13.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 14. September 2020

Montag, der 14. September 2020: Nach dem Demosamstag ist vor dem Demosamstag

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ hat für Samstag eine Demonstration gegen die verschwörungsideologische „Bewegung Leipzig“ angekündigt. Nach den Protesten gegen China und EU am vergangenen Wochenende ist es der nächste große Demosamstag in Leipzig. Außerdem: Das Amtsgericht Halle hat den rechtsradikalen Aktivisten Sven Liebich verurteilt. Die L-IZ fasst zusammen, was am Montag, den 14. September 2020, in Leipzig und darüber hinaus wichtig war.

Erneute Verschiebung der Nico Santos „Live on Tour 2020“-Tournee auf April/Mai 2021

Aufgrund der Verlängerung des Veranstaltungsverbots bis zum 31.12.2020 sehen wir uns schweren Herzens gezwungen, die bereits aus dem Frühjahr in den Herbst diesen Jahres verschobene Tournee von Nico Santos auf das kommende Jahr zu verlegen. Die Gesundheit und das Wohlergehen unseres Publikums und aller Beteiligten vor, auf und hinter der Bühne haben für uns absolute Priorität.

Am 21. Oktober im Lofft: Out of Season – Undancing Vivaldi

Selbst kommerzielle Neuarrangements bis hin zur Telefonwarteschleife haben Vivaldis berühmter Komposition „Die Vier Jahreszeiten“ kaum etwas von ihrer Schönheit rauben können. Möglicherweise ist sie zu stark, perfekt, unantastbar. Was passiert mit diesem Stuck weltmusikalischen Erbes im minimalistischen Setting eines wenig theatralischen (Galerie-)Raumes, angesichts eines einzelnen männlichen Körpers, der gegen die Musik um Deutungshoheit ringt.

Rechtsextremismus entschlossen begegnen – Parlament informieren

Anlässlich der Berichte über eine Razzia bei einem Soldaten der Bundeswehr, gegen den wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt wird, erklären Agnieszka Brugger und Konstantin von Notz, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende: Die erneute Durchsuchung bei einem offenbar aktiven Soldaten belegt, dass das Problem von Rechtsextremisten in der Bundeswehr weiterhin sehr akut ist.

Moria muss evakuiert werden und die sächsische Regierung versagt bei ihrer humanitären Pflicht

Das Geflüchtetenlager Moria verwandelt sich buchstäblich zur Hölle und Europa schaut zu oder belässt es bei der scheinheiligen Rettung von ein paar Kindern und Jugendlichen. Bundesweit sind 174 Kommunen dazu bereit Menschen aufzunehmen. Sachsen hätte heute mit einem Antrag der Fraktion der Linken nachziehen können. Eine Koalition aus CDU, SPD, Grünen und AfD zeigt aber wieder nur eins: Ihnen sind Menschenleben völlig egal!

Erster Nachtflohmarkt im agra Messepark nach der Corona-Zwangspause

Nach dem pandemiebedingten Ausfall aller geplanten Flohmärkte bleibt die Nachfrage groß. Viel Zeit war zum Dachboden ausräumen und Keller aussortieren. Endlich ist es wieder soweit – es kann geschlendert, gestöbert und gefeilscht werden. Unter den Auflagen des vorgeschriebenen Hygienekonzeptes können die Besucher an diesem Abend wieder durch die Halle schlendern und in alten Erinnerungen schwelgen.

Elektrische Schatten von florschütz & döhnert im Westflügel Leipzig

Zu einem außergewöhnlichen Objekttheater-Gastspiel für Kinder ab 4 und Erwachsene, Elektrische Schatten von florschütz & döhnert, lädt der Westflügel Leipzig am kommenden Wochenende, 19. und 20 September. Nach der äußerst kunstvollen musikalischen Maschine, die Les ateliers du spectacle in „le présent c'est l'accident“ bespielt haben und der künstlich-dämonischen Schöpfung des Dr. Frankenstein am vergangenen Wochenende, dreht sich das kommende Gastspiel am 19./20. September erneut um eine spektakuläre Maschinenkonstruktion.

Geburtstagskonzert für Ludwig van Beethoven

Zu einem Konzertnachmittag aus Anlass des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven lädt das Bach-Museum Leipzig am Sonntag, dem 20. September 2020, um 15 Uhr. Das Leipziger Ensemble Camerata Bachiensis musiziert im historischen Sommersaal des Hauses Werke von Barock bis Wiener Klassik, unter anderem von Johann Sebastian Bach und Jubilar Ludwig van Beethoven. Es moderiert Musikwissenschaftler Dr. Manuel Bärwald.

Panter: Rundfunkbeitragserhöhung ist richtig

Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag und Sprecher für Medienpolitik, anlässlich der Anhörung des Rundfunkfinanzierungsstaatsvertrages: „Es ist die Aufgabe des Gesetzgebers, über den gesellschaftlichen Auftrag von ARD, ZDF und Deutschlandfunk zu diskutieren.“

Saisonfinale beim Bürgersingen

Die Bürgersänger der Stiftung Bürger für Leipzig beenden am Mittwoch um 15:30 Uhr im Seniorenhof Plagwitz ihre Corona-Sommer-Tournee. Seit Mai sind jeden Mittwoch jeweils 15 Sänger in einer Alten- und Pflegeeinrichtung zum Bürgersingen aufgetreten.

