-0.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 24. März 2020

„Olympia wäre eine unfaire Veranstaltung geworden.“

Es war DIE Sportmeldung des Tages: Die Olympischen Spiele werden in den Sommer 2021 verschoben. Ursprünglich sollte das größte Sportereignis der Welt vom 24. Juli bis 9. August 2020 in der japanischen Hauptstadt Tokio ausgetragen werden. Doch das Coronavirus machte diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung. Mit Andrea Herzog und Felix Groß waren bereits zwei Leipziger für Tokio qualifiziert. Die L-IZ fragte bei beiden Athleten nach, wie sie diese Verlegung beurteilen.

Corona Soforthilfe für Obdachlose/Wohnungslose in Leipzig

Die Corona-Krise trifft uns alle, besonders aber die Menschen, die auf der Straße leben. Weniger Menschen sind unterwegs und geben mal etwas Bargeld, die Hilfsorganisationen müssen ihre Angebote zurückfahren und verändern - so fehlt es den Obdachlosen/Wohnungslosen u. a. an Lebensmitteln oder Kontaktmöglichkeiten zu Hilfsorganisationen/Streetworkern.

Dienstag, der 24. März 2020: Sachsen wegen Abi-Entscheidung sauer auf Schleswig-Holstein

In Deutschland ist ein Streit um das Abitur ausgebrochen. Nachdem Schleswig-Holstein angekündigt hatte, seine Abiprüfungen verschieben zu wollen, reagierte Sachsen wegen des Alleingangs mit „heftiger Kritik“. Hierzulande sind derweil acht schwer an Corona erkrankte Patienten aus Italien eingetroffen. Und die Wochenmärkte in Leipzig müssen schließen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 24. März 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Lebenshaltung, Miete, Verträge: Mit diesen Corona-Maßnahmen hilft die Politik jetzt Bürgern und Unternehmen

Am Mittwoch, 25. März, berät der Bundestag über die milliardenschweren Hilfsprogramme, mit denen die Bundesregierung die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abfedern will. Wer darf auf staatliche Leistungen hoffen? Welche Privilegien sollen Verbrauchern zugestanden werden? Welche Hilfen bietet der Freistaat? Ein Überblick.

Suche & Biete Hilfsbörse des SC DHfK Handball geht online

Die Auswirkungen der Corona-Krise haben nicht nur den kompletten Spielbetrieb in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga sowie in allen anderen Sportarten lahmgelegt, sie stellen auch die komplette Wirtschaft vor riesige Herausforderungen. Der SC DHfK Leipzig und seine knapp 250 Partner und Sponsoren und alle Fans wollen diese Herausforderung gemeinsam bewältigen und gegenseitig sowie anderen Hilfe leisten, indem sie Betroffene bei der Vermittlung von Bedarfs- und Hilfsangeboten unterstützen. Denn mehr denn je heißt es jetzt: Gemeinsam Vorbild sein!

DAF – Konzert am 9. Januar 2021 wegen Todesfall abgesagt

Wir müssen Euch leider mitteilen, dass Gabriel Delgado Lopez - die eine Hälfte des Duos DAF - sehr überraschend am Abend des 22.03.20 verstorben ist. Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen und Freunden des Künstlers und wünschen in dieser Zeit viel Kraft.

Gabenzäune für Obdachlose: Zum Für und Wider einer gutgemeinten Hilfsmaßnahme + Update

Mit zunehmender Umstellung aller Lebensbereiche durch die Corona-Krise, die sehr wahrscheinlich noch mehrere Monate anhalten wird, stellt sich auch die Frage nach der Versorgungslage Obdachloser. Nachdem bereits eine Vielzahl an Nachbarschaftsinitiativen und anderen solidarischen Aktionen gegründet wurden, ist in den letzten Tagen ein weiteres Phänomen hinzugetreten: Gabenzäune. Die Idee besteht darin, an Zäunen im öffentlichen Raum Tüten oder Beutel anzubringen, die wiederum mit Nahrungsmitteln und Hygieneprodukten, teilweise auch mit Schlafsäcken und Kleidungsstücken gefüllt sind. Doch ist das eine sonderlich gute Idee im Hinblick auf die Eindämmung des Coronavirus?

Sören Pellmann sagt Leipziger Sportvereinen in der Corona-Krise Unterstützung zu und seine Frühjahrstour ab

Der Leipziger Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Sportausschuss, Sören Pellmann, organisierte für den April eine Informationstour, bei der er sich über die Situation der Leipziger Sportvereine informieren wollte. Aufgrund der Corona-Krise wurde diese Tour abgesagt.

Abschlussprüfungen: Sachsen übt heftige Kritik an Schleswig-Holstein

Sachsens Kultusminister Christian Piwarz hat heftige Kritik am einseitigen Vorgehen von Schleswig-Holstein geübt, keine Abschlussprüfungen in diesem Schuljahr mehr durchzuführen. »Wer ohne Abstimmung mit den anderen Bundesländern vorprescht, gräbt dem Bildungsföderalismus ein Grab und macht die Kultusministerkonferenz überflüssig. Jegliche Bemühungen, sich unter den Bundesländern abzustimmen, um den Schülerinnen und Schüler keine Nachteile entstehen zu lassen, werden durch dieses Vorgehen ad Absurdum geführt«, so Sachsens Kultusminister Christian Piwarz.

