Artikel vom Freitag, 24. April 2020

Staatsminister Schmidt besuchte das LEADER-Gebiet Sächsische Schweiz

Regional-Staatsminister Thomas Schmidt, CDU. Foto: L-IZ.de

Staatsminister Thomas Schmidt hat heute (24. April 2020) das LEADER-Gebiet „Sächsische Schweiz“ im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge besucht. Im Neustädter Ortsteil Langburkersdorf informierte sich der Staatsminister über die Umsetzung des LEADER-Programms – insbesondere in Anbetracht der derzeitigen Corona-Pandemie. Im Fokus standen dabei die bereits fertiggestellten aber auch geplanten Vorhaben, die mithilfe der Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) unterstützt werden. Weiterlesen

Internationales Forscherteam untersuchte Gene von Bakterien

Bioinformatiker dringen tief in die Entwicklungsgeschichte von Bakterien vor

Foto: Shino Shiobara/Shawn McGlynn

Im menschlichen Körper sind Bakterien aktiv, deren Gene teilweise wesentlich älter sind als die des Menschen selbst. Auf dieser Erkenntnis baut die Forschung der Bioinformatikerin Sarah Berkemer von der Universität Leipzig und ihres Kollegen Shawn McGlynn vom Institut „Earth Life Science“ der Technischen Universität Tokio auf. Ihre Erkenntnisse, mit denen sie tief in die Entwicklungsgeschichte von Bakterien eingedrungen sind, haben sie jetzt im renommierten Journal „Molecular Biology and Evolution“ veröffentlicht. Weiterlesen

Corona-Infos für Delitzsch, 24. April 2020

© Christian Maurer, Stadt Delitzsch

Info-Telefone: Corona-Hotline des Freistaates Sachsen: 0800 100 0214, Montag bis Freitag 7 Uhr bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 12 Uhr bis 18 Uhr. Corona-Hotline Landkreis Nordsachsen: 03421 758-5555 und -5556, täglich 8 bis 18 Uhr. Stadtverwaltung Delitzsch: 034202 67-200, Montag bis Freitag von 7 bis 12 Uhr sowie Montag, Mittwoch, Donnerstag 13 bis 15 Uhr und Dienstag 13 bis 18 Uhr. Weiterlesen

Borna: Bankettsanierung Raupenhainer Straße

Quelle: Stadtverwaltung Borna

Am Montag, dem 27. April startet die Sanierung der straßenbegleitenden Bankette entlang der Raupenhainer Straße. Dafür muss die Straße in zwei Bauabschnitten voll gesperrt werden. In der ersten Phase wird das Teilstück zwischen dem Gebäude Raupenhain Nummer eins und der südlichen Zufahrt zum Wohngebiet Alte Schäferei/An den Auenwiesen instandgesetzt. Währenddessen ist das Wohngebiet nur aus Richtung Zedtlitz/Plateka erreichbar. Planmäßig soll dieses Teilstück bis Ende Mai fertiggestellt werden. Weiterlesen

Höchste Waldbrandgefahrenstufe im Norden des Landkreises Nordsachsen

Foto: Jan Kaefer

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit bei frühsommerlichen Temperaturen und teilweise starkem Wind gilt im nördlichen Bereich des Landkreis Nordsachsen aktuell die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5. Das teilte die Untere Forstbehörde am Freitag (24.04.2020) mit. Besuchern ist damit in diesem Bereich das Betreten des Waldes einschließlich der nichtöffentlichen Waldwege und der zum Reiten ausgewiesenen Wege verboten. Weiterlesen

Bewässerungskonzept tut Not

Foto: L-IZ.de

Zum Tag des Baumes am 25. Mai fordert die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, dass die Stadt schnellstmöglich ein Bewässerungskonzept für Grünflächen und Bäume vorlegen muss. Dazu soll die Stadt künftig auch verstärkt Regenwasser sammeln und dies zur Bewässerung einsetzen. „Wir steuern gerade auf das dritte Dürrejahr in Folge zu“, so Jürgen Kasek, Stadtrat und umweltpolitischer Sprecher der Fraktion. Weiterlesen

Jetzt Rettungsschirm aufspannen!

Sachsen braucht handlungsfähige Kommunen, in denen die Menschen gerne leben

Foto: L-IZ.de

Zur Lage der Kommunen in der Corona-Pandemie geben die Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag sowie sächsische Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker die folgende Erklärung ab: Die Städte, Dörfer und Landkreise sind der Ort, in dem die Menschen leben, arbeiten und ihre Freizeit gestalten. Sie sind Ort sozialer, kultureller, ökologischer und wirtschaftlicher Entwicklung. Sie sind systemrelevante Orte von herausgehobener Bedeutung. Der in der Verfassung verankerte Grundsatz der kommunalen Selbstverwaltung ist nicht erst durch die Folgen der Pandemie bedroht. Die Corona-Pandemie schnürt aber den Kommunen endgültig die Luft zum Atmen ab. Die kommunale Lunge ist am Versagen und muss dringend beatmet werden. Weiterlesen

Mehr als 16 Millionen Euro für Ökolandbau in Sachsen

Foto: Dirk Hanus

Dieser Tage erhalten 727 landwirtschaftliche Betriebe Öko-Prämien für das Jahr 2019. Rund 16,3 Millionen Euro werden dafür ausgezahlt. Damit unterstützt der Freistaat die Einführung und Beibehaltung ökologischer Anbauverfahren auf einer Fläche von rund 62.000 Hektar. Gegenüber dem Vorjahr hat 2019 die Zahl der Öko-Betriebe um fast acht Prozent und die geförderte Fläche um reichlich sieben Prozent zugenommen. Weiterlesen

Vietnamesische Community aus Dresden übergibt gespendeten Mundschutz an den Freistaat Sachsen

© SMS

Der Bedarf an Mund-Nasen-Bedeckung im Freistaat Sachsen ist nach wie vor hoch. Umso erfreuter ist Gesundheitsministerin Petra Köpping über die Initiative der vietnamesischen Community in Dresden, Kontakte nach Vietnam zu nutzen, um dort bei der Beschaffung und Herstellung von entsprechenden Bedeckungen zu unterstützen. Heute fand die Übergabe von 3.000 Schutzmasken im Foyer des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt statt, die an den Hebammenverband weitergeleitet werden. Weiterlesen

(Nicht) Demonstrieren, die Zweite: Politisches Schlangestehen in der Petersstraße + Bildergalerie & Video

Foto: Birthe Kleemann

Für alle LeserSie wollten nur Brötchen kaufen: In einer Schlange vorm LUKAS Bäcker in der Petersstraße bis zum Ende des Leipziger Markts „versammelten“ sich am Freitagnachmittag, 24. April 2020, mehrere hundert Menschen zum friedlichen Protest. In Zeiten, in denen Demonstrieren nur unter verschärften Auflagen gestattet ist, riefen mehrere Aktionsnetzwerke am Nachmittag zum politischen Schlangestehen auf. Mit Atemschutzmasken und gebührend Sicherheitsabstand, versteht sich. Weiterlesen

Friseursalons dürfen ab 4. Mai wieder öffnen: Verbindliche Schutzmaßnahmen für Friseurhandwerk

Foto: Ralf Julke

Ab Montag, dem 4. Mai dürfen Friseure ihre Salons wieder öffnen und die meisten ihrer Dienstleistungen wieder anbieten. Voraussetzung für die Lockerung dieser Corona-Schutzmaßnahme ist die Einhaltung von verbindlichen Schutzmaßnahmen. Dazu zählt unter anderem das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowohl auf Seiten der Friseurinnen und Friseure als auch auf Seiten der Kundschaft. Weiterlesen

Einsatzgeschehen im Zusammenhang mit der Durchsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung, 24. April

Foto: L-IZ.de

Im Zeitraum von Donnerstag, den 23. April, 06:00 Uhr, bis Freitag, den 24. April 06:00 Uhr, registrierte die Polizeidirektion Leipzig 34 Einsätze mit Corona-Bezug. Alle Mitteilungen zu den Sachverhalten wurden überprüft. In mehreren Fällen konnte jedoch vor Ort nichts festgestellt werden. Dies betraf insbesondere im Verlaufe des Abends grillende und trinkende Personen in Neustadt-Neuschönefeld, in Mockau, in Wiedemar sowie am Kulkwitzer See. Weiterlesen

2. Polizeibericht 24. April: Renitenter Rollstuhlfahrer, Mann mit Verletzungen gefunden, Mopedfahrer übersehen

Foto: L-IZ.de

Am Donnerstagmittag beachtete der Fahrer eines VW Golf beim Einbiegen in die Flughafenstraße in Schkeuditz einen bevorrechtigten Mopedfahrer nicht+++Der Fahrer eines VW Polo befuhr die Alte Salzstraße stadteinwärts. Polizeibeamte wollten den Mann kontrollieren, da dieser mit einem gestohlenen Pkw unterwegs war+++Am vergangenen Samstag, den 18.4.2020 stellten Fußgänger auf der S37 in Poppitz einen Mann fest, der am Straßenrand lag. Weiterlesen

Vorbereitungen für die 4. Landesausstellung gehen weiter – Wirtschaftsministerium blickt mit „F.I.T. for Future“ in die Zukunft

Foto: Götz Schleser

Während Kulturstätten und Ausstellungen auf Grund der Corona-Pandemie noch für Besucher geschlossen sind, gehen die Vorbereitungen für die verschobene 4. Sächsische Landesausstellung „Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ weiter. In einer Begleitausstellung beteiligt sich das Wirtschaftsministerium und zeigt dort die Ausbildungs-, Berufs- und Arbeitswelten von morgen. Die Ausstellung bildet den Anschluss an die Zentralausstellung im Untergeschoss des Audi-Baus in Zwickau. Weiterlesen

Coronahilfe für von Kurzarbeit betroffene Ausbildungsbetriebe startet

Foto: privat

Die von der Corona-Krise betroffenen Ausbildungsbetriebe in Sachsen werden mit einem Zuschuss zur Ausbildungsvergütung unterstützt. Eine entsprechende Förderrichtlinie des Arbeits- und Wirtschaftsministeriums hat das sächsische Kabinett am 21. April 2020 verabschiedet. Es werden Ausbildungsbetriebe unterstützt, die von Kurzarbeit während der Corona-Krise betroffen sind und nicht mehr als 250 Mitarbeiter haben. Weiterlesen

Freitag, der 24. April 2020: Ordnungsamt führte diese Woche rund 3.000 Coronakontrollen durch

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDas Leipziger Ordnungsamt hat allein in dieser Woche in mehr als 3.000 Fällen die Einhaltung der Corona-Schutz-Verordnung kontrolliert. Bereits in den Wochen zuvor gab es zahlreiche Kontrollen, aus denen 58 Bußgeldbescheide resultierten. Während Friseure ab 4. Mai wieder öffnen dürfen, wiesen heute Kommunen, Zoos, Gaststätten und Hotels auf ihre Probleme hin. Die L-IZ fasst zusammen, was am Freitag, den 24. April 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war. Weiterlesen

Von Homeschooling, Helfern, Verschwörungstheoretikern und Gedanken über die Zeit nach dem Shutdown

Die neue Leipziger Zeitung Nr. 78: Wie Corona auch das Leben der Leipziger verändert hat

Foto: L-IZ

Für alle LeserDa draußen in der Leipziger Straßenwildnis gibt es noch ein paar emsige Läden, die neben den Notrationen für einsame Großstädter auch noch Zeitungen verkaufen für Leute, die auch im Corona-Shutdown Futter für ihre grauen Zellen brauchen. Denn eins fährt man auch in so einer Ausnahmesituation lieber nicht herunter: Seine Lust am Lernen und Neugierigsein. Weiterlesen

Ein Offener Brief an einen Bundestagsabgeordneten aus Nordsachsen

Bürgerinitiative wirft Marian Wendt das Verbreiten von Fakenews via LVZ vor

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserMarian Wendt bekommt den nächsten Offenen Brief. Schon im Oktober hat die Bürgerinitiative „Gegen die neue Flugroute“ an den CDU-Bundestagsabgeordneten aus Nordsachsen geschrieben, der noch 2018 gemeinsam mit den anderen Bundestagsabgeordneten aus Leipzig dafür eintrat, dass das Bundesverkehrsministerium dafür sorgt, dass die Kurze Südabkurvung am Flughafen Leipzig/Halle abgeschafft wird. Doch mittlerweile blockiert er selbst den Prozess und redet lieber mit der LVZ. So wie am 22. April. Weiterlesen

Freistaat fördert Verkehrsprävention für Kinder mit 112.000 Euro

Innenminister Roland Wöller. Foto: SMI/C. Reichelt

Der Freistaat Sachsen unterstützt auch in diesem Jahr die Anschaffung sowie die Ausstattung von Fahrzeugen für die Jugend- und Kindergartenverkehrsschulen mit knapp 112.000 Euro. Den Zuschlag erhalten die Verkehrswachten Aue-Schwarzenberg-Stollberg, Vogtland und Zwickauer Land. In den mobilen Verkehrsschulen sind zur praktischen Ausbildung an Kindergärten und Grund-schulen Fahrräder, Helme, Roller und auch Verkehrszeichen vorhanden. Die Ausbildung selbst wird durch ehrenamtliche Verkehrserzieher durchgeführt. Weiterlesen