2.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Dienstag, 19. Januar 2021

ARCHIVE

Tägliches Archiv May 21, 2019

Leipziger AfD versucht mit der Erinnerung an die Friedliche Revolution Wahlkampf zu machen

Auf Großplakaten mit einem Foto von der Leipziger Montagsdemonstration am 16. Oktober 1989 fordert die Leipziger AfD eine „Wende für Leipzig“. Dieser bewusst hergestellte Bezug zwischen dem Begriff „Wende“ und dem Foto der Montagsdemonstration von 1989 ist – gerade in Leipzig, der „Stadt der Friedlichen Revolution“ – ein Missbrauch dieses einmaligen Ereignisses der jüngsten deutschen Geschichte, kritisiert das Bürgerkomitee Leipzig e. V..

Gesundheitsministerin würdigt sächsischen Verband für Biotechnologie und Medizintechnik

Gesundheitsministerin Barbara Klepsch würdigte heute (21. Mai 2019) anlässlich seines 10-jährigen Jubiläums den sächsischen Verband für Biotechnologie und Medizintechnik biosaxony e.V.

Sei dabei: Wir machen Europa sozial! + Wahlkampfhöhepunkt Die Linke

Am kommenden Sonntag sind die LeipzigerInnen aufgerufen, ihren nächsten Stadtrat zu wählen und sich an den Wahlen zum Europäischen Parlament zu beteiligen. Die Linke Leipzig streitet bis zur letzten Minute um die Gunst der WählerInnen. Sie wirbt auf kommunaler Ebene mit den Slogans #Leipzigwirdrot und Wir machen das. darum, stärkste Kraft im künftigen Kommunalparlament zu werden.

Zwei Konzerte in der Kirche Panitzsch: Gerhard Schöne – für Kinder und Erwachsene

Liedermacher Gerhard Schöne ist in ganz verschiedenen Konstellationen unterwegs. Und so ist er auch in zwei unterschiedlichen Konzerten am ersten Wochenende im Juni in der Kirche Panitzsch zu erleben.

Schauspiel Leipzig stellt Spielzeit 2019/20 vor

Das Schauspiel Leipzig stellt seine neue Spielzeit unter das Motto „Miteinander / Ensemble“ und zeigt insgesamt 24 Premieren und 23 Wiederaufnahmen. Intendant Enrico Lübbe: „Unser Motto spielt bewusst mit den unterschiedlichen Bedeutungen des Wortes ‚Ensemble‘. Es betont den Zusammenhalt der Theatergemeinschaft ebenso wie das gesellschaftliche Miteinander. Theater ist einer der Orte, an denen sich Gesellschaft in großer Vielfalt begegnet. Wir wollen das Gemeinsame und Verbindende in den Blick nehmen, vielseitige Kooperationen sind unsere Schwerpunkte.“

Verleihung des Gutenberg-Preises der Stadt Leipzig 2019 an „Fonts for Freedom“

Der Gutenberg-Preis der Stadt Leipzig 2019 geht an die Initiative „Fonts for Freedom“ der Nichtregierungsorganisation „Reporter ohne Grenzen“. Der Preis wird von Oberbürgermeister Burkhard Jung am 29. Mai um 18 Uhr in einer Festveranstaltung im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek verliehen.

Polizeibericht, 21. Mai: Zwei Tonnen Kupferkabel gestohlen, Unfallflucht, Abgetrennter Blitzer wieder da

Innerhalb der vergangenen Tage verschwanden knapp zwei Tonnen Kupferkabel von einem Eilenburger Firmengelände +++ Auf der B 2 überholte ein roter Pkw einen weißen Transporter. Um einen Zusammenprall mit dem Pkw zu verhindern, wich ein entgegenkommender Renault-Fahrer aus, kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf einem Feld stehen. Der 46-Jährige wurde schwer verletzt, der unbekannte Fahrer setzte indes seine Fahrt pflichtwidrig fort – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ Nach umfangreichen Ermittlungen konnte der unbekannte Täter, der in der Travniker Straße einen Blitzer abgeflext hatte, ausfindig gemacht werden.

Linksfraktion beantragt jetzt das, was die ÖPNV-Strategiekommission für Sachsen vorgeschlagen hat

Es ist mittlerweile über zehn Jahre her, dass Ministerpräsident Georg Milbradt mit Demografiekonferenzen durchs Land zog. Nach seinem Abgang ist das Thema für die Landesregierung regelrecht gestorben, taucht es höchstens noch unter der Überschrift „Vergreisung“ auf. Obwohl auch die immense Landflucht dazugehört. Und die hat mit kaputtgesparten Infrastrukturen zu tun, auch mit einem nicht mehr funktionierenden ÖPNV.

Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ startet Petition: Verfassungsschutz auflösen!

Der neueste Bericht des Sächsischen Landesamtes für Verfassungsschutz sorgt für Debatten – nicht nur durch das, was falsch drinsteht, sondern erst recht durch das, was nicht drinsteht. Auffallend fehlt. Als wolle das Landesamt ganz bewusst verschleiern, was andere Verfassungsschutzämter selbstverständlich als Gefahr wahrnehmen. Jetzt hat das Leipziger Bündnis „Leipzig nimmt Platz“ eine Petition gestartet, um dieses heikle Amt auflösen zu lassen.

