Artikel vom Mittwoch, 27. März 2019

Standardisierte Diagnostik und das magische Auge

Prof. Christian Wittekind, Direktor des Instituts für Pathologie, emeritiert

Foto: Stefan Straube / UKL

Generationenwechsel am Institut für Pathologie des Universitätsklinikums Leipzig (UKL): Nach 23 Jahren Institutsleitung geht Prof. Christian Wittekind Ende März 2019 in den wohlverdienten Ruhestand. In die Zeit unter seiner Leitung fiel nicht nur ein Umbau, sondern auch eine Modernisierung der Pathologie hin zu einem wichtigen klinischen Partner bei der Behandlung vor allem auch von Krebspatienten. Er übergibt seinem Nachfolger Prof. Hendrik Bläker nicht nur ein modernes Institut in einem historischen Gebäude, sondern auch einen leistungsfähigen diagnostischen Dienstleister, dessen Arbeit über das UKL hinaus gefragt ist. Weiterlesen

Dürrehilfen für Landwirte fließen weiter – Freistaat Sachsen geht finanziell in Vorleistung

Foto: SMUL/Foto-Atelier-Klemm

In Sachsen erhalten jetzt weitere Landwirte ihre staatlichen Hilfen, die ihnen bei der Überwindung der Dürrefolgen des vergangenen Jahres helfen sollen. Aus haushaltsrechtlichen Gründen konnten die im Jahr 2018 zur Verfügung stehenden und bis zum Jahresende nicht ausgezahlten Mittel zunächst nicht in das Jahr 2019 übertragen werden. Das galt sowohl für den Bundesanteil an den Mitteln, als auch für die Landesmittel. Weiterlesen

Thomanerchor musiziert gemeinsam mit dem Orchester des Musikgymnasiums „Schloss Belvedere“

Foto: PR

Ein besonderes Wochenende steht dem Thomanerchor Leipzig bevor. Im Rahmen eines Austauschs zwischen dem Orchester des Musikgymnasiums „Schloss Belvedere“ Weimar und dem Thomanerchor Leipzig wird die Motette in der Thomaskirche am Sonnabend, 30. März 2019, mit dem Thomanerchor Leipzig und dem Orchester des Musikgymnasiums „Schloss Belvedere“ Weimar ausgestaltet. Weiterlesen

Weitere Justizvollzugsbedienstete mit sofortiger Wirkung suspendiert

Im Zuge der seit August 2018 gegen Bedienstete der Justizvollzugsanstalt Dresden eingeleiteten staatsanwaltschaftlichen und disziplinarrechtlichen Ermittlungen im Zusammenhang mit der Veröffentlichung eines Haftbefehls im vergangenen August wird vier weiteren Justizvollzugsbeamten mit sofortiger Wirkung die Führung der Dienstgeschäfte verboten. Insgesamt sind dann sechs Justizvollzugsbedienstete in diesem Kontext vom Dienst suspendiert. Über weitere Maßnahmen wird im Verlauf bzw. nach Abschluss der staatsanwaltschaftlichen und disziplinarrechtlichen Ermittlungen entschieden werden. Weiterlesen

Polizeibericht, 27. März: Einbruch in Ergotherapie, Auffahrrampen gestohlen, Geschlagen und ausgeraubt

Foto: L-IZ.de

Langfinger brachen in Reudnitz-Thonberg in eine Ergotherapie-Praxis ein und entwendeten neben Bargeld und Spielekonsole samt Spielen auch ein Elektro-Impulsgerät +++ Auf der BAB 9, Parkplatz Bachfurt-Ost, entwendeten bisher unbekannte Täter aus einem Lkw MAN mit Auflieger zwei Auffahrrampen aus Aluminium – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ In der Georg-Schumann-Straße wurde ein 37-Jähriger von zwei ihm unbekannten Männern geschlagen und ausgeraubt. Weiterlesen

Fördersatz von 40 auf bis zu 60 Prozent erhöht

Freistaat unterstützt noch stärker die Schulträger

Foto: Pawel Sosnowski

„Sachsen verbessert die Förderung des Schulhausbaus. Wir erhöhen den Fördersatz von 40 auf bis zu 60 Prozent und vereinfachen das Verfahren“, teilte Kultusminister Christian Piwarz mit. Die dafür geänderte Förderrichtlinie des Sächsischen Kultusministeriums „SchulInfra“ wurde heute (27. März) durch den Minister unterzeichnet und wird voraussichtlich Anfang Mai im Sächsischen Amtsblatt veröffentlicht. Weiterlesen

