Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig! Willkommen zur Talkshow aus der Anderswelt, zum Gedankenzanken aus dem Jenseits!

„Tote reden Klartext“ bietet ein lebendig gewordenes, theatrales Gedankenexperiment zur Idee, mit Verstorbenen sprechen zu können.

Von einer charmanten Moderatorin werden in dieser Show nicht nur Gäste wie Albert Einstein, Klaus Kinski oder Coco Chanel interviewt, selbst der Tod, äh, die Tode, nein, die Tod*innen sind leibhaftig zugegen und spielen mit den „Seelenkörpern“ ihrer Gäste.

Was den Traum von der Wirklichkeit unterscheidet, bleibt Erkenntnis des Publikums, oder, wie Einstein sagen würde, relativ.

Projektleitung: Monique Heße

Projektassistenz: Elisa Hensen

Karten zu 6 €/ 4,50 € (ermäßigt) gibt es unter [email protected] und 0341 9413640

Bitte beachten Sie, dass bei uns weiterhin FFP2-Maskenpflicht im gesamten Haus, also auch am Sitzplatz gilt. Die Eintrittsgelder sind Bar zu entrichten. 

„Tote reden Klartext“, Premiere diesen Samstag, 2.7., 16 Uhr.

Eine weitere Vorstellung gibt es am Sonntag, 3.7., 16 Uhr.

www.theatrium-leipzig.de

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar