8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Zum Tod von Verena Lafferentz-Wagner

Mehr zum Thema

Mehr

    Mit Bestürzung haben Vorstand und Mitglieder des Richard-Wagner-Verbandes Leipzig zur Kenntnis nehmen müssen, dass Richard Wagners letzte bis dahin noch lebende Enkelin am Karfreitag dieses Jahres von uns gegangen ist. Verena Lafferentz-Wagner war über viele Jahrzehnte eine aktive und treue Begleiterin der Richard-Wagner-Verbände.

    Mit wachen Sinnen hat sie stets die Entwicklung in Sachsen und insbesondere in Richard Wagners Geburtstadt Leipzig beobachtet. Sie stand dem Leipziger Wagner-Verband oftmals mit wertvollem Rat zur Seite. Deshalb war es nur logisch, dass sie zum 25. Jahrestag der Wiedergründung des Verbandes 2008 die Familie Wagner vertrat und am 22. Mai 2010 mit der Ehrenmitgliedschaft des Leipziger Richard-Wagner Verbandes ausgezeichnet wurde.

    Auch zu den Feierlichkeiten um den 200. Geburtstag ihres Großvaters 2013 war sie in Leipzig vertreten. Der Richard-Wagner-Verband Leipzig verliert eine treue Weggefährtin. Insbesondere ihr Vorsitzender Thomas Krakow trauert um eine ihm sehr nahestehende Persönlichkeit.

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