Welttag der kulturellen Vielfalt

2001 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 21. Mai zum "Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung" ausgerufen. Dieser Tag soll das öffentliche Bewusstsein für kulturelle Vielfalt stärken.

Leipziger Stadtradeln 2019: Auftakt am 30. August

Ab sofort können sich alle Leipzigerinnen und Leipziger beim Stadtradeln 2019 anmelden. Vom 30. August bis 19. September startet Leipzig beim bundesweiten Wettbewerb für mehr Klimaschutz. Alle Teilnehmer können dabei auf ihren täglichen Wegen durch die Stadt Radkilometer für ihr eigenes Team und ganz Leipzig sammeln.

Leipziger Goalballer vor wichtigsten Spielen des Jahres

Am kommenden Sonnabend (25. Mai) geht es für die Leipziger Goalball-Herren vom L.E. Sport e.V. um Trainer Tino Thomas zum entscheidenden Relegationsspieltag der 2. Bundesliga ins Baden-Württembergische Ilvesheim. Hier kämpfen die letzten 6 dafür qualifizierten Teams um den einen begehrten Aufstiegsplatz ins Goalball-Oberhaus.

Baumfällungen am Floßgraben notwendig Update: Termin verschoben

Die Baumfällungen, die ursprünglich heute am Floßgraben in Markkleeberg beginnen sollten, sind zeitlich verschoben worden. Grund ist ein technischer Defekt in der Ausrüstung der beauftragten Firma.

Live-Stream zur Europa- und Kommunalwahl 2019

Wer am Abend des Wahlsonntags aktuell erfahren möchte, wie die Kandidaten zur Kommunal- und Europawahl abgeschnitten haben, kann sich unter www.grimma.de/wahl die Ergebnisse aus erster Hand ansehen. Ab 18.00 Uhr schließen die Wahllokale.

Am 25. Mai: Demonstration „FREIräume statt InvestorenTRÄUME“, gegen Flächenfraß in Leipzig

Stellvertretend für das Netzwerk der Leipziger Gemeinschaftsgärten ruft der Gemeinschaftsgarten Querbeet Leipzig e.V. alle Leipziger*innen auf, sich am Samstag, den 25.05.2019, um 15:30 auf dem Otto-Runki-Platz (Haltestelle Einertstraße auf der Eisenbahnstraße) zu treffen, um gemeinsam gegen den Flächenfraß in Leipzig zu protestieren.

Staatsanwaltschaft Leipzig führt Ermittlungen nach Busunglück auf A9 – Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet

Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat nach dem schweren Busunfall vom 19.05.2019 auf der Bundesautobahn A9 zwischen den Anschlussstellen Leipzig-West und Bad Dürrenberg als örtlich zuständige Staatsanwaltschaft gegen den Busfahrer (59) ein Ermittlungsverfahren wegen des Tatvorwurfs der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. Nach den bisherigen Ermittlungen besteht zumindest der Anfangsverdacht, dass der Busfahrer den Unfall fahrlässig verursacht hat.

Wie kann Bildung in herausfordernden Lagen gelingen?

Die Stadtratskandidatinnen für den Wahlkreis 1 (Nordost) Christin Melcher, Landessprecherin Bündnis90/Die Grünen und Nancy Kallenbach, Schulleiterin im Leipziger Osten laden zu einem Spaziergang durch den Bildungsraum Leipziger Osten ein.

Insektensterben überall… auch unter unseren Füßen? Vortrag von Prof. Nico Eisenhauer in der Umweltbibliothek Leipzig

Die Ökolöwen laden am Donnerstag, den 23. Mai, um 19 Uhr zu einem Vortrag von Prof. Nico Eisenhauer in die Umweltbibliothek Leipzig ein. Der Wissenschaftler befasst sich mit den Folgen des Insektensterbens.

Grüne legen ein ganzes Handlungspaket für Klimaschutz in Sachsen vor

Sachsen eiert mehr in den Kohleausstieg, als dass es ihn gestaltet. Jahrelang weigerte sich die Staatsregierung regelrecht, über Strukturwandel auch nur nachzudenken. Nicht einmal ein belastbares Klimaschutzprogramm hat sie. Und das was drinsteht, wird nur widerwillig angepackt. Jetzt haben die Grünen im Landtag ein Handlungspaket für den Klimaschutz in Sachsen vorgestellt. Quasi als Blaupause. Falls die Regierung tatsächlich mal ein paar Ideen braucht, wie man die Klimaziele von Paris erreichen könnte.

Projekt KulturLeben Leipzig & Region: 7 Jahre Kultur erleben für Menschen mit geringem Einkommen

Ein Konzert besuchen, gemeinsam ins Theater oder ins Kabarett gehen – was für viele selbstverständlich klingt, können sich in Leipzig immer weniger Menschen leisten. KulturLeben Leipzig & Region ist seit 2012 in Leipzig tätig und ermöglicht Menschen mit geringem Einkommen die Teilnahme am reichen kulturellen Leben Leipzigs und der Umgebung.

Aktuell auf LZ