15 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 14. Juli 2021

Strukturwandel: Auch Chemnitz soll EU-Mittel erhalten

Der Freistaat Sachsen wird dem Bund und der Europäischen Union die Aufnahme der Kreisfreien Stadt Chemnitz in die Gebietskulisse des Fonds für einen gerechten Übergang (Just Transition Fund – JTF) im Förderzeitraum 2021 bis 2027 vorschlagen. Das hat das Sächsische Kabinett in seiner gestrigen Sitzung (13. Juli 2021) beschlossen.

Forstminister Günther: Mit Kalkung von Waldböden heilen wir 200 Jahre Schadstoffeinträge

Derzeit beginnt in Mittelgebirgslagen Sachsens die Kalkung von ausgewählten Waldflächen. Damit wird der noch bestehenden übermäßigen Versauerung von Waldböden entgegengewirkt. Um die Säureverbindungen im Boden zu neutralisieren, werden natürliche, basisch wirkende Gesteinsmehle verwendet.

Ökonomin Insa Theesfeld wird Forschungsdirektorin am renommierten Ostrom-Workshop in den USA

Hohe Ehre: Die Ökonomin Prof. Dr. Insa Theesfeld von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) übernimmt übergangsweise das Amt als Forschungsdirektorin am Ostrom-Workshop der Indiana University Bloomington. Dort wird sie den Fachbereich „Governing the Commons“ leiten.

Lange Nacht der Wissenschaften in Leipzig: Dieses Jahr online

Die Lange Nacht der Wissenschaften der Stadt Leipzig begrüßt Sie in diesem Jahr digital. Die größte gemeinsame Veranstaltung der Leipziger Wissenschaftseinrichtungen bringt Ihnen am Freitag, 16. Juli 2021 von 18 bis 24 Uhr Vorlesungen, Führungen, Vorträge, Spiele, Experimente, Rätsel und mehr direkt nach Hause – oder wo immer Sie auch gerade sind. Ein Programm für Kinder beginnt schon um 14 Uhr.

20,5 Millionen Euro für investive Sportförderung

Sport- und Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller gab gestern im Beisein von Ulrich Franzen, dem Präsidenten des Landessportbundes Sachsen e. V. (LSB), den Startschuss für die investive Förderung 2021 im Freistaat Sachsen. 20,5 Mio. Euro stehen für Investitionen in Sportstätten von Vereinen und Kommunen im Freistaat Sachsen zur Verfügung.

Mittwoch, der 14. Juli 2021: Masken fallen, wieder Flughafen-Demo und LZ im Fernsehen + Audio #CancelLEJ – Pressekonferenz

Ab Freitag soll es in sächsischen Geschäften nur noch unter bestimmten Bedingungen eine Maskenpflicht geben. Welche Bedingungen das sind, ist nun bekannt. Die Idee sorgt weiter für Kritik. Außerdem: Linkspolitiker Marco Böhme kritisiert Polizei und Ministerpräsident nach Aussagen zur Flughafen-Blockade und die LEIPZIGER ZEITUNG ist Thema zur ARD-Primetime bei „In aller Freundschaft“. Die LZ fasst zusammen, was am Mittwoch, dem 14. Juli 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Nach Falschmeldungen zu #cancelLEJ: Marco Böhme verlangt Richtigstellung der Polizei und erwartet Entschuldigung von Ministerpräsident Kretschmer

Im Nachgang der Versammlung am Flughafen Leipzig/Halle vom 9. Juli 2021 vermeldete die Polizei Sachsen in einer Medieninformation, dass DHL ein Schaden in Millionenhöhe entstanden sei und zudem Impfstoff nicht ausgeliefert werden konnte. Außerdem behauptete Ministerpräsident Michael Kretschmer in einem LVZ-Interview, dass die Demonstrationsteilnehmer gewalttätig gewesen wären.

2. Polizeibericht 14. Juli: Unfall, Leiche aus Cospudner See identifiziert, Weiterer Fall ominöser Dachreparaturen

Gestern veröffentlichte die Polizeidirektion Leipzig in der Medieninformation 351|21 ein Fall über ominöse Dacharbeiter in Kitzscher. Infolgedessen meldeten sich am heutigen Tag weitere Geschädigte dieser Betrugsmasche+++In der Medieninformation 346|21 vom 10. Juli 2021 berichtete die Polizeidirektion Leipzig von der Bergung einer Leiche aus dem Cospudner See. Der Tote konnte nunmehr identifiziert werden.

DGB Sachsen fordert Reform von Minijobs

Der Vorsitzende des DGB Sachsen Markus Schlimbach hat angesichts aktueller Zahlen der Bundesagentur für Arbeit eine Reform der Minijobs angemahnt. „Die Pandemie hat deutlich gezeigt, dass Minijobs nicht krisenfest sind. Das Modell der Beschäftigung ohne soziale Absicherung muss endlich ausgedient haben. Die geringfügig Beschäftigten wurden vor die Tür gesetzt und hatten weder Anspruch auf Kurzarbeitergeld, noch auf Arbeitslosengeld. Vielen blieb nur noch die viel zu geringe Grundsicherung“, sagte Schlimbach.