Linken-Vorschlag für Landesnahverkehrsbeirat findet in der Anhörung positives Echo – wenigstens bei den Fahrgastvertretern

Fahrgäste sind im ÖPNV Sachsen mitsprachelos und die paar Fahrgastbeiräte sind frustriert

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs ist nicht nur in Leipzig so: Fahrgastbeiräte sind eher nur ein hübsches Feigenblatt. Sie haben kaum Einfluss auf die Gestaltung des Nahverkehrs vor Ort. Und das in einer Zeit, wo vom Verkehrsminister bis zu den Landräten und Bürgermeistern alle über Nahverkehr diskutieren. Nur die Fahrgäste selbst werden nicht gefragt. Ein Unding, findet Marco Böhme, mobilitätspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Landtag. Weiterlesen

Kunstministerin übergab heute in Ostsachsen Zuwendungsbescheide für weitere Inklusionsprojekte

Foto: Götz Schleser

Mehr Mittel für den Abbau von Barrieren: Aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland besuchte Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange heute das Serbski institut/Sorbisches Institut in Bautzen und das Schlesische Museum Görlitz. Hier übergab sie auch Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt rund 320.000 Euro für neue Inklusionsprojekte. Weiterlesen

Die Veranstaltung „Zack, Zack, Zack“ am 29. März fällt wegen Krankheit aus

Foto: Danilo Riedl

Leider müssen wir alle März und April Termine von "Zack, Zack, Zack" absagen. Eine der Darstellerinnen hat die Redewendung „Hals und Beinbruch“ etwas zu wörtlich genommen und kann nicht auftreten. Ohne sie ist das temporeiche Stück jedoch nicht denkbar. Ein Trostpflaster gibt es. Wir haben bereits September-Termine mit der INSELbühne vereinbart: Fr, 13.9. | Sa, 14.9. | Di, 17.9. | Mi, 18.9. | Do, 19.9. jeweils 20:00 Uhr Weiterlesen

Am 1. April und 6. Mai in der Moritzbastei: »Der durstige Pegasus«

Bild: Pressematerial

Zum durstigen Pegasus im April – es ist der erste und kein Scherz – lesen Stefanie Schleemilch und Leon Alexander Schmidt. Stefanie Schleemilch widmet sie sich neben den existentiellen Themen des Daseins auch dem Ungewöhnlichen und schreibt Oden an schrottreife Autos oder Essays über Glasbruchversicherungen. In ihrem neuesten Buch »Morgengrauen« zeigt die Autorin teils melancholisch, teils erfrischend zynisch und vor allem kämpferisch in der Demontage des Status quo der Geschlechterrollen in der süddeutschen Provinz. Weiterlesen

Am Donnerstag gibt es die Anhörung zu den Gesetzentwürfen von Grünen und Linken im Landtag

Migration funktioniert ohne echte Integrationsangebote nicht

Foto: René Loch

Für alle LeserEs geht Menschen, die migrieren müssen, nicht anders als Menschen, die schon da sind – in Sachsen zum Beispiel – und dann trotzdem lauter Hürden und Barrieren vor sich sehen, die verhindern, dass sie sich wirklich integrieren können. Dass Integration in Sachsen überhaupt nicht selbstverständlich ist, macht gerade der Umgang mit Migranten deutlich. Die Grünen schlagen jetzt ein Gesetz für mehr Chancengleichheit vor. Am Donnerstag geht es in die Anhörung. Weiterlesen

Leipziger Frühjahrslangstrecke: Ruderer messen sich in Burghausen

Quelle: SC DHfK

Großes Frühlingserwachen im Ruderzentrum Burghausen! Knapp 350 Athleten aus ganz Deutschland werden am Sonntag die Freiluftsaison bei der Frühjahrslangstrecke des Deutschen Ruderverbandes (DRV) eröffnen. Alljährlich trifft sich die Ruderelite des Landes zur Leistungsüberprüfung in Leipzig, ausgerichtet vom SC DHfK Leipzig. Mit einer Veränderung in diesem Jahr. Weiterlesen