am kommenden Donnerstag, dem 26. August, in der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr, ohne Voranmeldung im Familienzentrum Paunsdorf, Wiesenstraße 20, erwartet.

Borna: Vollsperrung Brühl

Aufgrund von Kranarbeiten muss die Straße „Brühl“ Montag, dem 23. August für den Verkehr voll gesperrt werden. Damit wird die Kirchstraße temporär zur Sackgasse und es erfolgt die Einrichtung eines einseitigen Haltverbots.

Agrarminister Günther: Erweiterte Förderung der Schaf- und Ziegenhaltung ist auch Beitrag zur Landschaftspflege

Sachsen hat gegenüber der EU erreicht, dass die Förderung der Schaf- und Ziegenhaltung erweitert werden kann. Damit wird die Zuwendungshöhe je Tier im laufenden Jahr von 40 Euro auf 55 Euro erhöht. Die Förderung dient auch der Kompensation von dem Mehraufwand beim Schutz vor Wölfen, der nicht über die Förderung von Herdenschutzmaßnahmen ausgeglichen wird.

Zwischen Oschatz und Riesa: Schulweg in Liebschützberg wird sicherer

Die Landesdirektion Sachsen hat den Ausbau der Staatsstraße 31 in den unmittelbar nebeneinanderliegenden Ortschaften Borna und Schönnewitz der Gemeinde Liebschützberg genehmigt. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr wird hier die Fahrbahn auf gut 1,3 Kilometern umfassend sanieren und die Fußwege erweitern. Die Bushaltestellen werden im Zuge der Bauarbeiten barrierefrei gestaltet.

Impfzentren schließen im September

Gemäß des Kabinettsbeschlusses vom 15. Juni 2021 schließen die 13 sächsischen Impfzentren Ende September. Da die Liegenschaften unterschiedlich lange zur Verfügung stehen und der fristgemäße Abbau gewährleistet werden muss, ergeben sich für die einzelnen Impfzentren folgende Schließtage.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 14.995 bestätigte Fälle (Stand 20. August 2021)

Seit Anfang März 2020 wurden 14.995 (+ 10 zum Vortag) Infektionen über im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen. Derzeit befinden sich 250 Personen in Quarantäne, darunter 136 infizierte Personen.

Verkehrseinschränkung rund um Demos am 21. und 23. August 2021

Für Samstag, 21. August 2021, wurden zwei größere Versammlungen als Aufzüge angemeldet. Hierbei handelt es sich zum einen um den Aufzug „Wir können uns die Reichen nicht mehr leisten“ des Bündnisses „Wer hat, der gibt“ mit bis zu 500 Teilnehmern.

Freitag, der 20. August 2021: Wahlumfragen versprechen Spannung und sächsische Impfzentren schließen

Laschet, Scholz oder Baerbock? Deutschland-Koalition, Jamaika oder vielleicht doch Rot-Grün-Rot? Die aktuellen Wahlumfragen machen den Bundestagswahlkampf noch einmal etwas spannender. Außerdem: Wer in Sachsen den SPD-Landesvorsitz übernimmt, steht möglicherweise schon fest, und das sächsische Sozialministerium bleibt dabei, Ende September alle Impfzentren zu schließen. Die LZ fasst zusammen, was am Freitag, dem 20. August 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Das Sozialamt unterstützt ältere Menschen beim Besuch des Impfzentrums auf dem Messegelände

Das Sozialamt bietet Seniorinnen und Senioren und mobilitätseingeschränkten Personen beim Aufsuchen des Leipziger Impfzentrums auf dem Messegelände Unterstützung an. Wer nur eingeschränkt mobil ist, kann über den behandelnden Arzt einen Transportschein erhalten.

2. Polizeibericht 20. August: Bedrohung mit Waffe, Toilettenhaus in Brand gesetzt, Fahrraddiebe gestellt

Heute Vormittag meldete eine Fahrzeugverleihfirma, dass ein grauer VW Golf mit dem amtlichen Kennzeichen M-VW 3918 gestohlen wurde+++Am gestrigen Abend bedrohte ein 37-Jähriger, der sich als Polizist ausgab, mehrere Kinder und Jugendliche mit einer Schreckschusswaffe+++Auf bisher unbekannte Art und Weise geriet ein öffentliches Toilettenhaus am Großstolpener See in Brand.

