7.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 23. April 2019

Internationaler Tag gegen Lärm am 24. April – Ökolöwe verteilt Ohrstöpsel an Passanten

Zum internationalen Tag gegen Lärm verteilt der Ökolöwe am Mittwoch, den 24. April, Ohrstöpsel an Leipzigerinnen und Leipziger. Mit der Aktion möchte der Ökolöwe auf die Ursachen von Lärm und seine negativen Auswirkungen aufmerksam machen. Die Aktion findet zwischen 15.00 und 17.00 Uhr am Bayrischen Platz an der Ecke zur Nürnberger Straße statt.

Bethanienkirche Schleußig – Lieder aus Operette und Musical

Ein heiterer Abend mit unsterblichen Operettenmelodien erwartet Besucher des Konzerts am Sonnabend, dem 27. April 2019, 17 Uhr, in der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstr. 42. Birgit Wesolek (Sopran), Constanze Hirsch (Alt) und Christian Härtig (Bariton) bringen einige der schönsten und bekanntesten Weisen aus Operette und Musical zu Gehör, am Klavier begleitet von Karl-Heinz Müller.

„orte träumen in farbe“ – Ausstellungseröffnung und Lesung mit Elmar Schenkel

Seit Elmar Schenkel Bücher publiziert, hat er auch gemalt und gezeichnet. Bald gingen Schrift und Bild nebeneinander einher, denn der Leipziger Schriftsteller illustrierte seine Reisebücher über Japan, Massachusetts oder Indien mit eigenen Zeichnungen in Tusche oder Filzstift. Auch Aquarelle fanden in die Bücher oder Farbiges auf Umschläge.

Polizeibericht, 23. April: Jugendliche ausgeraubt, Tödlicher Unfall, Geschlagen und beraubt

Drei Jugendliche wurden Sonntagabend in der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe des Sportforums von einem Trio mit einem Messer bedroht und ausgeraubt +++ Am Parkplatz an der Arena wurden Montagabend zwei Jugendliche zur Herausgabe von Geldbörsen und Personalausweisen genötigt +++ Ein 57-jähriger Motorradfahrer einer BMW kam auf der S 4 in einer langgezogenen Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf der Gegenfahrbahn unter einen Pkw +++ In Krostitz wurden ein 16- und ein 13-Jähriger vom Fahrrad gezerrt, geschlagen und der umgehängten Musikboxen beraubt – In allen Fällen und zu zwei Diebstählen sucht die Polizei Zeugen.

Zum Tod von Verena Lafferentz-Wagner

Mit Bestürzung haben Vorstand und Mitglieder des Richard-Wagner-Verbandes Leipzig zur Kenntnis nehmen müssen, dass Richard Wagners letzte bis dahin noch lebende Enkelin am Karfreitag dieses Jahres von uns gegangen ist. Verena Lafferentz-Wagner war über viele Jahrzehnte eine aktive und treue Begleiterin der Richard-Wagner-Verbände.

Vierter Band schließt wissenschaftliche Stadtgeschichte Leipzigs ab

Mit politischen Katastrophen und Umbrüchen befasst sich der vierte und letzte Band der wissenschaftlichen Stadtgeschichte Leipzigs: Die rund 1.200 Seiten starke Abhandlung berichtet von zwei Weltkriegen und Revolutionen, von der Bezirksstadt unter dem SED-Regime und dem Neubeginn in Leipzig nach der deutschen Teilung.

Der Kampf um Olympia-Tickets bei den Slalomkanuten beginnt

Erstmals kämpfen die Slalomkanuten des Deutschen Kanu-Verbands (DKV) bereits ein Jahr vor den Olympischen Spielen um die Startplätze für Tokio 2020. Los geht es am 27. April in Markkleeberg. Jeweils nur ein Boot pro Disziplin (C1 und K1 der Damen und Herren) kann sich für Olympia qualifizieren.

24. Tag der Erneuerbaren Energien informativ und erlebbar mit der Sächsischen Energieagentur

Der April 2019 ist zu trocken und zu warm. Der Klimawandel wird immer deutlicher spürbar. Durch den Einsatz von erneuerbaren Energien kann ein nachhaltiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Deshalb beteiligt sich die Sächsische Energieagentur auch in diesem Jahr am Tag der erneuerbaren Energien.

Neue Aufrufe für Waldverjüngungsmaßnahmen und -bewirtschaftungspläne gestartet

Nach den enormen Sturm-, Schneebruch-, Dürre- und Borkenkäferschäden der vergangenen Monate in Sachsens Wäldern sind die Förderaufrufe für den Waldumbau und die Waldverjüngung sowie die Ausarbeitung von Waldbewirtschaftungsplänen mit hohen Budgets gestartet. Für den Waldumbau und die Waldverjüngung natürlicher Wälder stehen auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts insgesamt 3,5 Millionen Euro zur Verfügung. Bewilligt werden Anträge für Vorhaben, die in den Jahren 2019 bis 2021 durchgeführt werden sollen.

