13.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Sommerferien nahen: LVB kündigen Baustellen und Umleitungen an

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Die großen Ferien nahen mit Riesenschritten – und damit all die Baustellen, die die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) im Frühjahr noch nicht geschafft haben. Darunter auch solche umfassende Baumaßnahmen wie am Martin-Luther-Ring, die hier für Wochen für eine Menge Umwege und Umleitungen sorgen werden.

    Mit Beginn der Sommerferien am 24. Juli startet die komplexe Baumaßnahme auf dem Martin-Luther-Ring zwischen Karl-Tauchnitz-Straße und Roßplatz. In unterschiedlichen Bauphasen laufen die Arbeiten bis Ende November, kündigen die LVB an. Schwerpunktmäßig wird in den Sommerferien das Gleisdreieck am Wilhelm-Leuschner-Platz (Ecke Peterssteinweg) erneuert und die Gleisanlage im Haltestellenbereich instand gehalten.

    Die Straßenbahnlinien 10 und 11 fahren vom 25. Juli bis zum 5. September wie die Linie 9 über die Arthur-Hofmann-Straße, während die KarLi über Schienenersatzverkehr bedient wird. Die Linie 8 verkehrt über den Goerdelerring.

    Da die Linie 9 nicht über die Westseite des Promenadenrings fahren kann, wird sie komplett durch die Baustellenlinie 39 ersetzt, die freilich auch über Hauptbahnhof und Augustusplatz fährt.

    Die Linie 14 wird durch die Baulinie 34 ersetzt.

    Dazu kommt: Im Leipziger Westen werden die Arbeiten am Adler intensiviert und es kommt zur ersten Vollsperrung: Im Kreuzungsbereich sind die Dieskaustraße und die östliche Antonienstraße im Zeitraum der Sommerferien nicht befahrbar. Ab Herbst ist die Haltestelle Adler in der Antonienstraße auch in Fahrtrichtung Grünau/Lausen barrierefrei ausgebaut.

    „Um die Leistungsfähigkeit auf dem Ring auch weiter gewährleisten zu können, müssen die LVB ihren Gleisbereich erneuern. Tagtäglich überfahren hier hunderte Straßenbahnen und der Autoverkehr den Bereich und beanspruchen unsere Infrastruktur. Damit unsere Kunden weiter unterwegs sind, bieten die LVB ein umfangreiches Umleitungsangebot“, erklärt Stefan Röll, Bereichsleiter Infrastruktur der Verkehrsbetriebe.

    Die Umleitungen aufgrund der Baustelle am Martin-Luther-Ring. Grafik: LVB
    Die Umleitungen aufgrund der Baustelle am Martin-Luther-Ring. Grafik: LVB

    Insgesamt investieren die Verkehrsbetriebe in diesem Jahr rund 138 Millionen Euro in neue Fahrzeuge, Liegenschaften und davon allein 39 Millionen Euro in das bestehende Gleisnetz.

    Baulinien 34 und 39 im Einsatz

    Neben weitreichenden Umleitungen auf zahlreichen Straßenbahnlinien kommt es zum Einsatz von Schienenersatzverkehren entlang der Karl-Liebknecht-, der Könneritz- und der Dieskaustraße. Die Baumaßnahmen rund um Lindenau pausieren im Zeitraum der Sommerferien, jedoch sind die Buslinien 74, 130 und 131 noch bis 6. August von Umleitungen betroffen.

    Zusätzlich findet unter Vollsperrung für die Straßenbahn ab Sommerferienbeginn bis 13. August die schon einmal verschobene Anlagenprüfung der Klingerbrücke durch die Stadt Leipzig statt. Für die letzten beiden Ferienwochen sind außerdem Gleisinstandhaltungen in der Georg-Schumann-Straße geplant.

    Infolgedessen kommt es zu weiteren Umleitungen bzw. Schienenersatzverkehren, warnen die LVB schon einmal vor. Im Zusammenhang mit den bereits laufenden Baumaßnahmen (u. a. Schlachthofbrücke, Saalfelder Straße und Permoserstraße) sind weitere Änderungen im Linienverkehr nötig.

    „Mit den Straßenbahnlinien 34 und 39 sowie den Schienenersatzverkehren 1, 3 und 11 erreichen unsere Kunden alle gewohnten Haltestellen: Diese ersetzen und ergänzen die gewohnten Straßenbahnlinien 2, 9 und 14 sowie die von Umleitung betroffenen Straßenbahnlinien 1, 3, 10 und 11 in den betroffenen Teilabschnitten“, so Uwe Pohlers, LVB-Bereichsleiter Betriebssteuerung.

    Ab 24. Juli fahren außerdem die Zusatz-Nightliner an den Wochenenden wieder regulär um 1:45 und 3 Uhr sowie die N 10 und N60.

    Aller 15 Minuten zum Cospudener See

    Mit dem Beginn der schulfreien Zeit fahren die LVB auch verstärkt zum Cospudener See. Zu erreichen ist das beliebte Ausflugsgebiet mit den Buslinien 65 und 79. Eine Übersicht über die wesentlichen Änderungen im Linienverkehr während der Sommerferien 2021 finden Kunden auf www.L.de/fahrplan.

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten alle Artikel der letzten Jahre auf L-IZ.de zu entdecken. Über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige