Tag: 20. Februar 2022

Hanau-Gedenken am 19. Februar 2022. Foto: LZ
Der Tag

Das Wochenende, 19./20. Februar 2022: Gedenken an Hanau-Opfer, linke Corona-Demo in Halle und Queen infiziert

Etwa 1.000 Personen haben sich am Samstag am Gedenken für die Opfer des Anschlags in Hanau vor zwei Jahren beteiligt. Einen neuerlichen „Corona-Spaziergang“ gab es hingegen nicht – zumindest nicht in Leipzig. In Halle waren es am Sonntag Linke, die gegen die Corona-Politik auf die Straße gingen. Außerdem: Die mutmaßlich dreifach geimpfte Queen hat sich mit Corona infiziert. Die LZ fasst zusammen, was am Wochenende, 19./20. Februar 2022, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Leipzigs Opernhaus.
Leben·Gesundheit

Nachgereichte Zahlen: Auch in den Leipziger Eigenbetrieben liegen die Impfquoten über 70 Prozent

Am 9. Februar war es Thema in der Ratsversammlung und brachte Linke-Stadtrat Volker Külow gewaltig zum Staunen: Leipzigs Verwaltung kann eine Impfquote von über 87 Prozent vorweisen, weit über dem kläglichen sächsischen Durchschnitt von 65 Prozent. Külow hatte sehr detailliert nachgefragt. Er wollte auch die Zahlen im Pflegebereich in den Eigenbetrieben wissen. Denn wenn Verwaltungsmitarbeiter/-innen vorbildlich sind, muss das ja nicht für alle anderen auch gelten.

Die Schaubühne Lindenfels in der Karl-Heine-Straße. Foto: Ralf Julke
Veranstaltungen·Bühne

Buchpremiere am 19. März: Richtung Trieste und anderswohin

„Trieste Centrale“ ist ein süßes kleines Geschenkbuch vom bekannten deutsch-tschechischem Schriftsteller Jaroslav Rudiš, kongenial illustriert von Halina Kirschner. Es handelt von einem Ausflug Herrn Winterbergs nach Triest. Er möchte seiner Frau eine Freude machen. Natürlich fahren sie mit der Bahn. Von Berlin nach Triest.

Freude am Fliegen: wenn es zu Nachtlärm wird, eher nicht. Foto: Michael Freitag
Politik·Region

Flughafen Leipzig/Halle: Wird die neue Entgeltordnung Lärm und Emissionen tatsächlich teurer machen?

Es wird immer lauter am Frachtflughafen Leipzig/Halle. Und das nicht nur, weil Leipzig weit und breit der einzige Flughafen ist, der eine Rund-um-die-Uhr-Genehmigung für Frachtflüge besitzt, was gerade die nächtlichen Starts und Landungen besonders stark hat zunehmen lassen. Hier landen auch jede Mengte uralter Maschinen, die anderswo schon deshalb nicht landen würden, weil dort die Start- und Landeentgelte auch die Lärm- und Schadstoffklassen berücksichtigen. In Leipzig bisher nicht.

Mondnacht - Fünf vor Zwölf. Fotro: Ralf Julke
Kultur·Lesungen

Mondnacht – Fünf vor Zwölf: Ein Gespräch zu einem Thema, das schon die Romantiker in Sorge versetzte

Natürlich kann man sich darüber wundern, dass auch schon die Klassiker und Romantiker vor 200 Jahren so ein intensives Verhältnis zur Natur hatten und ihre Angst darum, dass diese Schönheit für immer zerstört wird, in Worte fassten. Aber sie schrieben ja nicht ohne Grund darüber. Vor 200 Jahren begann die rücksichtslose Ausplünderung unserer Umwelt. Und kein Buch führt beides so eindrucksvoll zusammen wie der Sammelband „Mondnacht“, der am 21. Februar im Haus des Buches vorgestellt wird.

Die St.-Lukas-Kirche Chemnitz um 1910. Foto: Gemeinfrei, Urheber unbekannt,
Bildung·Zeitreise

Verlorene Kirche in Chemnitz: die Lukaskirche

Kirchenbauwerke gehören in Mitteldeutschland zu fast jedem Ort. Im Alltag sind sie bekannt als Wahrzeichen, Ortsmittelpunkt oder Orientierungsmarke, sie haben architektonisch, kunsthistorisch und regionalgeschichtlich vielfältige Bedeutung. Doch die Zukunft vieler Kirchen ist bedroht: Dutzende von ihnen haben ihre Funktion verloren, einige sind bereits spurlos aus dem Ortsbild verschwunden. Zeit zur Erinnerung an verschwundene Kirchen – und was mit ihnen unwiderruflich verloren gegangen ist.

