8.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Elektrische Schatten von florschütz & döhnert im Westflügel Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Zu einem außergewöhnlichen Objekttheater-Gastspiel für Kinder ab 4 und Erwachsene, Elektrische Schatten von florschütz & döhnert, lädt der Westflügel Leipzig am kommenden Wochenende, 19. und 20 September. Nach der äußerst kunstvollen musikalischen Maschine, die Les ateliers du spectacle in „le présent c'est l'accident“ bespielt haben und der künstlich-dämonischen Schöpfung des Dr. Frankenstein am vergangenen Wochenende, dreht sich das kommende Gastspiel am 19./20. September erneut um eine spektakuläre Maschinenkonstruktion.

    Diese wird in einer phantastischen Werkstatt von ihren Erbauer/-innen erst „gefüttert“ und beginnt, ein seltsames Eigenleben zu führen. Schließlich trennen sich gar die Schatten von den Dingen und gehen ohne diese spazieren. Die poetisch-eigenwillige Aufführung mit Livemusik für Kinder ab 4 und Erwachsene wird gespielt vom Figurentheater-Duo florschütz & döhnert aus Berlin, Inszenierung und Lichtregie: Joachim Fleischer.

    Am Anfang ist da nicht viel. Ein fast leerer Raum. In der Mitte eine seltsame Maschine, die sich langsam in Bewegung setzt, nachdem die beiden Performer sie mit Werkzeugen justiert haben. Die Maschine wickelt auf und ab, vorwärts, rückwärts, ruckelt, brummt, murmelt und quietscht. Die beiden Performer füttern sie mit Dingen aus dem Alltagsleben, die auf einmal verrückte Sachen machen und ein Eigenleben entwickeln. Alles dreht und verwandelt sich. Selbst die Schatten lösen sich von den Dingen und gehen spazieren.

    florschütz & döhnert schärfen in ihrer phantastischen Werkstatt die Sinne des Publikums. Mit Licht und Schatten, Geräuschen und Musik erzählen sie feine poetische Geschichten, eröffnen bizarre Traumwelten und lassen Kraft der Phantasie das vermeintlich Undenkbare wirklich werden.

    Biografisches:

    florschütz & döhnert ist ein Künstlerduo aus Berlin, das weltweit mit seinen mobilen Inszenierungen tourt. Die künstlerische Zusammenarbeit von Melanie Florschütz und Michael Döhnert beginnt 1996. 2008 gründen sie die Theaterformation florschütz & döhnert. Melanie Florschütz hat in Stuttgart Figurentheater studiert, Michael Döhnert ist Musiker. Zusammen konzipieren und realisieren sie eigene Theaterproduktionen für Kinder und Erwachsene. Ihre Stückentwicklungen sind Kompositionen von Musik und den vielfältigen Ausdrucksmitteln des Figuren- und Objekttheaters.

    Im Team mit der Kostümbildnerin Adelheid Wieser und dem Theatermaler Wolf Dieckmann erarbeiten sie ihre Stückentwicklungen seit 2012 kontinuierlich mit dem Lichtkünstler und Regisseur Joachim Fleischer.

    Mit seiner besonderen visuellen Sprache ist das Künstlerduo weltweit unterwegs.

    Karten: 10,- / 15,- / 20,- Euro | Familienkarten: 20,- / 30,- Euro | Einzelkarten Kind: 5,- Euro
    Reservierung: service@westfluegel.de | Onlinekartenkauf über www.westfluegel.de
    Westflügel Leipzig | Hähnelstr. 27 | 04177 Leipzig | www.westfluegel.de

    Produktion: florschütz & döhnert ::: Koproduktion: Festival Momix du CRéA – Scène conventionnée jeune public d`Alsace, ROTONDES Luxembourg, Schlachthaustheater Bern, TAK Theater Liechtenstein ::: Idee: Michael Döhnert, Joachim Fleischer, Melanie Florschütz ::: Künstlerische Begleitung und Licht: Joachim Fleischer ::: Spiel, Objekte und Bühnenbild: Michael Döhnert und Melanie Florschütz ::: Live-Musik und Komposition: Michael Döhnert ::: Bühnenmalerei: Wolf Dieckmann ::: Kostüme: Adelheid Wieser.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