Karoos-Brüder gemeinsam für die Volleys auf Punktejagd

Der eine vereitelt gegnerische Punktechancen, in dem er noch so unerreichbare Bälle vom Parkettboden kratzt, der andere macht am hohen Netz kurzen Prozess und knallt dem Gegner die Bälle nur so um die Ohren oder pflückt sie sich im Block. Die Rede ist von den volleyballverrückten Karoos-Brüdern: Libero Julius (25) und Mittelblocker Niklas (22) – beide haben um eine weitere Saison bei den Blau-Weißen verlängert.

Rodig reflektiert: Kaiserschnitt

Beseelt durch wohlverdienten Urlaub in den Tiefen des Thüringer Waldes reflektiert ihr Kolumnist über die großen Fragen: Was esse ich heute Abend? Warum sind Thüringer Rostbratwürste so lang? Wer hat das Gras weggeraucht? Befriedigende Antworten kann ihr Kolumnist nur mit Mühe finden. Darum stürze ich mich lieber auf eine solche Frage, die zwar an Relevanz den vorgenannten nur gleichsam mühevoll das Wasser reichen kann, aber womöglich höhere Erfolgschancen auf eine Beantwortung vorweist: Wie geht’s eigentlich dem deutschen Kaiser?

Aktuelle Verkehrsinfos für die Autobahnen A 4 und A 72

A 4: Am 15.07.2021 ist im Zeitraum 18:00 bis 23:00 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Erfurt der Abschnitt zwischen Glauchau-Ost und Meerane aufgrund kurzfristiger Instandsetzungsarbeiten voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt ab der Anschlussstelle Glauchau-Ost über die B 175 und die B 93 zur Anschlussstelle Meerane.

Himmelsmusik wider höllisches Zähneklappern: Das Festival zum 400. Todestag von Michael Praetorius – ein Rückblick

Vom 9. bis 11. Juli fand in der Michaeliskirche in Leipzig das „Festival zum 400. Todesjahr von Michael Praetorius“ statt. Mit einem konzertanten Dreiklang zu Ehren ihres Namensgebers hat die Jugendmusiziergruppe Michael Praetorius aus Leipzig mit einem dreitägigen Renaissancemusik-Festival in der Leipziger Michaeliskirche ihr 45. Gründungsjahr begangen.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 14.764 bestätigte Fälle (Stand 14. Juli 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 14.764 ( + 0 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle PCR-bestätigten Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. In Quarantäne befinden sich derzeit 25 Personen, dies sind Infizierte sowie enge Kontaktpersonen. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 355 (+ 1) Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt.

Abschied vom Bundestag: Zehn Fragen an Daniela Kolbe

Auch Daniele Kolbe, Bundestagsabgeordnete der SPD, tritt im September nicht noch einmal zur Wahl an. So hat sie es sich schon vor der aktuellen Wahlperiode vorgenommen. Denn Abgeordnete, so sagt sie, sollten sich nicht abhängig machen – auch nicht vom Mandat. Unsere zehn Fragen an Daniela Kolbe und ihre Antworten.

Polizeibericht 14. Juli: Falsche Polizeibeamte, Fahrzeug überschlug sich, Angriff auf Frau im Auto

Gestern Mittag wurde der Polizei mitgeteilt, dass Unbekannte ein Wohnmobil von dem Gelände einer Vermietung entwendeten+++Gestern Abend beobachtete ein aufmerksamer Bürger einen Mann, der an einem Fahrrad manipulierte, das an einer Laterne angeschlossen war+++Der Fahrer eines Ford wollte im Kreuzungsbereich Breite Straße/Wurzner Straße wenden und übersah dabei einen Linienbus, sodass es zum Unfall kam.

Bekämpfung der Kinderpornographie

Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Polizeidirektion Dresden haben am 14. Juli 2021 im Rahmen einer „Gemeinsamen Einsatzmaßnahme Kinderpornographie“ erneut umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen realisiert. Einen ähnlichen Einsatz hatte es bereits am 28. April 2021 gegeben (siehe gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Dresden und der Polizeidirektion Dresden, Nummer 253/21).

Jetzt solidarisch sein und impfen lassen

Angesichts der niedrigen Inzidenzwerte in Sachsen steigt die Vorfreude auf den Sommerurlaub. Damit die Lockerungen nach den Ferien nicht wieder zurückgenommen werden müssen, empfiehlt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, allen Menschen, sich so schnell wie möglich impfen zu lassen.

Reisebilder von Werner Tübke im Weißen Haus

Nach der Pause durch die Pandemie geht der Kunstbetrieb im Weißen Haus wieder los. Als erste Kunstschau ist die Ausstellung „Denn alle Reisen der Welt sind in mir“ mit Arbeiten von Werner Tübke zu sehen. Gezeigt werden Landschaftsaquarelle, -zeichnungen und -grafiken. Der Ausstellung gehören Arbeiten an, die zum ersten Mal ausgestellt werden.

Tipps gegen Lebensmittelverderb bei Feuchtigkeit und Hitze

Aktuell gesellt sich eine hohe Luftfeuchte zu den sommerlichen Temperaturen. „Dieses Wetter mögen Mikroorganismen auf Lebensmitteln sehr, da sie sich unter diesen Bedingungen besonders gut vermehren können“, sagt Dr. Birgit Brendel, Ernährungsreferentin der Verbraucherzentrale Sachsen. Doch: Was gut für Mikroben ist, ist schlecht für den Menschen, da das Risiko für ein schnelles Verderben von Lebensmitteln steigt.

Aktuell auf LZ