Chantal Remmert, Grit Hartung: Slowflowers. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Slowflowers: Das Buch, mit dem Chantal Remmert zeigt, wie jeder sich einen wilden Blumengarten schaffen kann

So schnell kann das gehen. Kaum sind Fotos und Buch fertig, entschwindet Erna Primula aus Leipzig. Noch einmal gibt es bezaubernde Bilder vom Garten hinterm Friedhof, faszinierende Blumenbouquets und ein mit Tipps angereichertes Plädoyer für die Slowflower-Bewegung. Und schon lautet die Anschrift nicht mehr Leipzig, sondern Schwäbisch Hall. Aber bei Slowflower geht es nicht nur um nachhaltigen Schnittblumenanbau.

Melder vom 20.2.2022

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Bild: Leni und Tom/Pixabay
Wortmelder

Pass auf deine Mäuse auf: Kostenfallen vermeiden

Die Bestellung aus dem Online-Shop kommt nicht an, der Klick in der App löst ein Abo aus, eine liegengebliebene Rechnung zieht ein teures Inkasso nach sich: In der digitalen Einkaufswelt lauern viele Kostenfallen. Anlässlich des Weltverbrauchertages bietet die Verbraucherzentrale Brandenburg zwei Online-Vorträge an und zeigt, wie sich Verbraucher:innen vor unerwünschten Kosten schützen können.

Foto: L-IZ
Wortmelder

Gesucht: Schauspielerinnen ab 50 Jahren

Für unser Theaterstück „Später Sommer“, das am 13.06.2022 im Rahmen des Werkstattprogramms im Studio des LOFFT Premiere feiert, suchen wir drei Spielerinnen zwischen 50 und 80 Jahren, die Zeit und Lust haben in den kommenden Monaten ein Theaterstück mit uns einzustudieren.

Straßenbahn in der Haltestelle Waldplatz. Foto: Michael Freitag
Verkehrsmelder

Weiter freie Fahrt auf dem Waldplatz: Baumaßnahme wird verschoben

Die Instandhaltungsarbeiten am Waldplatz müssen verschoben werden. Autofahrer haben deswegen weiterhin freie Fahrt auf dem westlichen Verkehrsknoten. Aufgrund der zu erwarteten Verkehrsdichte rund um die RB-Arena und kurzfristig notwendiger Anpassungen im Planungsablauf wird die Maßnahme auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Ursprünglich waren die Arbeiten vom 21. Februar bis 4. März geplant.

Polizeischild
Polizeimelder

Polizeibericht 20. Februar: Brand an Gaststätte, Einbruch in Pizzeria, Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Unbekannte verschafften sich am Samstag in den frühen Morgenstunden vermutlich mit einem zuvor entwendeten Originalschlüssel Zugang zu einer Pizzeria+++Am Freitag und am Samstag kam es in der Stadt Leipzig und in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen insgesamt zu 53 Polizeieinsätzen im Zusammenhang mit dem Sturmgeschehen+++Am Samstagmittag suchte ein unbekannter Mann eine Seniorin (84) zu Hause auf und gab sich als Mitarbeiter eines medizinischen Dienstes aus.

Staatsminister für Bildung, Christian Piwarz (CDU). Foto: Ronald Bonss
Wortmelder

719 Lehrereinstellungen zum 2. Schulhalbjahr

Nach den Winterferien starten die 1.400 öffentlichen Schulen mit insgesamt 719 neu eingestellten Lehreinnen und Lehrern. Von den geplanten 800 Einstellungen konnten 81 Stellen bislang noch nicht besetzt werden. Die Einstellungsverfahren zu den offenen Stellen laufen weiter. „Nach wie vor gelingt es uns nicht, genügend junge Lehrerinnen und Lehrer für MINT-Fächer und einem Einsatz in den ländlichen Regionen zu begeistern“, so Kultusminister Christian Piwarz.

Scroll Up