BG BAU: Arbeitsschutzmedien in 15 Sprachen

Im Reinigungsgewerbe und auf Baustellen bundesweit arbeiten Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Sprachen. Damit diese in Sachen sicheres und gesundes Arbeiten immer auf dem neuesten Stand sind, bietet die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) für Beschäftigte und Unternehmen die wichtigsten Medien in verschiedenen Sprachen an – zusammengefasst auf einer neuen Sonderseite der BG BAU.

Zeugen gesucht – Auseinandersetzungen in der Eisenbahnstraße

Die Polizeidirektion Leipzig berichtete am heutigen Tag in ihrer Medieninformation 415/21 von einer Auseinandersetzung im Bereich des Torgauers Platzes. Ergänzend dazu ergeht nunmehr ein Zeugenaufruf zur Unterstützung der Aufklärung des Tatgeschehens.

FDP-Bundestagskandidat Peter Jess im Interview (2): „Flüchtlinge schneller und unkomplizierter in die Arbeitswelt integrieren“

Die kommende Bundestagswahl dürfte spannend werden – auch in den beiden Leipziger Wahlkreisen. Etwas mehr als einen Monat vor der Wahl hat sich die Leipziger Zeitung (LZ) mit Kandidat/-innen aus dem südlichen Wahlkreis 153 zum Gespräch getroffen. Im zweiten Teil des Interviews mit Peter Jess fordert der FDP-Kandidat geringere Hürden für Geflüchtete auf dem deutschen Arbeitsmarkt, bringt Beispiele für seine Kritik am Leipziger Verkehrskonzept und spricht über sein Alleinstellungsmerkmal unter den Kandidierenden im Wahlkreis Leipzig-Süd.

Families Make the Difference: Projekt unterstützt geflüchtete Eltern bei Stressbewältigung und Erziehung

Millionen Menschen migrieren jährlich in ein neues Land – sie flüchten vor Krieg, Verfolgung oder einer unsicheren Zukunft. Doch auch am Ankunftsort warten Probleme auf die geflüchteten Personen: häufige Ortswechsel, Angst vor Abschiebung, eine prekäre wirtschaftliche Lage, mangelnde Privatsphäre in Gemeinschaftsunterkünften oder der Verlust ihrer Heimat mitsamt dem familiären und sozialen Netzwerk. Viele Eltern fühlen sich erschöpft und überfordert – denn sie müssen sich nicht nur in dieser Situation zurechtfinden, sondern auch für ihre Kinder da sein.

Ausbildung 2021: Für ostdeutsche Maschinenbauer wird es immer schwerer, Berufsnachwuchs zu bekommen

Der Blick allein auf die Corona-Pandemie und ihre Folgen könnte sich schon bald als viel zu eng erweisen, auch wenn die Pandemie tatsächlich noch einmal die Möglichkeiten der ostdeutschen Industrie massiv beeinträchtigt hat, an möglichen Berufsnachwuchs zu kommen. Denn der war ja schon vorher knapp nach den halbierten Ausbildungsjahrgängen ab 2010. Doch jetzt suchen die Maschinenbauer noch forcierter nach jungen Leuten, die bei ihnen ihren Beruf erlernen wollen.

Borna: Vollsperrung der Innenstadt am 22. August 2021

Aufgrund des am Sonntag, dem 22. August stattfindenden 5. Bornaer Stadtkriteriums muss die Innenstadt an diesem Tag für den motorisierten Verkehr voll gesperrt werden. Das Radrennen „Bornaer Stadtkriterium“ findet rund um das Bornaer Zentrum statt.

Wir lassen nicht locker- Erneut Schwerpunkteinsatz im und um den Leipziger Hauptbahnhof

Vorgestern Nachmittag fand erneut ein Fahndungseinsatz der Bundespolizei Leipzig und der Gemeinsamen Einsatzgruppe Bahnhof- Zentrum im und um den Leipziger Hauptbahnhof statt. Zusätzlich waren diesmal Polizeibeamte in mehreren Zügen unterwegs.

Vom Zeugen zum Täter – S-Bahnvideo überführt 19-Jährigen

Weil ein 19-Jähriger am 7. August 2021 das Zugpersonal daran hinderte die Personalien seines Bekannten festzustellen, wurde nun durch die Bundespolizei Leipzig ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung eingeleitet.

Aktuell auf LZ