Artikel aus der Rubrik Nachrichten

Klett Kinderbuch Verlag freut sich über Deutschen Jugendliteraturpreis

Für „Hier kommt keiner durch!“ gab es jetzt schon die zweite wichtige Auszeichnung

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserErst gab es den Gustav-Heinemann-Friedenspreis. Jetzt konnte der in Leipzig heimische Klett Kinderbuch Verlag eine weitere wichtige Auszeichnung für ein Buch verzeichnen, das vor einem Jahr erschienen ist und mit spielerischer Leichtigkeit die Unmenschlichkeit und Unsinnigkeit von Grenzen zeigt. So gesehen ist der jetzt verliehene Jugendliteraturpreis auch wieder ein politischer Preis. Aber welcher Politiker liest schon Kinderbücher? Weiterlesen

Was gerade passiert

Leipziger Stellplätze haben sich für ein paar Stunden wieder in verfügbaren Stadtraum verwandelt

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserHeute ist ja Park(ing) Day und zwölf Initiativen haben – wie hier in der Bernhard-Göring-Straße 159 – zwölf Stellplatzflächen bezogen, um einen Nachmittag lang zu zeigen, wie Straßenleben auch aussehen könnte, wenn nicht alles mit Autos zugeparkt wäre. Die Leipziger Greenpeace-Gruppe hat sich eine Stellfläche in der KarLi gesichert und erklärt aus ihrer Sicht, warum so ein Park(ing) Day wichtig ist. Weiterlesen

Panikmache auf die heimelige Art

Wie eine Leipziger rechtsradikale Partei aus dem Vorfall im Rosental Kapital zu schlagen versucht

Foto: privat

Für alle LeserWas fällt einem zu so einem Schriftstück ein, das ein aufmerksamer L-IZ-Leser in seiner Mittagspause an der Ecke Leibnizstraße/Zöllnerweg (an einem Mast auf der Kanalbrücke) gesehen und fotografiert hat? Hier geht es ins Rosental, wo am 31. August die schwere Gewalttat passiert ist, die seitdem einige Medien zum Hyperventilieren gebracht hat. Und deren Alarm-Berichterstattung war sichtlich gefundenes Fressen für die Rassisten in Land und Stadt. Weiterlesen

Baumaßnahmen zum Anschluss des Knoten Leipzigs an die Schnellfahrstrecke Berlin–München

Um den ICE-Anschluss Leipzig bis Dezember fit zu kriegen, gibt es jetzt wieder eine Vollsperrung am Hauptbahnhof Leipzig

Foto: Deutsche Bahn

Für alle LeserGroße Baumaßnahmen haben meist auch große Auswirkungen auf die Leute, die da täglich unterwegs sind. Und das betrifft jetzt im September auch wieder all jene Pendler und Reisenden, die den Leipziger Hauptbahnhof und auch die S-Bahnen nutzen. Um die Gleisanschlüsse im Vorfeld des Hauptbahnhofs fit zumachen für die Aufnahme des ICE-Verkehrs von München über Leipzig nach Berlin, geht es auch diesmal nicht ohne Vollsperrung ab. Weiterlesen

Sozialamts-Umzug in die Prager Straße 21

Einzug ins ehemalige LWB-Gebäude beginnt mit der ersten Abteilung am 15. August

Foto: Gernot Borriss

Für alle LeserDa blieb nichts anderes, als zu improvisieren: 2016 kündigte die Stadtverwaltung an, dass das Sozialamt neue Räume brauchte und wichtige Angebote zentral gebündelt werden sollten. Die Stadt wächst – und auch die sozialen Aufgaben nehmen zu. Nur der Traum von einem neuen großen Technischen Rathaus bleibt noch auf Jahre ein Traum. Also zieht das Sozialamt jetzt in ein altbekanntes Gebäude: den ehemaligen Unternehmenssitz der LWB in der Prager Straße. Weiterlesen

Was gerade passiert

Auf der Agra kann man noch den zweiten Tag des Lanz-Bulldog-Treffens erleben

Foto: Ralf Julke

Ein großes Geknatter und Gepotter rollte am Sonntagmorgen durch den Leipziger Süden. Doch diesmal waren es keine Motorradfahrer, die mit frisierten Maschienen ihr Ego spazieren fahren, sondern Leute, die ihre Begeisterung für richtige Maschinen zum Hobby gemacht haben: Trecker fahren. Und kein Traktor ist so legendär wie der Lanz Bulldog. Seit Jahren treffen sich die Lanz-Bulldog-Freunde auf dem Agra Veranstaltungsgelände zum Lanz-Bulldog-Treffen. Weiterlesen