Johanniter bilden Brandschutzhelfer aus

Die Leipziger Johanniter bieten ab sofort auch Brandschutz- und Evakuierungshelferlehrgänge an. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist jedes Unternehmen verpflichtet mindestens 5% der anwesenden Beschäftigten zu Brandschutzhelfern auszubilden und als solche zu benennen.

Wissenschaftlichen Beirat für gesellschaftlichen Zusammenhalt einberufen

Die Corona-Pandemie ist nach dem vermehrten Zuzug von geflüchteten Menschen eine weitere Herausforderung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Sachsen. Daneben wirken auch immer noch die Ungerechtigkeitserfahrungen, die die Menschen in der Nachwendezeit erlebt haben, nach. Es ist daher eine der großen aktuellen, aber auch langfristigen Herausforderungen, den Zusammenhalt in der Gesellschaft zu stärken und eine neue Kultur der Solidarität und des Miteinanders zu entwickeln.

Schon wieder 16-jährigen Syrer nach Diebstahl erwischt

Gestern Abend gegen 23 Uhr stellte eine Streife der Bundespolizei Leipzig den polizeibekannten 16- Jährigen mit einem hochwertigen Fahrrad im Leipziger Hauptbahnhof fest. Da die Beamten den Jugendlichen schon mehrfach beim Fahrraddiebstahl erwischt hatten, überprüften sie das Rad.

Junge Diabetiker Typ 1 wollen sich austauschen

Junge Menschen bis 35 Jahre, die an Diabetes Typ 1 erkrankt sind, möchten eine Selbsthilfegruppe gründen. Die Betroffenen möchten den Alltag mit der Erkrankung besser bewältigen. Die neue Gruppe lädt ein, sich miteinander auszutauschen, mehr über die eigene Krankheit zu erfahren, über persönliche Belastung zu sprechen und sich gegenseitig zu unterstützen.

MAN will Standort in Plauen dichtmachen

Zu den Plänen des Nutzfahrzeugherstellers MAN, insgesamt 9.500 Jobs zu streichen und auch den Standort in Plauen zu schließen, sagt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Nico Brünler: „Die Überlegungen von MAN, den Plauener Standort zu schließen, wären das Ende einer langen Tradition. Vor ziemlich genau hundert Jahren begann die Vomag an dieser Stelle mit der Busproduktion. Das wäre fatal.“

Lang: Umzug gefährdet Gesundheit

Simone Lang, Sprecherin für Gesundheit der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zu den Umzugsdiskussionen für die Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen (LUA): „Wir teilen natürlich das Ziel, die ländlichen Regionen in Sachsen zu stärken. Statt einer 160 Millionen Euro teuren Behördenumsiedlung der Landesuntersuchungsanstalt ist es aus Sicht der SPD besser, sinnvolle Behördenneugründungen gezielt abseits der Großstädte zu tätigen.“

Bühnenhungrige für TDJW-Produktion „STRUWWEL“ gesucht!

Ein fester Bestandteil des TDJW-Repertoires bildet seit dieser Spielzeit das Bürgerbühnenformat WILDE BÜHNE. Ihre generationsübergreifende und inklusive Produktion „Struwwel“ feiert am 11. April 2021 Premiere. Für dieses Projekt werden spielfreudige Leipziger/-innen jeden Alters gesucht.

Günther: „Kommunen tragen die Folgen des Klimawandels“

Umwelt- und Klimaschutzminister Wolfram Günther hat am Montagnachmittag (14.9.) an der Präsentation des Modellprojekts Lauta-Süd teilgenommen. Das Vorhaben zur Klimaanpassung in der Stadt Lauta wurde 2017 in einem Wettbewerb als eines von fünf Projekten im EU-Projekt „LIFE LOCAL ADAPT“ ausgewählt. Das Projekt unterstützt seit Juli 2016 kleine und mittlere Kommunen finanziell bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels.

Corona-Virus: Aktuell 219 bestätigte Fälle (Stand am 14. September 2020 um 11 Uhr)

Die Zahl der Infektionen liegt heute bei 219 (+ 1 zum Vortag.). Das sind fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Darunter sind zwei Personen, die aktuell mit dem Virus Covid-19 infiziert sind.

Tag des Handwerks am 19. September auf dem Augustusplatz

Am 19. September ist Tag des Handwerks. Der bundesweite Aktionstag wurde 2011 ins Leben gerufen. Ziel ist es, auf die Bedeutung des Wirtschaftsbereiches mit seinen rund eine Million Betrieben und 5,5 Millionen Handwerkerinnen und Handwerkern aufmerksam zu machen. Zu seinem zehnjährigen Jubiläum findet der Aktionstag unter dem Motto „Wir wissen, was wir tun“ statt.

Aktuell auf LZ