Mitteldeutsche Basketball Academy (MBA) bietet Try-out für Nachwuchs an

Die Mitteldeutsche Basketball Academy (MBA) gibt jungen Spielern wieder die Gelegenheit, sich bei einem Try-out für die nächstjährigen Teams in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) und in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) zu präsentieren. Dieser Testtag findet am 5. Mai 2019 in der Stadthalle Weißenfels statt.

„Tag gegen Lärm“ am 24. April: UiZ berät zu Lärm im Alltag

Am "Tag gegen Lärm" (Mittwoch, 24. April) wird das Umweltinformationszentrum (UiZ) umfangreich zu Lärmbelastungen im Alltag informieren. Unter dem Motto "Alles laut oder was?" gibt es von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr eine kostenfreie Beratung durch unabhängige Sachkundige, bei der es um Lärmbelastungen durch zum Beispiel Gewerbe, Freizeiteinrichtungen oder Sportanlagen geht.

Exkursion: Auf den Spuren der Europäischen Wildkatze

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Sachsen lädt ein zur Exkursion in die faszinierende Welt des scheuen Waldbewohners Wildkatze im Leipziger Auwald. Der Ausflug startet am Samstag, den 27. April, um 14:15 Uhr an der Domholzschenke Leipzig.

Bürgersprechstunde zur inneren Jahnallee

Um künftige Verkehrslösungen auf der inneren Jahnallee dreht sich eine Bürgersprechstunde am 2. Mai im neuen Stadtbüro. Zwischen 18 und 20 Uhr stellt sich Torben Heinemann vom Verkehrs- und Tiefbauamt den Fragen von Bürgern, Anwohnern und Gewerbetreibenden. Ihre Ideen und Anregungen sollen in die Verkehrsplanung für eine zukünftige Lösung mit einfließen.

Gibt es auch die LVZ bald nur noch online?

„Das Jahr 2019 wird bitter“, schrieb Markus Brauck am 26. Februar in einem Kommentar auf „Spiegel Online“, in dem er sich mit den jüngsten Hiobsbotschaften vom deutschen Zeitungsmarkt beschäftigte. Kurz zuvor geisterte die Nachricht durchs Land, Dumont wolle seine Lokalzeitungen verkaufen. Eine Nachricht, die DuMont eher zurückhaltend dementierte.

Am 24. April: „Die amerikanische Päpstin“ – Theater in der Kirche Panitzsch

„Die amerikanische Päpstin“, ein Theaterstück von Esther Vilar ist am Sonntag, dem 28. April 2019, 17 Uhr, in der Kirche Panitzsch zu erleben. In der Inszenierung von Jörg Kaehler tritt Schauspielerin Sibylle Kuhne als Päpstin auf.

100 Jahre Abschiebehaft – Vortrag & Diskussion am 24. April

Nachdem verschiedentlich ein - vermeintliches - Vollzugsdefizit bei Abschiebungen behauptet wurde und Bundeskanzlerin Merkel im Januar 2017 eine »nationale Kraftanstrengung« bei der Vollziehung von Abschiebungen verlangte, kündigte Bundesinnenminister Horst Seehofer im Laufe des Jahres 2018 an, das Instrumentarium der Abschiebungshaft ausbauen und extensiver nutzen zu wollen, um mehr Abschiebungen schneller durchzusetzen. In ganz Deutschland werden immer mehr Abschiebeknäste errichtet.

Musik der Renaissance – Konzerte in Schönefeld und Leutzsch am 26. und 27. April

Europäische Consort-Musik der Spätrenaissance und des Frühbarock erklingt am Freitag, dem 26. April 2019, 19 Uhr, in der katholischen Kirche der Heiligen Familie in Leipzig-Schönefeld, Ossietzkystr. 60, und am Sonnabend, dem 27. April, 17 Uhr, in der St. Laurentiuskirche Leutzsch, William-Zipperer-Str. 149.

Azubis gesucht: An der MBFS eine Ausbildung in spannenden Berufen beginnen

Sie haben vielleicht sperrige Namen, aber es sind spannende und vielseitige Berufe mit Zukunft: Diätassistent, Physiotherapeut, Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) sowie Medizinisch-technischer Radiologieassistent (MTRA).

Uraufführung „Mädchenmonstermusik“ Clara Schumann Wunderkind feiert am 4. Mai Premiere

Wunderkind, Romantik-Popstar, Powerfrau, Teenie in Love und Papatochter. Das TdJW zeigt das Lebens-Universum der jungen Clara Schumann-Wieck! Was es dafür braucht: Eine Showbühne, einen Flügel und fünf Claras!

Proteste gegen Naziaufmärsche am 1. Mai in mehreren ostdeutschen Städten

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ ruft zur gemeinsamen Zuganreise am 1. Mai nach Plauen auf. Treffpunkt ist 8:15 Uhr am kleinen Willy-Brandt-Platz vor dem Leipziger Hauptbahnhof. Für die Mitfahrt stellen die beteiligten Initiativen und Vereine mehrere Sachsentickets zur Verfügung.

Aktuell auf LZ