Gute Nachricht für Fluglärmbetroffene im Leipziger Norden

Petitionsausschuss des Bundestages hat die Petition zur Kurzen Südabkurvung angenommen

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser Eine lange Durststrecke mit vielen Niederlagen scheint jetzt für die Fluglärmbetroffenen im Leipziger Norden und Westen zumindest mit einer kleinen Verbesserung zu Ende zu gehen. Der Petitionsausschuss des Bundestages hat am Mittwoch, 21. Juni, einer Petition Leipziger Bürgerinnen und Bürger zur sogenannten kurzen Südabkurvung am Flughafen Leipzig-Halle entsprochen. Das teilt die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe mit. Weiterlesen

Bahnverkehr im Großraum Leipzig beeinträchtigt, OAZ ermittelt

Auch Raum Leipzig von Signalstörungen durch Vandalismus betroffen + Update 2

Foto: Matthias Weidemann

Deutschlandweit machten am Montagmorgen, 19. Juni, Meldungen über Störungen im Zugverkehr auf sich aufmerksam. Massive Störungen meldete die Deutsche Bahn unter anderem rund um Leipzig, in Berlin, NRW und Hamburg. Überall waren Vandalismusschäden die Ursache. Wahrscheinlich eine konzertierte Aktion. Weiterlesen

Was gerade in Leipzig passiert

Die 6. European Auto Classic Leipzig bringt Auto-Klassiker auf den Augustusplatz

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser Vom 15. bis zum 17. Juni gastiert die 6. European Auto Classic in Leipzig. Seit 10 Uhr kommen die Teilnehmer auf dem Augustusplatz im Herzen der Stadt an. 80 Teams kommen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland mit ihren besonderen Autos in die Messestadt. Ihre Klassiker sind drei Tage lang auf den Touren und bei den Stopps zu erleben. Weiterlesen

Neue Bilder vom XL

So langsam wird es ernst mit der Arbeitsaufnahme der neuen Leipziger Straßenbahn

Foto: Ralf Julke

Im Bild sehen Sie den neuen XL der Leipziger Verkehrsbetriebe, am Freitag, 2. Juni, in Connewitz gesichtet. So langsam wird die neue Straßenbahn im Leipziger Liniennetz auftauchen. Am Freitag gab's dazu einen großen Pressetermin mit Verkehrsminister Martin Dulig in Dölitz. Das Textchen dazu müssen wir noch schreiben. Dauert noch ein bisschen. Weiterlesen

Ein Faltblatt gibt Auskunft

Warum man am Cospudener See nicht Slacklinen darf

Cover: Stadt Leipzig

Für alle LeserDas ist unangenehm: Da sind endlich ein paar pralle Sonnentage - und das auch noch an einem richtig langen Wochenende. Die Welt strömt zum See. Man schwimmt, sonnt sich, schmeißt die Frisbeescheibe oder versucht seine Balancierkünste auf einer Slackline - und dann kommen ein paar schwarzgekleidete Herren von der Security und fordern die Slacker auf, ihre Line sofort wieder abzumachen. Dürfen die das? Weiterlesen

Ohne Kommentar

An dieser Kreuzung in Connewitz ist seit fünf Wochen richtig was los

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEigentlich muss man das nicht kommentieren. Da ist nun seit über einem Monat die wichtigste Kreuzung auf der KarLi gesperrt, die Autofahrer sind gezwungen über Parallelstraßen zu fahren, die aber gar nicht für den unübersichtlichen Feierabendverkehr eingerichtet sind. Kreuzung Bernhard-Göring-Straße/Arno-Nitzsche-Straße: keine Ampel. Aber regelmäßig Auffahrunfälle. Irgendjemand hatte keine Lust, hier eine Ampel hinzustellen. Weiterlesen

Müssen die Senioren raus?

Der Stadtrat tagt: Amalie-Residenz in der Schongauer Straße 41

Bürgermeisterin Dorothee Dubrau. Foto: L-IZ.de

Man ist im Gespräch. Diesen Eindruck hinterließ heute im Stadtrat die Baudezernentin auf Nachfragen der CDU Fraktion. Das Gebäude in der Schongauer wird nach Meinung der Stadt zu Unrecht als Seniorenaltersruhesitz genutzt. Nun hat auch das Oberverwaltungsgericht Bautzen bereits angedeutet – der Eigentümer der Immobilie hat gegen Gesetze verstoßen, als er in einem dafür nicht vorgesehenen Sondergebiet „Freizeit/Sport“ ein Hotel in eine Seniorenresidenz umnutzte. Die Stadt liegt juristisch wohl wenigstens halb richtig. Dies hilft aber den Senioren nicht, welchen der Auszug droht. Weiterlesen