Artikel vom Donnerstag, 7. Februar 2019

Zu Besuch bei wegweisenden Initiativen (6)

Spendiert Vertrauen! – Über die Initiative „Suspended Coffee Germany“

Foto Kay Christian Dominte

Für alle LeserLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 63Eine der Erzählungen meines Großvaters, die sich mir nachhaltig eingeprägt haben, ist diese: In den 60er Jahren gab es in der kleinen italienischen Stadt Punta Sabbioni ein Café, in welchem jeden Morgen die Maurer der Stadt und die Leute, die mit der Fähre nach Venedig wollten, zusammenkamen und einen doppelten Espresso mit reichlich Zucker bestellten. Man trank den Espresso, löffelte danach das Kaffeezuckergemisch und war damit bis zum Mittag gesättigt. Weiterlesen

Interview mit dem Leipziger Streakrunner Hagen Jahn

Seit sieben Jahren. Jeden Tag. Er läuft und läuft und läuft …

Foto: privat

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 63Kurz vor Silvester hatte Hagen Jahn ein bemerkenswertes Jubiläum. Zu diesem Zeitpunkt war der DHfK-Athlet sieben Jahre lang gelaufen – jeden Tag mindestens eine Meile. Und die Serie hält nach wie vor an. Streak-Running nennt sich diese Form des „Dauerlaufens“. Wie das damals begann, ob er wirklich jeden Tag gelaufen ist und warum es ihm gar nicht auf Statistik-Rekorde ankommt, verrät Jahn im Interview mit der LEIPZIGER ZEITUNG. Weiterlesen

Zivil- und Transparenzklausel

Studierende der Uni Leipzig wollen Forschung zu militärischen Zwecken verbieten

Foto: Pixabay / MabelAmber

Für alle LeserWährend die USA und Russland vor wenigen Tagen einen gemeinsamen Abrüstungsvertrag aufgekündigt haben, wünschen sich die Studierenden der Universität Leipzig weniger Forschung für militärische Zwecke. In einer Umfrage des Studierendenrats (Stura) der Hochschule sprachen sie sich mehrheitlich für die Einführung einer Zivil- und Transparenzklausel aus. Der Stura möchte nun in den zuständigen Hochschulgremien dafür werben. Weiterlesen

Polizeibericht, 7. Februar: 82-Jährige beraubt, Dreiste Diebin, Schwerer Verkehrsunfall, Einbruch in Arztpraxis

Foto: L-IZ

In der Hans-Marchwitza-Straße wurde eine 82-jährige Frau von einem Unbekannten zu Boden gestoßen und der Beutel mit ihren Einkäufen und Portemonnaie geraubt +++ Ein 54-Jährigr wurde von einer Frau in der Waldstraße in ein Gespräch verwickelt. Später stellte er fest, das seine ca. 1.800 Euro teure Armbanduhr fehlte +++ Auf der A 14 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, in den fünf Fahrzeuge involviert waren +++ Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer Arztpraxis nahe der Innenstadt und stahlen Laptops sowie Bargeld +++ In Grimma wurde in das Stadiongebäude eingebrochen +++ In Eilenburg kam es zu einer Unfallflucht – Weiterlesen

Baumfällungen bei Dölzig

NuKLA hat Strafanzeige gegen Sachsenforst gestellt

Foto: NuKLA e.V.

Für alle LeserDass die Baumfällungen, die der staatliche Forstbetrieb Sachsenforst im Naturschutzgebiet Leipziger Auwald nahe Dölzig vorgenommen hat, weder abgestimmt waren noch genehmigt waren, darüber haben wir schon berichtet. Selbst in der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Nordsachsen, die hier zuständig ist, war man entsetzt über die Fällungen der 300-jährigen Eichen. Jetzt hat Sachsenforst auch noch eine Anzeige am Hals. Weiterlesen

DB Arriva gewinnt bisher größten Schienenverkehrsvertrag in Tschechien

Foto: DB Arriva

DB Arriva, die DB-Tochter für den Personenverkehr im europäischen Ausland, hat ihren bisher größten Schienenverkehrsvertrag in der Tschechischen Republik gewonnen. Das Unternehmen betreibt nach Direktvergabe ab Dezember die vier Regionallinien R21 Prag-Turnov (Turnau)-Tanvald (Tannwald), R22 Kolin-Nový Bor (Haida), R 24 Prag-Rakovnik (Rakonitz) und R26 Prag-Pisek-Ceske Budejovice (Budweis). Weiterlesen

Breite weiße Streifen sollen rücksichtslosen Autofahrern zeigen, wo am Krankenhaus geparkt werden darf

Verkehrsdezernat hält ein Parkverbot vorm Diakonissenhaus für nicht umsetzbar

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer Stadtbezirksbeirat Leipzig-Altwest beantragte im Dezember ein striktes Halte- und Parkverbot vor dem Diakonissenkrankenhaus. Immer wieder kommt es zu regelrechten Straßenbahnstaus, weil ein Krankenhausbesucher sein Auto auf den Gleisen geparkt hat. Aber kann man da ein generelles Parkverbot verhängen? Das Dezernat Stadtentwicklung und Bau schlägt etwas anderes vor. Weiterlesen

Außergewöhnliche Rezeptoren in der Bauchspeicheldrüse können Insulin-Freisetzung regulieren

Foto: Dr. Doreen Thor

Die Rezeptoren waren bislang nur für die Synapsenbildung und in der Embryonalentwicklung bekannt – nun haben Forscher der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig sie auch erstmals in Verbindung mit Stoffwechselprozessen gebracht. Die Wissenschaftler konnten nachweisen, dass ein bestimmter Rezeptor in Zellen der Bauchspeicheldrüse aktiviert oder blockiert werden kann. In der Folge wird mehr oder weniger Insulin von den Zellen abgegeben. Ihre Studie haben die Wissenschaftler aktuell im Fachmagazin Cell Reports veröffentlicht. Weiterlesen

CITEPro wird die Bewertung von Umweltchemikalien effizienter machen

©Bodo Tiedemann

Prozesse von Verbleib, Stoffwandlung, Abbau und Wirkung von Chemikalien unter realen Umweltbedingungen besser zu verstehen und neue Konzepte für die Bewertung von Umweltchemikalien zu erarbeiten, ist Gegenstand der Forschung im UFZ-Themenbereich Chemikalien in der Umwelt. Die neue Technologie-Plattform CITEPro (Chemicals in the Environment Profiler) wird nun entscheidend dazu beitragen, die Analyse und Bewertung von Umweltchemikalien effizienter zu machen.Weiterlesen

Umweltinformationszentrum (UiZ) berät zur Luftqualität und schadstoffarmen Heizen

Foto: L-IZ.de

Wie ist die Luftqualität in Leipzig und welchen Einfluss haben wir darauf? Antworten unter anderem auf diese Fragen geben die Experten des Umweltinformationszentrums (UiZ) am 13. Februar um 17 Uhr. Die Infoveranstaltung „Gesunde Luft in Leipzig“ ist Teil des Begleitprogramms zu der Ausstellung „Heizen mit Holz - nachhaltig und sauber?“, die im Foyer des Technischen Rathauses zu sehen ist. Weiterlesen

Personalplanung als Löcherstopfen

Sachsens Seiteneinsteiger landen oft an Schulen mit besonders hohem Betreuungsbedarf

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserIrgendwie ist Sachsen das Wissen darum abhanden gekommen, was es mit seinem Bildungssystem eigentlich erreichen will – tolle Ergebnisse in Rankings? Oder doch lieber echte Lernerfolge für die Kinder? Geht es um reines Reinstopfen von Wissen oder um junge Menschen mit besten Fähigkeiten zur Entdeckung der Welt? Nicht einmal bei all den Notfallpaketen der letzten Jahre war das Thema. Und auch die gewonnenen Seiteneinsteiger stopft man eher planlos ins System. So sieht es jedenfalls Petra Zais. Weiterlesen

INSPIRATA wird gestärkt und künftig institutionell gefördert

Michael Schmidt (B90/ Die Grünen). Foto: L-IZ.de

In der vergangenen Woche wurde mit dem Beschluss des Haushaltsantrag unserer Fraktion „Förderung der mathematisch-naturwissenschaftlichen Bildungseinrichtung INSPIRATA e. V.” die künftige Förderung der INSPIRATA sichergestellt. Demnach wird die Einrichtung ab sofort institutionell mit der doppelten Summe als bislang gefördert und erhält jährlich eine kommunale Förderung in Höhe von 200.000 €. Weiterlesen

Schutzgebietsverordnung für Natura-2000-Gebiete

Was hat die EU-Kommission in Sachsen eigentlich geprüft?

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEigentlich hätte Deutschland im Rahmen der EU-Gesetzgebung bis 2013, eigentlich sogar schon bis 2009 die 4.605 Naturschutzgebiete nach europäischem Recht unter Schutz stellen müssen. Aber Deutschland benimmt sich innerhalb der EU immer wieder wie das fläzige Kind eines reichen Mannes, das die Umsetzung der Vorgaben lieber den anderen überlässt, selbst aber keine Lust hat, die Termine und Vorgaben einzuhalten. Das ist bei der Schadstoffbelastung der Luft genauso wie bei der Wasserrahmenrichtlinie oder den Naturschutzgebieten. Weiterlesen