Klassik in der (Corona-)Krise: Gewandhausorchester überträgt Konzerte im Netz und stellt neue Saison vor

Das Gewandhaus hat am Montag das Programm seiner 240. Saison präsentiert. Die Spielzeit 2020/2021 gipfelt im Mahler-Festival im Mai 2021. Thematische Schwerpunkte der Saison gelten den Jubilaren Ludwig van Beethoven und Igor Strawinsky. Ab diesem Donnerstag, 26. März 2020, streamt das Gewandhausorchester Konzerte aus der Konserve.

Zeugenaufruf zum Verdacht des Totschlags

Am 16. März 2020 veröffentlichte die Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig eine Pressemitteilung zum Auffinden einer leblosen Person im Leipziger Zentrum. Bisher ist bekannt, dass die Frau (25, deutsch) gewaltsam zu Tode gekommen ist.

Wegen Corona-Pandemie werden Bürgermeisterwahlen in Sachsen verschoben

Der Freistaat Sachsen hat aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie 28 der 30 bis zu den Sommerferien geplanten Bürgermeisterwahlen auf den Herbst dieses Jahres verschoben. Lediglich in Oderwitz (LK Görlitz) und Radeburg (LK Meißen) sollen am 29. März 2020 die Bürgermeister per Briefwahl gewählt werden.

Sächsische Justiz in der (Corona-)Krise: The show must go on!

In Sachsen arbeiten die Amtsgerichte, Landgerichte und das Oberlandesgericht trotz der nochmals verschärften Bedingungen aufgrund der Corona-Krise weiter. Der Besuchsverkehr ist nahezu vollständig eingestellt. Nicht notwendige Verhandlungen werden reihenweise abgesagt.

Verkehrsminister Dulig an Betreiber von Autobahnraststätten und Autohöfe: „Halten Sie das Angebot für Berufskraftfahrer aufrecht“

„Berufskraftfahrer leisten gerade in den vergangenen Tagen eine unglaublich wichtige Arbeit. Sie sind derzeit unbedingt nötig, um die Lieferketten aufrechtzuerhalten und die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger gerade in der jetzigen Situation sicherzustellen. Die aktuellen Auflagen zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit auf Grund der Corona-Pandemie, dürfen aber nicht dazu führen, dass die Bedürfnisse des täglichen Lebens wie Essen, Schlafen und Hygiene in den notwendigen Pausen nicht mehr möglich sind“, so Wirtschaftsminister Martin Dulig.

Kabinett macht Weg für neuen Medizinstudiengang in Chemnitz frei

Das sächsische Kabinett hat die Unterstützung des Freistaats für einen neuen Modellstudiengang für Humanmedizin in Chemnitz beschlossen. Damit stehen ab dem Wintersemester 50 zusätzliche Studienplätze zur Verfügung. Das Studium soll in Regie der Medizinischen Fakultät der TU Dresden in Chemnitz durchgeführt werden.

Freistaat unterstützt tschechische Arbeitnehmer mit 40 Euro pro Tag

Sachsens Nachbarland Tschechien hat wegen der Corona-Pandemie nun auch für Berufspendler, die täglich zwischen den Ländern hin und her fahren, eine vierzehntägige Quarantäne eingeführt. Damit wird die Grenze auch für Berufspendler praktisch geschlossen. Der tschechische Innenminister rät: Daheim bleiben oder eine Unterkunft suchen. Viele Grenzgänger arbeiten im Gesundheitswesen und in der Gastronomie.

„So geht sächsisch.“ präsentiert Kunst, Unterhaltung und Information für alle

Diese aktuelle Corona-Pandemie hat erhebliche Auswirkungen auf alle Bereiche des Zusammenlebens. Besonders hart trifft es unter anderem die sächsische Kunst- und Kulturszene. Veranstaltungen mussten abgesagt werden, Termine können nicht stattfinden. Deshalb rufen der Freistaat Sachsen und „So geht sächsisch.“ die Aktion #Bleibt-Daheeme ins Leben.

Grundsicherung: Beantragung von Geldleistungen wird vorübergehend erleichtert

Auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit (BA) informieren wir Sie aktuell über die neuen Regelungen. Unter www.arbeitsagentur.de/corona-grundsicherung finden Sie auch alle weiteren Informationen zur Grundsicherung und Sie können die erforderlichen Anträge abrufen. In den kommenden Tagen wird außerdem für alle Fragen eine Sonder-Hotline für Selbstständige, Freiberufler und andere Betroffene geschaltet. Die Nummer finden Sie dann ebenfalls auf unserer Internetseite.

Corona-Virus: Aktuell 45 bestätigte Fälle (Stand 24. März 2020)

Aktuell gibt es 45 bestätigte Infektionsfälle im Landkreis Leipzig. Fast alle betroffenen Personen weisen bislang nur leichte oder gar keine Krankheitssymptome auf und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Das Gesundheitsamt ermittelt alle engen Kontaktpersonen. Diese werden informiert und befinden sich ebenfalls in häuslicher Quarantäne. Aktuell befinden sich knapp 300 der Konktaktpersonen in häuslicher Quantäne.

Schauspiel Leipzig zeigt Inszenierungen online

Um das Publikum während der Schließzeit regelmäßig mit Kultur zu versorgen, bietet das Schauspiel Leipzig Zuschauerinnen und Zuschauern die Möglichkeit, sich das Theater in die eigenen vier Wände zu holen. Jeweils Dienstags und Donnerstags werden auf der Homepage des Schauspiel Leipzig On-Demand-Inszenierungen präsentiert.

Aktuell auf LZ