2.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Dienstag, 19. Januar 2021

ARCHIVE

Tägliches Archiv Jan 25, 2019

Nach „Lord of the Toys“-Kontroverse: DOK-Festival und Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ planen Zusammenarbeit

Eine Kontroverse um die Dokumentation „Lord of the Toys“ hatte das vergangene DOK-Festival überschattet. Die Filmemacher hätten diskriminierende Sprache unreflektiert gezeigt, lautete die Kritik des Aktionsnetzwerkes „Leipzig nimmt Platz“ an der Festivalleitung. Zukünftig wollen beide Seiten konstruktiv zusammenarbeiten. Unter anderem sei eine gemeinsame Veranstaltung zum kommenden Dokfilm Festival geplant.

Polizeibericht, 25. Januar: Hyundaifahrerin gesucht, Radler verletzt, Einbrüche in sechs Autos

In Eilenburg wurde ein 9-Jähriger von einer Hyundaifahrerin angefahren, die ohne anzuhalten davonfuhr +++ Beim Zusammenstoß mit einem VW Lupo wurde in Delitzsch ein 74-jähriger Radfahrer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Gegenüber den Beamten machten der Fahrradfahrer und die Autofahrerin (21) unterschiedliche Aussagen – In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Insgesamt sechs Fahrzeuge waren im Stadtgebiet das Ziel von Einbrechern.

Sachsen muss sich auf eine zunehmend wärmere und regenlose Zukunft einstellen

Braune Wiesen, staubtrockene Felder und Wälder, außerplanmäßige Holzernten nach Stürmen und Käferfraß, zutage getretene Hungersteine und ein schweres Hochwasser im Oberen Vogtland – das war das Wetterjahr 2018 in Sachsen. Und am Ende war es das wärmste je gemessene Jahr seit Beginn der regelmäßigen Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881. Der Deutsche Wetterdienst und das Landesumweltamt Sachsen (LfULG) gaben am Donnerstag, 24. Januar, die Ergebnisse in Dresden bekannt.

Medientage Mitteldeutschland starten Vorverkauf – Erste Speaker veröffentlicht

Als Speakerinnen und Speaker sind unter anderem die SPIEGEL-Journalistin und Buchautorin Melanie Amann, Internetspezialist Sascha Lobo sowie Gerrit Rabenstein von Google oder ORF-Moderator Armin Wolf dabei. Thematisch werden die Medientage Mitteldeutschland 2019 insbesondere die Beziehungen von Demokratie, Digitalisierung und Journalismus in den Fokus rücken.

Sprechstunde zu Wohnformen für Menschen mit Behinderung

Der mobile Behindertendienst e. V. informiert am Mittwoch, dem 30. Januar, von 10 bis 12 Uhr im Familieninfobüro über Wohnformen und Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Mitarbeiter des Sozialen Dienstes dieses Vereins bieten eine individuelle Beratung für Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung an, die mit ihrer aktuellen Wohnsituation unzufrieden sind und sich eine Veränderung wünschen.

Musikalische Komödie wird in den Jahren 2019/2020 endlich saniert

Darauf hat gerade der Freundeskreis der Musikalischen Komödie seit Jahren hingearbeitet – mit Öffentlichkeitsarbeit und Benefizkonzerten. Immerhin stand für ein paar Jahre sogar die komplette Schließung der Musikalischen Komödie im Raum, diskutierte der Stadtrat ernsthaft darüber, den Spielbetrieb aus dem Haus Dreilinden mit in die Oper zu verlegen. Der Aufschrei war groß – und berechtigt. Jetzt endlich wird das Haus an der Dreilindenstraße tatsächlich für 7,6 Millionen Euro saniert.

„Speedpraktikum“ für Schüler in den Winterferien – In fünf Tagen fünf verschiedene Berufe entdecken

23. Januar 2019 | Montag in der Bäckerei, Dienstag in der Tischlerei, Mittwoch im Kfz-Betrieb, Donnerstag bei einem Zahntechniker, Freitag beim Musikinstrumentenbauer und am Samstag auf der „mitteldeutschen handwerksmesse“. So oder so ähnlich kann die zweite Winterferienwoche, 25. Februar bis 2. März, für Leipziger Schülerinnen und Schüler aussehen.

Sächsischer Verdienstorden für Local Hero! – Martin Dulig schlägt Dire Straits Sänger vor

Sachsens stellvertretender Ministerpräsident, Martin Dulig, schlägt Mark Knopfler, Sänger, Gitarrist und Texter der legendären Dire Straits, für den Sächsischen Verdienstorden vor. Nicht für seine Musik, die Millionen Fans weltweit noch immer begeistert: Knopfler habe sich um den Erhalt der sächsischen Mundart und Literatur verdient gemacht, so Dulig in seinem Vorschlagsschreiben an Ministerpräsident Michael Kretschmer.

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus in Torgau

Im Vorfeld des Gedenktags für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar hat Kunst- und Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange, auch als Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Sächsische Gedenkstätten, in Torgau die Bedeutung des Erinnerns für die Demokratie in Europa hervorgehoben.

Erfolgreiche Fahndungswoche bei der sächsischen Polizei – Drei hochwertige Fahrzeuge sichergestellt

Regelmäßig organisiert die Soko-Kfz des Landeskriminalamtes Fahndungswochen, in welchen konzentriert und organisiert nach entwendeten Fahrzeugen gefahndet wird, welche dem Bereich der internationalen Kfz-Verschiebung zugeordnet werden können. In Auswertung des aktuellen Fallaufkommens werden Begehungsmuster, regionale Schwerpunkte und besonders betroffene Fabrikate betrachtet und in eine Strategie eingearbeitet, welche das Grundgerüst für den mehrtägigen Einsatz bildet.

Erstmals zwei Gewinner in der Geschichte des Lortzing-Wettbewerbes an der Leipziger Hochschule

Erstmals in der Geschichte des seit 2001 veranstalteten Lortzing-Wettbewerbs gewannen am Donnerstagabend (24.1.2019) im Großen Saal der Hochschule für Musik und Theater Leipzig (HMT) zwei Studierende den 1. Preis: Anna Maria Schmidt (24) und Anton Haupt (21 Jahre). Beide setzten sich im Finale gegen zwei weitere Finalisten aus Leipzig durch.

Neue Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für mehr Informationen zur Organspende

Das Sächsische Gesundheitsministerium versendet ab heute eine neue Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Organspende an alle Gesundheitsämter und die Ärztekammer. In der Broschüre gibt es Informationen zum Thema Organspende und Patientenverfügung sowie einen Organspendeausweis. Damit soll das Ausfüllen des Organspendeausweises und der Patientenverfügung erleichtert werden.

Kleiner Ballsaal im Residenzschloss Dresden mit neuem Glanz

Heute übergab Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, den Schlüssel für den fertiggestellten Kleinen Ballsaal im Dresdener Residenzschloss an Prof. Dr. Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD).

IG Metall ruft zum ganztägigen Warnstreik bei Daimler-Tochter CARS in Wiedemar (bei Leipzig) auf

Die IG Metall ruft die Beschäftigten der CARS Technik & Logistik GmbH am 29. Januar 2019 zu einem ganztägigen Warnstreik auf und demonstriert vor der Stuttgarter Daimler Zentrale für einen Tarifvertrag. Nach zwei Warnstreiks Ende letzten Jahres, erhöht Sie damit weiter den Druck auf die schon Monate dauernden Verhandlungen mit der 100 prozentigen Daimler Tochter.

Bürgerbeteiligung Pleißemühlgraben sehenden Auges vor die Wand gefahren + Video

Am Ende sah sich auch Oberbürgermeister Burkhard Jung noch einmal zu einem kleinen Statement genötigt, als am Mittwoch, 23. Januar, im Leipziger Stadtrat über die Variantenentscheidung zur Offenlegung des Pleißemühlgrabens an der Hauptfeuerwache diskutiert wurde. Denn mehrere Redner hatten deutlich kritisiert, wie fahrlässig die Verwaltung mit der Bürgerbeteiligung in diesem Verfahren umgegangen war. Das wolle man künftig besser machen, meinte er.

Zusatzvorstellung »Nathan der Weise« am 30. Januar!

Bereits vor der Sommerpause waren die Vorstellungstermine im März 2019 von »Nathan der Weise« restlos ausverkauft. Für die Zusatzvorstellung am 30. Januar um 19.30 Uhr gibt es jetzt Gelegenheit, Restkarten zu erwerben. Es heißt schnell sein und zugreifen!

Schola Cantorum mit Benefizkonzert in Wurzen

Am Sonnabend, dem 26. Januar, sind Mitglieder des Mädchen- und Frauenchores der Stadt Leipzig in der katholischen Herz-Jesu-Kirche Wurzen im Rahmen eines Benefizkonzertes zu erleben. Das Konzert beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Kollekte zugunsten der Restaurierung von Geläut und Orgel der Herz-Jesu-Kirche gebeten.

Jugendtheatergruppe für Jugendliche ab 14 Jahren sucht Verstärkung

Für interessierte Jugendliche ab 14 Jahren besteht die Möglichkeit sich in unserer Jugendtheatergruppe an der Erarbeitung eines gesellschaftskritischen Gegenwartsstückes zu beteiligen, welches im Juni 2019 Premiere haben soll.

Musikalische Komödie in neuem Glanz

Die Musikalische Komödie im Stadtteil Lindenau ist die zweite Spielstätte der Oper Leipzig und in der Kulturlandschaft der Stadt fest verankert. Sie beherbergt ein exzellentes Spezialensemble für Operette, Spieloper und Musical und hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Theater für alle Generationen entwickelt. Für die Dauer der Spielzeit 2019/20 ist nun eine aufwendige Sanierung des Theaters geplant.

Leipziger SPD fordert dringend die Mietpreisbremse für Leipzig einzuführen

Wie mühsam es ist, der dauerregierenden CDU in Dresden auch nur das kleinste Zugeständnis an eine auseinanderdriftende Wirklichkeit abzuringen, das machte schon am 7. November die Wortmeldung von Albrecht Pallas, Sprecher für Wohnungsbau und Stadtentwicklung der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, deutlich. An diesem Tag gab es die Debatte zum Antrag der Fraktionen CDU und SPD zum Thema „Sächsische Bau- und Wohnungspolitik nach dem Wohnungsgipfel – bezahlbaren Wohnraum schaffen in Stadt und Land“. Und auch zur Mietpreisbremse.

Aktuell auf LZ